Create issue ticket

44 mögliche Ursachen für Hyperreflexie, Klonus

  • Chronische Niereninsuffizienz

    Hyperreflexie Hyperreflexie[eref.thieme.de]

  • Schlaganfall

    Inkontinenz (Detrusor-Hyperreflexie häufiger als Harnverhalt), gastrointestinale Störung (Gastroparese), sexuelle Dysfunktion: nicht selten; Auftreten bei frontalen, kapsulären[eref.thieme.de]

  • Primär progressive Multiple Sklerose

    Primär progressive multiple Sklerose (PPMS) ist einer der Subtypen der multiplen Sklerose (MS), der sich durch einen langsamen und irreversiblen Verlauf der Myelopathie und des gesamten neurologischen Erscheinungsbildes auszeichnet. Im Gegensatz zu anderen Formen wird ein signifikant häufigeres Vorkommen bei Frauen[…][symptoma.de]

  • Zervikale Spondylose

    Nebennavigation: Webseiten-Servicefunktionen: Kode-Suche und Hauptnavigation: Übersicht über die Kapitel Kapitel Gliederung Titel I A00-B99 Bestimmte infektiöse und parasitäre Krankheiten II C00-D48 Neubildungen III D50-D89 Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung[…][dimdi.de]

  • Myelopathie

    Hyperreflexie[eref.thieme.de]

  • Multiple Sklerose

    Dabei werden 3 Arten von neurogenen Blasenstörungen unterschieden: Die häufigste Blasenstörung bei MS ist eine überaktive Blase (Detrusor-Hyperreflexie).[netdoktor.at] Neurogene Blasenstörungen bei MS können unterteilt werden in Detrusor-Hyperreflexie, Detrusor-Hyporeflexie und Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie.[dgn.org]

  • Spastik

    […] klinische Faktoren zurückzuführen ist, zu denen unter anderem ein exzessiver Muskeltonus (Hypertonus), Veränderungen der Muskeleigenschaften, eine exzessive Reflexaktivität (Hyperreflexie[eref.thieme.de] Bei starker Spastik kann auch ein Pronator-Klonus Pronator-Klonus induziert werden.[eref.thieme.de] Der Begriff Spastizität wird sehr unterschiedlich interpretiert, angefangen von Lances Definition (1980) (in [53]) einer Hyperreflexie und einem geschwindigkeitsabhängigen[eref.thieme.de]

  • Zervikaler Rückenmarkstumor
  • Subakute Myelitis transversa
  • Rückenmarksverletzung

    Zu traumatisch bedingten Verletzungen des Rückenmarks kommt es überwiegend durch Trümmer- und Luxationsfrakturen (instabile Frakturen) von Wirbelkörpern. Instabile Wirbelsäulenverletzungen verursachen häufig neurologische Ausfälle unterschiedlichen Grades, bis hin zu einer Querschnittlähmung.[eref.thieme.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome