Create issue ticket

41 mögliche Ursachen für Ödem der papillären Dermis

  • Arzneimittelexanthem

    […] der papillären Dermis möglich subepidermales Infiltrat aus Lymphozyten, eosinophile und neutrophilen Granulozyten Entzündungsinfiltrat im tiefen und im oberen (manchmal nur[de.pathowiki.org] Zu den histologischen Kriterien gehören spongiforme subkorneale und/oder intraepidermale Ansammlungen von neutrophilen Granulozyten, weiters Ödeme der papillären Dermis sowie[ch.universimed.com] . - Vasodilatation und Permeabilitätserhöhung der Kapillaren - Erythem und Ödem des Stratum papillare der Dermis.[de.wikibooks.org]

  • Zellulitis

    […] in der papillären Dermis Kollagendegeneration Eosinophile Infiltrate mit Flammenfiguren, Palisadengranulome Keine Plasmazellen oder Fibrosklerose Externe Therapie Blande[enzyklopaedie-dermatologie.de] Venolen Kapillaren ausgespart perivaskuläre Leukozytoklasie Schädigung von Endothelzellen Fibrin in/im Bereich von Gefäßwänden Perivaskuläre Extravasation von Erythrozyten Ödem[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Acrodermatitis continua suppurativa

    Ödem des stratum papillare entzündliches, perivaskuläres Infiltrat der oberen Dermis Verschiedene histologische Merkmale der Psoriasis sind nach dem vorherrschenden Entwicklungsstadium[de.pathowiki.org] Gefäßplexus stark erweitert, kräftiges Ödem perivaskuläres und interstitielles mittelstarkes lymphozytäres Infiltrat Spätstadium Reetablierung einer kompakten Orthokeratose[de.pathowiki.org] Hypergranulose des Stratum granulosum gleichförmige Ankanthose homogen verlängerte Reteleisten suprapapilläre Verschmäerung leichte Fibrose der Dermis superfizielles, residuelles[de.pathowiki.org]

  • Papilläre Nierennekrose

    Histologie In frühen Phasen Ödem der papillären Dermis.[enzyklopaedie-dermatologie.de] […] in der papillären Dermis Kollagendegeneration Variable Anzahl von Eosinophilen Keine Plasmazellen oder Fibrosklerose Direkte Immunfluoreszenz Perivaskuläre IgG- und/oder[enzyklopaedie-dermatologie.de] Venolen Kapillaren ausgespart perivaskuläre Leukozytoklasie Schädigung von Endothelzellen Fibrin in/im Bereich von Gefäßwänden Perivaskuläre Extravasation von Erythrozyten Ödem[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Nekrotisierende Vaskulitis

    Histologie In frühen Phasen Ödem der papillären Dermis.[enzyklopaedie-dermatologie.de] […] in der papillären Dermis Kollagendegeneration Variable Anzahl von Eosinophilen Keine Plasmazellen oder Fibrosklerose Direkte Immunfluoreszenz Perivaskuläre IgG- und/oder[enzyklopaedie-dermatologie.de] Venolen Kapillaren ausgespart perivaskuläre Leukozytoklasie Schädigung von Endothelzellen Fibrin in/im Bereich von Gefäßwänden Perivaskuläre Extravasation von Erythrozyten Ödem[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Purpura Schönlein-Henoch

    Histologie In frühen Phasen zeigt sich ein Ödem der papillären Dermis.[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Granulomatose mit Polyangiitis

    […] in der papillären Dermis Kollagendegeneration mit basophilen nekrotischen Läsionen in variablem Ausmaß, umgeben von Palisadengranulomen Keine signifikante Anzahl von Eosinophilen[enzyklopaedie-dermatologie.de] […] stark beteiligt perivaskuläre Leukozytoklasie Schädigung von Endothelzellen Fibrin in/im Bereich von Gefäßwänden Perivaskuläre Extravasation von Erythrozyten Kein/leichtes Ödem[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Riesenzellarteriitis der Aorta

    […] in der papillären Dermis Charakteristische Riesenzellen, am häufigsten in der Nähe der internen elastischen Membran Pathol.[enzyklopaedie-dermatologie.de] […] intramurale und /oder intraluminale Leukozytoklasie Schädigung von Endothelzellen Fibrin in/im Bereich von Gefäßwänden Perivaskuläre Extravasation von Erythrozyten Kein Ödem[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Arteriitis temporalis

    […] in der papillären Dermis Charakteristische Riesenzellen, am häufigsten in der Nähe der internen elastischen Membran Pathol.[enzyklopaedie-dermatologie.de] […] intramurale und /oder intraluminale Leukozytoklasie Schädigung von Endothelzellen Fibrin in/im Bereich von Gefäßwänden Perivaskuläre Extravasation von Erythrozyten Kein Ödem[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Churg-Strauss-Syndrom

    […] in der papillären Dermis Kollagendegeneration mit leichten basophilen nekrotischen Läsionen, umgeben von Palisadengranulomen Signifikante vorherrschende Eosinophilie Plasmazellen[enzyklopaedie-dermatologie.de] […] perivaskuläre und intramurale Leukozytoklasie Schädigung von Endothelzellen Fibrin in/im Bereich von Gefäßwänden Perivaskuläre Extravasation von Erythrozyten Kein/leichtes Ödem[enzyklopaedie-dermatologie.de]

Weitere Symptome