Create issue ticket

1.515 mögliche Ursachen für Osteoporose

  • Vitamin-D-Mangel

    Das könne „gravierende Folgen“ haben, insbesondere für das Risiko, an Osteoporose zu erkranken.[fr.de] Wer an einem Vitamin D-Mangel leidet, hat nicht nur ein erhöhtes Risiko an Osteoporose zu erkranken, sondern auch an Darmtumoren.[carstens-stiftung.de] Ganz besonders gut bewiesen ist die Notwendigkeit von Vitamin D bei Personen, die ein Osteoporose-Risiko haben, hier trägt chronischer Vitamin D-Mangel zur Osteoporose bei[med.uni-wuerzburg.de]

  • Osteoporose

    […] für Osteoporose. • Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer. • An der Entstehung von Osteoporose sind mehrere Faktoren beteiligt. • Die Diagnose Osteoporose wird[netdoktor.at] Frauen sind häufiger von Osteoporose betroffen Bei Frauen ist das Risiko, an Osteoporose zu erkranken höher als bei Männern.[osteoporose.org] Man spricht hier von einer sekundären Osteoporose. Das Alter ist jedoch als Hauptrisikofaktor anerkannt (primäre Osteoporose).[symptoma.com]

  • Menopause

    Lebensjahr erhöht Risiko für Osteoporose Frauen, die besonders früh in die Wechseljahre kommen, haben ein erhöhtes Osteoporose-Risiko.[derwesten.de] Eine Vitamin-D-reiche und calciumhaltige Ernährung erhöht das allgemeine Wohlbefinden und vermindert das Auftreten einer Osteoporose.[zellerag.ch] Die Wechseljahre können durch einen relativen Hormonmangel mit Beschwerden verbunden sein, wie beispielsweise Hitzewallungen, Osteoporose, vaginale Beschwerden, und Haarausfall[kleiner-kalender.de]

  • Spontane Fraktur

    Typen von Wirbelkoerperfrakturen (Osteoporose Manual, Prof. Dr.[osd-ev.org] Ursachen & Symptome Was ist eine Osteoporose? Bei einer Osteoporose hat der Patient eine geringe Knochenmasse.[schoen-kliniken.de] Zuzuschreiben sei dies einer vermehrt nachgewiesenen Osteoporose, wobei ein GHD zu Grunde liegen soll.[egms.de]

  • Rheumatoide Arthritis

    »Die Glucocorticoid-induzierte Osteoporose (GIO) stellt die häufigste Form einer sekundären Osteoporose dar«, berichtete Lange und zitierte die Ergebnisse verschiedener Studien[pharmazeutische-zeitung.de] Herzinfarkt , Schlaganfall , Diabetes , Osteoporose oder Komplikationen wie Infekte können entstehen.[gesundheit.gv.at] Schwellungen in den Handgelenken, Fingergelenken und Fußgelenken Gelenkverformungen und Verlust der Beweglichkeit Rheumaknoten Erhöhtes Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose[medizin3.uk-erlangen.de]

  • Hypogonadismus

    , Hodenhochstand, Amenorrhoe, Unterentwicklung der primären/sekundären Geschlechtsorgane Erwachsene: Libidoverlust, Impotenz, Atrophie der Geschlechtsorgane, Amenorrhoe, Osteoporose[medizin-kompakt.de] Der Hypogonadismus ist die häufigste Ursache einer Osteoporose beim Mann. Die Diagnose wird durch Bestimmung der Hormonkonzentrationen in Blutplasma und Urin gestellt.[wissen.de] Testosteronmangels sind Störungen der Sexualfunktion (Störung der Erektion und Ejakulation, Libidostörung), nachlassende körperliche Leistungsfähigkeit, fehlende Muskelkraft, zunehmende Osteoporose[urologie.uk-koeln.de]

  • Duchenne-Muskeldystrophie

    Die Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) ist eine Erkrankung, die durch Mutationen des DMD-Gens verursacht wird. Dieses Gen codiert für Dystrophin, ein Protein, das primär in Skelett- und Herzmuskelzellen exprimiert wird. Betroffene leiden an einer progredienten Degeneration der Skelett- und Herzmuskulatur, weshalb ihre[…][symptoma.com]

  • Beta-Thalassaemia major

    Weitere Merkmale sind Osteoporose und Venenthrombosen. Eine weitere Komplikation ist die Eisen-Toxizität, die aus wiederholten Bluttransfusionen resultiert.[symptoma.com] Dabei werden die Knochen schwächer und auch brüchiger (Osteopenie-Osteoporose-Syndrom).[kinderblutkrankheiten.de] Überaktivität des Knochenmarks (erythroide Hyperplasie) und gesteigerte Knochenbrüchigkeit (Osteopenie-Osteoporose-Syndrom) Auch das Knochenmark ‎ versucht, den Mangel an[kinderblutkrankheiten.de]

  • Zentrales Cushing-Syndrom

    Hautatrophie Akne Hirsutismus Hyperpigmentierung Muskelatrophie Muskelschwäche Polyurie und Polydipsie Ödeme Diabetes mellitus Arterielle Hypertonie Menstruationsstörungen Osteoporose[symptoma.com] Die gleichzeitige Proteolyse führt zum Muskel- und Knochenabbau (Osteoporose).[flexikon.doccheck.com] Der Inhalt erstreckt sich von Erkrankungen des Hypothalamus und der Hypophyse, über Erkrankungen der Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen, die Osteoporose und Mineralisations[books.google.de]

  • Thalassämie

    Andere Komplikationen sind Hypersplenismus, Venenthrombose und Osteoporose.[orpha.net] Diagnostik: Sonographie (Bauch) Differentialdiagnose Eisenmangelanämie, Sichelzellanämie Komplikationen Herzinsuffizienz, Infektanfälligkeit, Leberzirrhose, Diabetes mellitus, Osteoporose[medizin-kompakt.de] Hypogonadismus, Hypoparathyreoidismus, Hypothyreose, Diabetes und Osteoporose). Eine Splenektomie kann erforderlich werden.[orpha.net]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome