Create issue ticket

48 mögliche Ursachen für Parathormon erhöht, Sekundärer Hyperparathyreoidismus

  • Sekundärer Hyperparathyreoidismus

    Serum-Parathormon (PTH intakt): Erhöht[eref.thieme.de] Der sekundäre Hyperparathyreoidismus Hyperparathyreoidismus sekundärer tritt bei einem Abfall des Serumkalziums auf, d.h. der sekundäre Hyperparathyreoidismus ist eine normale[eref.thieme.de] […] wird hierzu erhöht.[eref.thieme.de]

  • Vitamin-D-Mangel

    Die Parathormon -Konzentration im Serum ist erhöht.[flexikon.doccheck.com] sekundärer Hyperparathyreoidismus[eref.thieme.de] Das in den Nebenschilddrüsen produzierte Parathormon bewirkt einen Knochenabbau, bei dem Kalzium freigesetzt und ins Blut abgegeben wird. 6.1 Erhöht bei: AIDS Dehydratation[flexikon.doccheck.com]

  • Chronische Niereninsuffizienz

    Parathormon führt zu einer Reihe Parathormon (PTH) Serumkonzentration erhöhte von Veränderungen im Organismus, u.a. zur Erhöhung des intrazellulären Kalziums nahezu jeden[eref.thieme.de] sekundärer Hyperparathyreoidismus[eref.thieme.de] Bei nachgewiesenem Hyperparathyreoidismus mit Parathormon (PTH) intaktes (iPTH) Serumkonzentration erhöhten iPTH-Werten ( 300 pg/ml) und persistierender Hyperphosphatämie[eref.thieme.de]

  • Renale Osteodystrophie

    Die eine Gruppe sind CKD-Patienten im Stadium 3 (GFR 30–60ml/min) mit Osteoporoserisiko, bei denen ein sekundärer Hyperparathyreoidismus und ein Vitamin-D-Mangel ausgeschlossen[eref.thieme.de] Die KDIGO-Leitlinien zur Behandlung des Hyperparathyreoidismus sekundärer Therapie sekundären Hyperparathyreoidismus bei nicht dialysepflichtigen CKD-Patienten starten mit[eref.thieme.de] Bei Versagen der medikamentösen Therapie Hyperparathyreoidismus sekundärer Therapie operative des sekundären Hyperparathyreoidismus kann weiterhin die Parathyreoidektomie[eref.thieme.de]

  • Primärer Hyperparathyreoidismus

    Erhöhte Sekretion von Parathormon, die mit normalen oder erhöhten Serumkalziumspiegeln einhergeht. Frauen sind häufiger betroffen als Männer.[eref.thieme.de] Der sekundäre Hyperparathyreoidismus (sHPT) Hyperparathyreoidismus sekundärer ist die Antwort auf eine Störung des Kalzium-Phosphat-Stoffwechsels infolge renaler oder gastrointestinaler[eref.thieme.de] Parathormon leicht erhöht, autosomal-dominanter Erbgang, Mutation im kalziumsensitiven Rezeptorgen von Niere und Nebenschilddrüse[eref.thieme.de]

  • Nebenschilddrüsenadenom

    FHH familiäre hypokalziurische Hyperkalzämie; pHPT primärer Hyperparathyreoidismus; sHPT sekundärer Hyperparathyreoidismus.[eref.thieme.de]

  • Hypokalzämie

    Hypoparathyreoidismus (Serumphosphat erhöht, Parathormon erniedrigt bei z. B. Strumektomie, Autoimmunprozess)[eref.thieme.de] Parathormon (sekundärer Hyperparathyreoidismus)[eref.thieme.de] Hypoparathyreoidismus (Parathormon erniedrigt, Serum-Phosphat erhöht): z. B. postoperativ nach Strumektomie[eref.thieme.de]

  • Zöliakie

    Eine erhöhte alkalische Phosphatase, Parathormon und vermindertes Vitamin D weisen auf eine Osteomalazie/Osteoporose hin (ca. 75% aller Patienten).[eref.thieme.de] Kalzium: Tetanie, sekundärer Hyperparathyreoidismus, Knochenschmerzen[eref.thieme.de] Hyperparathyreoidismus, Hypophosphatämie, Hypomagnesiämie) Blutungsneigung (Vitamin-K-Mangel, TPZ erniedrigt).[eref.thieme.de]

  • Malabsorptionssyndrom

    Hypokalzämie: Serumkalzium und 24-h-Ausscheidung von Kalzium erniedrigt, alkalische Phosphatase evtl. erhöht, Parathormon sekundär erhöht[eref.thieme.de] Hyperparathyreoidismus, Hypophosphatämie, Hypomagnesiämie) Blutungsneigung (Vitamin-K-Mangel, TPZ erniedrigt).[eref.thieme.de] Dyspnoe, Muskelatrophie, Muskelschwäche (Hypalbuminämie, Hypoproteinämie), Knochenschmerzen, Tetanien, Osteoporose, Osteopenie, Frakturen (Vitamin-D-Mangel, Hypokalzämie, sekundärer[eref.thieme.de]

  • Rachitis

    Parathormon ist sekundär erhöht. Die alkalische Phosphatase ist wegen des vermehrten Knochenumbaus erhöht. Vitamin D ist erniedrigt.[eref.thieme.de] Tertiärer Hyperparathyreoidismus: bei länger währendem sekundärem Hyperparathyreoidismus – kann autonom werden[eref.thieme.de] Das wegen des primär erniedrigten Kalziumspiegels vermehrt ausgeschüttete Parathormon aktiviert die Osteoklasten (alkalische Phosphatase erhöht), sodass das Serumkalzium sekundär[eref.thieme.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome