Create issue ticket

269 mögliche Ursachen für Lupus-Antikoagulans

Ergebnisse anzeigen auf: English

  • Anti-Cardiolipin-Antikörper-Syndrom

    […] zwei Testverfahren erfassen: Cardiolipin-Antikörper* (CLAK; Anti-Cardiolipin-Antikörper (aCL) des IgG- und/oder IgM-Isotyps ) ‒ kann mittels ELISA direkt bestimmt werden Lupus-Antikoagulans[gesundheits-lexikon.com] Diese Aktivitätsmessung wird nicht vom Lupus-Antikoagulans beeinflusst. Der Patient ist gut eingestellt, wenn der Faktor X bei da. 25 - 35 % liegt.[die-herzklappe.de] Vor genau 10 Jahren wurde der Zusammenhang zwischen Lupus Antikoagulans (LA) bzw.[management-krankenhaus.de]

  • Antiphospholipid-Syndrom

    Lupus- Antikoagulans , Anticardiolipin, Anti-β2- Glykoprotein -I) ist.[amboss.com] Nachweis von Lupus-Antikoagulans Lupus-Antikoagulans kommt bei Autoimmunkrankheiten vor, so auch beim Lupus erythematodes (daher der Name).[medicoconsult.de] Lupus Antikoagulans ist eine Bezeichnung für stark gerinnungsaktive Antiphospholipid-Antikörper, die vorwiegend bei Autoimmunkrankheiten , so beim Lupus erythematodes , vorkommen[medicoconsult.de]

  • Erworbener Prothrombin-Mangel

    Kontrolle einer Marcumar-Antikoagulation bei Störung der Quick-INR-Bestimmung, z.B. durch ein Lupus-Antikoagulans oder Faktor VII-Mangel Anmerkungen Erhöhte Werte korrelieren[labor-lademannbogen.de] ) Übergewicht ( Adipositas ) Rauchen Bewegungsmangel Östrogenhaltige Kontrazeptiva Schwangerschaft Immbobilisierung (Krankheit, OP) Herzinsuffizienz Maligne Erkrankungen Lupus-Antikoagulans[flexikon.doccheck.com] .: Antikardiolipin-Syndrom Antiphospholipid-Syndrom Vorhandensein des Lupus-Antikoagulans Exkl.: Disseminierte intravasale Gerinnung ( D65.- ) Hyperhomocysteinämie ( E72.1[icd-code.de]

  • Hereditärer Protein-C-Mangel

    Faktor V-Leiden-Mutation; Faktor II-Gen-Mutation; Protein C-Aktivität; Protein S-Aktivität; Lupus-Antikoagulans; AK gg Cardiolipin; AK gg Beta-2-Glykoprotein PTT und TPZ als[leistungsverzeichnis.labor-gaertner.de] […] kommt hinzu, dass im Gegensatz zum funktionellen APC-Resistenztest die molekularbiologische Untersuchung auch unter oraler Antikoagulation, bei Vorliegen eines hochtitrigen Lupus-Antikoagulans[mdi-labor.de] .: Antikardiolipin-Syndrom Antiphospholipid-Syndrom Vorhandensein des Lupus-Antikoagulans Exkl.: Disseminierte intravasale Gerinnung ( D65.- ) Hyperhomocysteinämie ( E72.1[icd-code.de]

  • Cerebritis bei Lupus erythematodes

    Screening Differenzierung der ANA Anti-dsDNA Komplementfaktor C3, Komplementfaktor C4 Antiphospholipid-Antikörper, Lupus-Antikoagulans Glomeruläre Filtrationsrate Leberenzyme[flexikon.doccheck.com]

  • Abortus habitualis

    Prüfung auf das Lupus-Antikoagulans labormedizinische Abklärung einer Thrombophilie Zervixabstrich für eine bakteriologische Untersuchung ( Chlamydien, Mykoplasmen ) serologische[flexikon.doccheck.com] Antiphospholipidsyndrom : Prävalenz positiver Antikardiolipin-Antikörper bei Frauen mit wiederholtem Spontanabort zwischen 5 und 51%, 0-20% Lupus-Antikoagulans positiv.[med2click.de] Thrombophilie: niedermolekulares Heparin ( Dosierung nach den Empfehlungen der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung), bei erhöhten Antikardiolipin-Antikörpern oder Lupus-Antikoagulans[med2click.de]

  • Tiefe Venenthrombose

    B. bei Mangel an Protein S , Protein C oder ATIII , Nachweis von Faktor V Leiden , Lupus Antikoagulans , Thrombozytose Symptomatik In nur etwa der Hälfte der Fälle treten[medicoconsult.de] B. bei Mangel an Protein S, Protein C oder ATIII, Nachweis von Faktor V Leiden, Lupus Antikoagulans, Thrombozytose Symptomatik In nur etwa der Hälfte der Fälle treten Symptome[medicoconsult.de] Erworbene Störungen: Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom und Lupus-Antikoagulans, die primär oder im Rahmen einer Grunderkrankung (Autoimmunerkrankung) vorkommen können.[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Medikamenten-induziertes Fieber

    Anti-C1q-Ak: korreliert mit Krankheitsaktivität U1-RNP -Antikörper Phospholipid-Antikörper (positiv zu 35%) Cardiolipin Ak Lupus-Antikoagulans: Verlängerte PTT als Suchtest[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Neuropathie

    […] erythematodes anti-ds-DNS-Antikörper, Lupus-Antikoagulans, C3, C4-Komplement, Kryoglobuline, RNP-Ak Primäres Sjögren-Syndrom ANA, anti-SS-A (Ro), -SS-B (La), RF, Kryoglobuline[klinikum.uni-muenchen.de] )-Ak WG ANCA, meist c-ANCA zytoplasmatische antizytoplasmatische Antikörper: Anti-Proteinase 3 (PR-3)-Ak Bei Kollagenosen Allgemein ANA, ANA-Differenzierung Systemischer Lupus[klinikum.uni-muenchen.de]

  • Kongenitale Dysfibrinogenämie

    Antikoagulans.[www2.medizin.uni-greifswald.de] Risikofaktoren sind (Thrombophilie) Faktor V Leiden, Protein C und S Mangel Faktor II G20210A Koagulationsinhibitoren-Defekte Hohe Gerinnungsfaktoren-Spiegel Antiphospholipid-Ak / Lupus-Antikoagulans[tellmed.ch] .: Antikardiolipin-Syndrom Antiphospholipid-Syndrom Vorhandensein des Lupus-Antikoagulans Exkl.: Disseminierte intravasale Gerinnung ( D65.- ) Hyperhomocysteinämie ( E72.1[icd-code.de]

Weitere Symptome