Create issue ticket

45 mögliche Ursachen für Palilalie, Zwangsstörung

  • Gilles-de-la-Tourette-Syndrom

    Zwangsstörung .[eref.thieme.de] Palilalien Palilalie und Koprolalien Koprolalie ) gekennzeichnet ( Abb. 22.3).[eref.thieme.de] Echopraxie, Echolalie, Palilalie und Koprolalie/Kopropraxie sind weitere charakteristische Phänomene beim TS, wobei Koprophänomene nur etwa 15–20% der Patienten betreffen.[eref.thieme.de]

  • Tics

    Zwangsstörung gesucht werden sollte.[eref.thieme.de] […] komplexe Tics entsprechen koordinierten Bewegungsabfolgen (Trippeln, Nesteln, Echopraxie; Schnalzen, Stöhnen, Koprolalie, Echolalie, Palilalie)[eref.thieme.de] Palilalie[eref.thieme.de]

  • Sekundärer Parkinsonismus

    Tumorentstehung Zentraler Venenkatheter - Klinische Anwendung Zerebrale Sinus- und Venenthrombose Zervikale Myelopathie Zervixkarzinom Zikavirus-Infektion Zunge Zungenveränderungen Zwangsstörungen[amboss.miamed.de]

  • Tic

    Tic- und Zwangsstörungen werden insbesondere auf Defizite des sensomotorischen (Tic-Störung) bzw. orbito-frontalen (Zwangsstörung) Bereichs zurückgeführt.[eref.thieme.de] Palilalie Palilalie : Wiederholung von eigenen Lautäußerungen oder Sätzen [39][eref.thieme.de] Weitere Erscheinungsformen komplexer vokaler Tics sind Echolalie Echolalie (zwanghaftes Nachsprechen), Koprolalie Koprolalie (Fäkalworte) oder Palilalie Palilalie (Satzwiederholungen[eref.thieme.de]

  • Neurose

    Was ist das überhaupt, eine Zwangsstörung? Merkmale einer Zwangsstörung sind die extreme Steigerung von Handlungen und/oder Gedanken, die viele Lebensbereiche betreffen.[impulsdialog.de] Einige Patienten wiederholen unwillkürlich Bewegungen (Echopraxie) und Sprachäußerungen anderer Menschen (Echolalie) oder eigene Wörter (Palilalie).[eref.thieme.de] B. durch Palilalie, Stottern, ständige Geräusche oder häufiges Aussprechen von obszönen Wörtern) sollten vornehmlich schriftlich zu lösende Aufgaben gegeben werden.[eref.thieme.de]

  • Psychische Störung

    "Zwangsstörungen").[eref.thieme.de] Palilalien Palilalie und Koprolalien Koprolalie ) gekennzeichnet ( Abb. 22.3).[eref.thieme.de] Zwangsstörungen Zwangsstörung sind durch das hartnäckige Auftreten von Zwangsgedanken Zwangsgedanken und/oder Zwangshandlungen Zwangshandlungen gekennzeichnet.[eref.thieme.de]

  • Katatone Schizophrenie

    Zwangsstörung: Zwangsstörung Differenzierung von katatoner Schizophrenie Keine ausgeprägten motorischen Störungen, keine sonstigen psychotischen Symptome![eref.thieme.de] Iterativbewegungen) Hin- und Herwälzen des Kopfes oder des Körpers (Jaktation) Sprachstereotypien: Mehrfache unwillkürliche Wiederholungen von Silben, Wörtern oder Satzteilen (Palilalie[nlsetc.de] Depression, 3) Psycho gene Erregungszustände bei akuten Belastungsrea ktionen und der PTBS. 3) Tourette-Syndrom (Fehlen von psychotischen Symptomen, Koprolalie) und andere Zwangsstörungen[medizin-wissen-online.de]

  • Morbus Parkinson

    Zu niedrige Dopaminspiegel resultieren in depressiven und apathischen Symptomen sowie in Zwangsstörungen.[eref.thieme.de] Ein möglicherweise verwandtes Symptom, die Palilalie Palilalie , ist durch Wiederholungen größerer Einheiten – von Wörtern oder kurzen Phrasen – charakterisiert, oftmals mit[eref.thieme.de] 65-jährige Patientin mit langjährig bekannter Zwangsstörung, welche mit diversen Medikamenten, inklusive Neuroleptika, behandelt wurde.[eref.thieme.de]

  • Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung

    Angst- und Zwangsstörungen.[eref.thieme.de] […] sind die Wiederholung bestimmter Wörter und manchmal der Gebrauch sozial unangebrachter, oft obszöner Wörter (Koprolalie) und die Wiederholung eigener Laute oder Wörter (Palilalie[dimdi.de] Weitere komorbide Störungen sind depressive Störungen, Angststörungen, Zwangsstörungen, Tic-Störungen und Störungen des Sozialverhaltens und disruptive Affektregulationsstörungen[eref.thieme.de]

  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom bei Erwachsenen

    29-82302 Bitte beachten Sie, dass bei aktuell bestehender anderer schwerwiegender psychischer Erkrankung (bspw. mittelschwerer-schwerer depressiver Episode, ausgeprägter Zwangsstörung[medizin.uni-tuebingen.de] […] sind die Wiederholung bestimmter Wörter und manchmal der Gebrauch sozial unangebrachter, oft obszöner Wörter (Koprolalie) und die Wiederholung eigener Laute oder Wörter (Palilalie[dimdi.de] Zwangsstörungen - den Alltag wieder bewältigen Bei der Erstellung Ihres Behandlungsplans kombinieren wir verhaltenstherapeutische Verfahren in Einzel- und Gruppentherapie[schoen-kliniken.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome