Create issue ticket

123 mögliche Ursachen für Hyperzelluläres Knochenmark

  • Hereditäre Sphärozytose

    Die Kugelzellenanämie (Hereditäre Sphärozytose) ist eine fast ausschließlich angeborene hämolytische Anämie (Blutarmut durch krankhaft vermehrte Auflösung der roten Blutkörperchen). Sie ist die häufigste hämolytische Anämie in Mitteleuropa, die Prävalenz liegt bei mindestens 1:2000, ist aber wahrscheinlich höher.[…][de.wikipedia.org]

  • Myeloproliferative Erkrankung

    Mikro Knochenmark: Hyperzellulär, ausgedehnte Infiltration, keine Fettzellen. Morphologisch wie normale Granulozytopoese, nur sehr viel.[de.wikibooks.org] CD34 /- B-CLL (95 %): CD19 , CD20 , CD79a T-CLL: CD3 , CD5 , CD4/CD8 Myeloproliferative Erkrankungen (MPS) [ Bearbeiten ] Polyzythämia vera (Pv) [ Bearbeiten ] Mikro: Hyperzelluläres[de.wikibooks.org] Stadium: normal CML Blastenkrise Granulozyten : Erythrozyten 2:1 bis 4,5:1 10:1 bis 50:1 20.000:1 bis 200.000:1 Makro: Knochenmark dunkelrot, hyperplastisch, Splenomegalie[de.wikibooks.org]

  • Perniziöse Anämie

    Die perniziöse Anämie (Perniziosa, Biermer-Anämie) ist eine Anämie, die durch einen Mangel an Vitamin B12 (Cobalamin) verursacht wird. Zu den typischen Beschwerden zählen Müdigkeit, Hunter-Glossitis, Sensibilitätsstörungen und psychische Auffälligkeiten. Im Vollbild der Erkrankung kommt es zu funikulärer Myelose. Das[…][symptoma.de]

  • Leukämie

    Leukämie (von altgriechisch λευκός leukós „weiß“ sowie αἷμα haima „Blut“; wörtlich also Weißblütigkeit), im Deutschen auch als (weißer) Blutkrebs bezeichnet, ist eine maligne Erkrankung des blutbildenden oder des lymphatischen Systems und gehört im weiteren Sinne zu den Krebserkrankungen. Ein anderer früher[…][de.wikipedia.org]

  • Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie

    Das Knochenmark ist in der Regel hyperzellulär; die Erythrozyten werden vermehrt nachgebildet, die Retikulozyten sind deutlich vermehrt.[medicoconsult.de]

  • Chronische Phase der chronischen myeloischen Leukämie

    Mikro Knochenmark: Hyperzellulär, ausgedehnte Infiltration, keine Fettzellen. Morphologisch wie normale Granulozytopoese, nur sehr viel.[de.wikibooks.org] Knochenmark Das Knochenmark ist hyperzellulär mit einer deutlichen Dominanz der Granulopoiese.[e-learning.studmed.unibe.ch] CD34 /- B-CLL (95 %): CD19 , CD20 , CD79a T-CLL: CD3 , CD5 , CD4/CD8 Myeloproliferative Erkrankungen (MPS) [ Bearbeiten ] Polyzythämia vera (Pv) [ Bearbeiten ] Mikro: Hyperzelluläres[de.wikibooks.org]

  • Polycythämia vera

    Knochenmark, Eisenverarmung ggf.[flexikon.doccheck.com] […] alkalische Leukozytenphosphatase (ALP) erhöht LDH sowie Harnsäure erhöht (vermehrter Zellzerfall) BSG erniedrigt Erythropoetin erniedrigt Basophilie Knochenmarkpunktion : Hyperzelluläres[flexikon.doccheck.com]

  • Akute Leukämie

    Knochenmarksuntersuchung Diagnosesicherung durch die Knochenmarkzytologie und - histologie Histopathologischer Befund Hyperzelluläres Knochenmark , monomorphes Zellbild mit[amboss.com]

  • Ayerza-Krankheit

    Ayerza-Krankheit ICD-10 Diagnose I27.0 Diagnose: Ayerza-Krankheit ICD10-Code: I27.0 Der ICD10 ist eine internationale Klassifikation von Diagnosen. ICD10SGBV (die deutsche Fassung) wird in Deutschland als Schlüssel zur Angabe von Diagnosen, vor allem zur Abrechnung mit den Krankenkassen, verwendet. Der ICD10 Code für[…][med-kolleg.de]

  • Kongenitale hämolytische Anämie

    Knochenmark: Hyperzellulär durch meist sehr starke Vermehrung der Erythroblasten.[hemato-images.eu]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome