Create issue ticket

36 mögliche Ursachen für Papillom, Parasiten

  • Vulvitis

    .), Parasiten (Phthirus pubis, Scabies) sowie Viren, z. B. Herpes-simplex-Viren (v. a. Typ 2) und humane Papilloma-Viren (HPV).[eref.thieme.de] Krebsrisiko durch Humane Papillom-Viren Eine Infektion mit einer anderen Gruppe von Humanen Papillom-Viren birgt das Risiko, Jahre später an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken[lifeline.de] Es ist daran zu denken, dass neben Bakterien auch Pilze, Viren und Parasiten als potenzielle Erreger infrage kommen.[symptoma.de]

  • Sinusitis

    Senföle sind Bestandteile der natürlichen Abwehr, mit der sich scharfschmeckende Pflanzen vor Keimen, Parasiten und Fressfeinden schützen.[aerztezeitung.de] […] juveniles Nasenrachenfibrom, Speicheldrüsentumoren, invertierte Papillome, Meningeome, Chordome, Adenokarzinome, adenoidzystische Karzinome, Plattenepithelkarzinome, Nasopharynxkarzinome[eref.thieme.de] Bei der nicht invasiven Form stehen die chronische Sinusitis Sinusitis chronische sowie ein invertiertes Papillom als Differenzialdiagnose im Vordergrund, wobei nur das Auftreten[eref.thieme.de]

  • Geschlechtskrankheit

    Parasiten[eref.thieme.de] Warum es bei der sehr weiten Verbreitung der Papillomaviren im Einzelfall zur Ausbildung eines Papilloms bzw. eines Karzinoms kommt, ist weitgehend ungeklärt.[eref.thieme.de] Parasiten: Trichomoniasis, Skabies, Pediculosis pubis[eref.thieme.de]

  • Blepharitis

    Infektionen mit dem Papillomavirus können auch am Lid zu gestielten oder breitbasigen Papillomen führen.[eref.thieme.de] Infektionen mit dem Papillomavirus Papillomavirus-Infektion können auch am Lid zu gestielten oder breitbasigen Papillomen führen.[eref.thieme.de]

  • Heuschnupfen

    […] durch ihre zusätzlichen Schadstoffe die Heftigkeit der Allergie.Im menschlichen Immunsystem war die ursprüngliche Aufgabe des Antikörpers Immunglobulin E die Abwehr von Parasiten[de.wikipedia.org] Adenoide Vegetationen (wichtige Differenzialdiagnose bei Kleinkindern) Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) Neoplasien (Gewebeneubildungen), zum Beispiel invertiertes Papillom[de.wikipedia.org]

  • Atopische Dermatitis

    Zunahme der Neurodermitis gibt es verschiedene Erklärungsversuche : Möglicherweise ist das Mastzellen/IgE-System, das zur Parasitenabwehr dient, aufgrund des Rückgangs der Parasiten[eref.thieme.de] Auch Infektionen mit humanen Papillom-Viren (HPV) scheinen bei Atopikern häufiger und intensiver zu verlaufen, was die vulgären Warzen, insbesondere im Handbereich und im[eref.thieme.de] Der Einsatz von Parasiten (Trichuris oder Necator americanus) ist noch im experimentellen Stadium. Erste klinische Studien zeigten negative Ergebnisse.[eref.thieme.de]

  • Schwangerschaft

    Erstinfektion in 50 % der Fälle gelangen Parasiten in das Kind.[eref.thieme.de] Dazu gehören Typ 6 und 11, welche assoziiert sind mit Condyloma accuminata, respiratorische Papillomatosis und konjunktivale Papillome.[eref.thieme.de] Giardia lamblia sind Parasiten, deren vegetative Form 4 Geißeln besitzt. Sie ähneln den Trichomonaden.[eref.thieme.de]

  • Allergische Rhinitis

    […] durch ihre zusätzlichen Schadstoffe die Heftigkeit der Allergie.Im menschlichen Immunsystem war die ursprüngliche Aufgabe des Antikörpers Immunglobulin E die Abwehr von Parasiten[de.wikipedia.org] Adenoide Vegetationen (wichtige Differenzialdiagnose bei Kleinkindern) Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) Neoplasien (Gewebeneubildungen), zum Beispiel invertiertes Papillom[de.wikipedia.org]

  • Blasenkarzinom

    In Gebieten wie Afrika, Asien und Südamerika zählt die Bilharziose, eine Infektionskrankheit, die von Larven der Parasiten in warmen Gewässern ausgelöst wird, zu den häufigsten[netdoktor.at] Papillom, Hämangiom, Leiomyom, Metastase.[eref.thieme.de] Papillom: nichtinvasive, papilläre Neoplasie[eref.thieme.de]

  • Hirntumor

    Infektionen (bakterielle Abszesse, Tuberkulose, Pilze, Parasiten)[eref.thieme.de] Plexus-choroideus-Papillom[eref.thieme.de] Plexuskarzinome unterscheiden sich von -papillomen durch Nekrose, Gewebeinhomogenität und Parenchyminvasion, inhomogenes KM-Enhancement (Papillom   homogen) ( Abb. 8.5).[eref.thieme.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome