Create issue ticket

12 mögliche Ursachen für Hyperlipoproteinämie Typ 1a

  • Alkoholismus

    Ärztin und Patient im Gespräch (Alexander Raths / Shutterstock) Die Therapie alkoholkranker Menschen muss in jedem Fall individuell gestaltet werden. Es ist nicht möglich, alle Betroffenen gleich zu behandeln. Die möglichst effektive Behandlung setzt ein in viele Richtungen offenes Konzept voraus. Den Rahmen für[…][netdoktor.at]

  • Diabetes mellitus

    Kreatinin 0,8 mg/dl, Albumin im Urin 28 mg/dl, Proteinausscheidung im Urin negativ, Cholesterin 250 mg/dl, Triglyzeride 220 mg/dl, HDL 30 mg/dl, LDL 175 mg/dl, TSH im Normbereich. Die γ-GT ist mit 90 U/l erhöht, ebenfalls der HbA1c-Wert (Referenzbereich 4,4–6,1 %, 23,5–43,2 mmol/mol) mit 9,4 %. γ-GT, erhöhte bei[…][eref.thieme.de]

  • Nephrotisches Syndrom

    Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten. Bearbeiten Englisch: nephrotic syndrome 1 Definition Als nephrotisches Syndrom bezeichnet man den Symptomenkomplex aus erhöhtem Eiweiß im Urin ( Proteinurie 3,5 g/d), erniedrigtem Eiweiß im Blut ( Hypoproteinämie erhöhten Blutfettwerten ( Hyperlipoproteinämie )[…][flexikon.doccheck.com]

  • Minimal-Change-Glomerulopathie

    Synonym: Lipoidnephrose Abkürzung: MCGN 1 Definition Die Minimal-Change-Glomerulonephritis, kurz MCGN, ist eine insbesondere bei Kleinkindern häufig auftretende Form der Glomerulonephritis. 2 Histologie Charakteristisch für die Minimal-Change-Glomerulonephritis ist das unauffällige, einem Normalbefund entsprechende[…][flexikon.doccheck.com]

  • Zieve-Syndrom

    Bei Patienten mit Alkoholfettleber oder Alkoholhepatitis können gleichzeitig eine geringgradige hämolytische Anämie mit Ikterus sowie eine Hypertriglyzeridämie und Hypercholesterinämie auftreten (Zieve-Syndrom; Zieve 1958). Diese Erscheinungen finden sich meist nach exzessivem Alkoholkonsum und sind nach Beendigung der[…][eref.thieme.de]

  • Massive hepatische Nekrose
  • Monoklonale Gammopathie

    Symptomatisch können, manchmal nur vorübergehend, Gammopathien bei Lebererkrankungen, Karzinomen, Lymphadenose, Osteomyelofibrose und systemischem Lupus erythematodes auftreten – häufig aber auch ohne eine erkennbare Ursache. Sie haben keinen eigenen Krankheitswert und sind nicht behandlungsbedürftig.[…][eref.thieme.de]

  • Myxödem

    Das Myxödem Myxödem bevorzugt die prätibiale Gegend Ödem prätibiales ( Abb. 12.4). Es lässt nach Fingerdruck meist keine Dellen zurück. Fehldeutungen sind bei larvierten Fällen häufig. Ungeklärte allgemeine Ermüdung, Gewichtszunahme, vermehrtes Frieren, trockene Haut, Vertiefung der Stimmlage und Low Voltage im EKG[…][eref.thieme.de]

  • Hyperlipoproteinämie Typ 5
  • Dysbetalipoproteinämie

    Wegen des rezessiven Erbgangs und der geringen Manifestationsrate besteht meist keine Familienanamnese für eine Hyperlipidämie. Das Manifestationsalter für die familiäre Hyperlipoproteinämie Typ III liegt bei Männern zwischen dem 20. und 60. Lebensjahr, bei Frauen gewöhnlich erst jenseits der Menopause. Typisch sind[…][eref.thieme.de]

Weitere Symptome