Create issue ticket

99 mögliche Ursachen für Hyponatriämie, Zentrales Cushing-Syndrom

  • Kleinzelliges Bronchialkarzinom

    Schwergradigere Hyponatriämien ( nicht behandlungsbedürftig. häufig paraneoplastisch bedingt. eine typische Nebenwirkung der Chemotherapie. ohne Einfluss auf die Lebensqualität[link.springer.com] Auch die inadäquate ADH-Bildung mit Hyponatriämie ist möglich und wird als Schwartz-Bartter-Syndrom bezeichnet.[lecturio.de] Leitsymptom des SIADH ist die Hyponatriämie, beim ACTH Syndrom ist das charakteristische klinische Cushing Bild aufgrund der klinisch kurzen Entwicklungszeit oft nicht vollständig[onkopedia.com]

  • Rezidivierendes kleinzelliges Bronchialkarzinom

    Leitsymptom des SIADH ist die Hyponatriämie, beim ACTH Syndrom ist das charakteristische klinische Cushing Bild aufgrund der klinisch kurzen Entwicklungszeit oft nicht vollständig[onkopedia.com] Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen Sehr häufig: Anorexie, Hypomagnesiämie, Hyponatriämie. Häufig: Dehydratation.[compendium.ch]

  • Zentrales Cushing-Syndrom

    […] sind vor allem die Zeichen eines Mangels an Glucocorticoiden (Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Gewichtsverlust) und Mineralocorticoiden (Hypotonie, Dehydratation, Hyponatriämie[pharmazeutische-zeitung.de] Das exogene Cushing-Syndrom ist relativ häufig. Die Inzidenz des zentralen Cushing-Syndroms wurde in einer dänischen Studie mit 1,2 bis 1,7:1.000.000 angegeben.[symptoma.de] Ätiologie zu: Zentrales Cushing-Syndrom Differentialdiagnosen zu: Zentrales Cushing-Syndrom Anamnese Zentrales Cushing-Syndrom Beim zentralen Cushing-Syndrom sind folgende[med2click.de]

  • Renales Salzverlustsyndrom

    Laborwerte Normalwert des Natriums 135 - 145 mmol/l leichte Hyponatriämie 130-135 mmol/l mittelschwere Hyponatriämie 120-130 mmol/l schwere Hyponatriämie 120 mmol/l Beispiele[bionity.com] Langzeitbehandlung mit Kortisol oder ACTH; Endogenes Cushingsyndrom: -ACTH-abhängig (sekundäre Form) -Zentrales Cushing Syndrom (M. Cushing i.e.[lecturio.de] Therapie Zentrale Cushing-Syndrome, das heißt Syndrome, die ihren Ursprung in einer zentralen Störung der Funktionssteuerung haben, werden je nach Ätiologie unterschiedlich[klinikum-ingolstadt.de]

  • Subarachnoidalblutung

    Hyponatriämie Im Verlauf mögliche Hypophyseninsuffizienz beachten: Prolaktin Somatoropes Hormon (STH) Cortisol Follikelstimulierendes Hormon (FSH) Thyroidea stimulierendes[neurologienetz.de] Cushing-Reflex In den ersten Stunden und Tagen besteht bei Patienten mit einer SAB häufig eine Neigung zu arterieller Hypertonie infolge des Cushing-Reflexes : Der zentrale[amboss.com] Das Problem liegt in der Behandlung der Hyponatriämie.[de.wikipedia.org]

  • Morbus Addison

    Ausgleich der Hyponatriämie Nach Stabilisierung des Patienten ist ein ACTH-Kurztest zur Bestätigung der Diagnose notwendig.[urologielehrbuch.de] Flitsch, Neurochirurgie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Als echter Morbus Cushing oder auch zentrales Cushing-Syndrom wird die hypothalamisch-hypophysäre Form bezeichnet[pharmazeutische-zeitung.de] Man stellte Hypotonie, Hyponatriämie und Hyperkaliämie sowie ein nicht nachweisbares basales Serumkortisol fest.[praxis-depesche.de]

  • Psychogene Polydipsie

    Weitere Bedingungen, die psychogene Polydipsie imitieren kann enthalten Ekstase Rausch, pseudohyponatremia und Bewegung-assoziierte Hyponatriämie.[surgenkraft.com] […] gegenüber von ADH (Nephrogener Diabetes insipidus) Erkrankungen der Nebenschilddrüse ( Hyperparathyreoidismus ), Elektrolytstörungen ( Hyperkalzämie ), Cushing-Syndrom, Nierenerkrankungen[de.wikibooks.org] 01.05.2015 Kasuistiken Ausgabe 5/2015 Zeitschrift: Der Unfallchirurg Ausgabe 5/2015 Zusammenfassung Die psychogene Polydipsie mit der Folge einer ausgeprägten isovolämischen Hyponatriämie[springermedizin.de]

  • Nelson-Syndrom

    Der Aldosteronmangel führt zu Salzhunger, Hyponatriämie und Hyperkaliämie.[flexikon.doccheck.com] ) Zentrales Cushing-Syndrom ( Morbus Cushing ; zentraler Hyperkortisolismus) ‒ meist Mikroadenom des Hypophysenvorderlappens [ca. 65-70 % der Fälle] Ektope ACTH-Sekretion*[gesundheits-lexikon.com] Ein ACTH-abhängiges Cushing-Syndrom hat als Ursachen meist gutartige Geschwulste (Adenome) oder bösartige Tumoren (Karzinome), welche die Bildung von ACTH anregen: Zentrales[beobachter.ch]

  • Panhypopituitarismus

    […] die Symptome von Müdigkeit, Gewichtsverlust, Gedeihstörungen (bei Kindern), verzögerte Pubertät (bei Jugendlichen), Hypoglykämie (niedriger Blutzuckerspiegel), Anämie und Hyponatriämie[de.qwerty.wiki] Kraniopharyngeom, Meningeom Endokrin aktive Tumoren (ca. 60%) Prolaktinom Prolaktin (ca. 40%) Akromegalie Growth- Hormon (Somatropin) (ca. 15%) Zentrales Cushing-Syndrom ACTH[amboss.com]

  • Empty-Sella-Syndrom

    Schlussfolgerung: Rezidivierende klinisch relevante Hyponatriämien können Folge einer Hypophyseninsuffizienz sein.[link.springer.com] Swiss Med Forum. 2003;03(18):426-431 Der besondere Fall Ottiger M, Müller B, Weiss M Hyponatriämie bei «empty sella»-Syndrom Swiss Med Forum. 2003;03(18):432-434 Coup d'œil[medicalforum.ch] Die Patientin konnte bislang jeweils nach Infusion von physiologischer Kochsalzlösung oder Ringer-Lösung wegen Hyponatriämie bei Aufnahme immer wieder deutlich gebessert in[link.springer.com]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome