Create issue ticket

1.544 mögliche Ursachen für Morbus Wilson

  • Morbus Parkinson

    Der Morbus Wilson Morbus Wilson Degeneration hepatikolentikuläre ist eine autosomal rezessiv vererbte Systemerkrankung durch eine Störung im Kupferstoffwechsel.[eref.thieme.de] Bei jung erkrankten Patienten ist darüber hinaus eine laborchemische Diagnostik auf Morbus Wilson zu empfehlen (siehe Kap. Morbus Wilson).[eref.thieme.de] […] metabolisch (Morbus Wilson, Hämosiderose, Morbus Fahr)[eref.thieme.de]

  • Akutes Leberversagen

    Ein akutes Leberversagen bei Morbus Wilson führt ohne Transplantation fast immer zum Tod.[eref.thieme.de] Der Morbus Wilson Morbus Wilson ist eine Erkrankung des Kupferstoffwechsels.[eref.thieme.de] Abb. 8.20 Leberzirrhose bei Morbus Wilson (Präparat nach Transplantation)[eref.thieme.de]

  • Virushepatitis

    Morbus Wilson: Wilson, Morbus Diagnose Degeneration, hepatolentikuläre s.[eref.thieme.de] Morbus Wilson[eref.thieme.de] Ausschluss anderer akuter Virushepatitiden wie Hepatitis B, C, E, akute Infektionen mit EBV, CMV und HSV, Alkoholhepatitis, Morbus Wilson, akute Verschlechterung einer chronischen[eref.thieme.de]

  • Pallido-pyramidales-Syndrom

    01.12.2005 LETTER TO THE EDITORS Ausgabe 12/2005 Zeitschrift: Journal of Neurology Ausgabe 12/2005 Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten PREMIUM-INHALT e.Med Interdisziplinär Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.[…][springermedizin.de]

  • Kryptogene Zirrhose

    Frauen) PSC ( MRCP, ERCP, Leberhistologie periduktale Fibrose, p-ANCA) Morbus Wilson ( freies Kupfer i. S.) Budd-Chiari-Syndrom (Lebervenenthrombose Duplexsonographie)[sites.google.com] Wilson : freies Kupfer i.[medicoconsult.de] AMA; bei AMA-Negativität typische Leberhistologie, PSC : Cholestase führt meist, typisches Bild bei der MRCP, ERCP und der Leberhistologie, Hinweis durch positive p- ANCA, Morbus[medicoconsult.de]

  • Hepatitis B

    Schließlich kann auch ein Morbus Wilson sich als hepatitisches Krankheitsbild manifestieren.[eref.thieme.de] Zu solchen Krankheitsbildern zählen: Gallenwegserkrankungen Genetische Syndrome (Hyperbilirubinämiesyndrom, Morbus Meulengracht, Gilbert-Syndrom, Hämochromatose, Morbus Wilson[doktorweigl.de]

  • Morbus Wilson

    Der Morbus Wilson ist eine seltene (jährliche Inzidenz 1 100.000), autosomal rezessiv vererbte Kupferstoffwechselstörung, die mit einer Kupferspeicherung in Leber, Gehirn,[eref.thieme.de] Beim Morbus Kupferstoffwechselstörung Wilson Morbus Wilson ist ein Protein betroffen, welches für den Kupfertransport im Organismus verantwortlich ist, die Kupfertransport-ATPase[eref.thieme.de] Bei 10–30% der Patienten ist die erste klinische Manifestation des Morbus Wilson Hepatitis Morbus Wilson die chronische Hepatitis chronische Hepatitis.[eref.thieme.de]

  • Gilles-de-la-Tourette-Syndrom

    Chorea, sollten Untersuchungen auf einen Morbus Wilson (Kap. Morbus Wilson) und eine Neuroakanthozytose erfolgen.[eref.thieme.de] Fokale Epilepsie, Restless-Legs-Syndrom, tardive Dyskinesien bei Neuroleptikamedikation (extrapyramidal-motorische-Störungen), CO-Vergiftung, Morbus Wilson, etc. 2) Komplexe[medizin-wissen-online.de] Selten treten Tics sekundär im Rahmen anderer Erkrankungen auf (etwa bei Morbus Wilson, Neuroakanthozytose, Fragilem X-Syndrom, Chorea Sydenham, Morbus Huntington) oder werden[aerzteblatt.de]

  • Glykogenspeicherkrankheit Typ 3

    Die Glykogenspeicherkrankheit Typ 3, auch als Forbes-Krankheit, Morbus Cori, Cori-Krankheit oder Amylo-1,6-Glucosidase-Mangel bekannt, ist eine autosomal-rezessiv vererbte Erkrankung, die durch einen Mangel des Enzyms Amylo-1,6-Glucosidase gekennzeichnet ist. Die Glykogenspeicherkrankheit Typ 3 wird von einer Mutation[…][symptoma.de]

  • Menkes-Syndrom

    Der Morbus Wilson ist ebenfalls eine Kupferstoffwechselstörung mit Defekt der hepatozellulären ATPase 7B.[eref.thieme.de] Insofern unterscheidet sich das Menkes-Syndrom vom Morbus Wilson.[medicoconsult.de] Das freie Kupfer ist nicht, wie beim Morbus Wilson, erhöht, sondern eher erniedrigt.[medicoconsult.de]

Weitere Symptome