Create issue ticket

252 mögliche Ursachen für Halsschmerz, Kopfschmerz, Schwitzen

  • Grippaler Infekt

    Hier soll er speziell bei Halsschmerzen helfen und den Hustenreiz lindern.[gofeminin.de] Da das Schwitzen mit Salzverlust verbunden ist, muss für Salzersatz — beispielsweise durch Fleischbrühe — gesorgt werden.[lecturio.de] […] für Schmerzen, Kopf und Gesicht Indikationen und Wirkung: Augenprobleme , Erkältung , Fieber , Gesichtsnerven , grippaler Infekt , Halsschmerzen , Husten , Ki stärkend , Kopfschmerzen[tekiatsu.at]

  • Infektion der oberen Atemwege

    Dazu gehört Schnupfen, eine behinderte Atmung, Kopfschmerzen, Mattigkeit und eine Erhöhung der Körpertemperatur.[vitaloo.de] An diesem Punkt entwickelt sich die typische Erkältungssymptomatik mit Entzündung, Schwellung, Reizung der Schleimhäute, Niesen und Halsschmerzen.[blausen.com] Charakteristisch sind die Symptome Husten (Bronchitis), Schnupfen (Rhinitis), Halsschmerzen (Pharyngitis) oder Heiserkeit (Laryngitis).[experto.de]

  • Streptokokken-Infektion

    Besonders hellhörig sollte man bei Schwellungen, Herzrhythmusstörungen oder Rötungen und starken Kopfschmerzen und Fieber werden.[alternative-gesundheit.de] Hintergrund und Ziele Halsschmerzen treten bei Kindern häufig auf. Sie können durch Viren oder Bakterien verursacht werden.[cochrane.org] Ohrenschmerzen Rötungen Schluckschmerz Schwellungen Schwindel Schüttelfrost Übelkeit und Erbrechen Vorsicht: Treten Gliederschmerzen, Schüttelfrost, starke Kopfschmerzen[gesundheits-fakten.de]

  • Pfeiffersches Drüsenfieber

    Weitere Symptome, die Anhaltspunkte für Pfeiffersches Drüsenfieber liefern können, sind Fieber, Schüttelfrost, Schwitzen und Myalgien.[gesundheitsstadt-berlin.de] Die Erkrankung beginnt häufig mit Fieber und grippeähnlichen Beschwerden wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit, geschwollenen Lymphknoten, Muskel- und Kopfschmerzen sowie Halsschmerzen[gesundheit.gv.at] Mehr zum Thema Fieber und Hautkrebs sowie Erkältung und Halsschmerzen lesen Sie auf unseren Themenseiten.[bildderfrau.de]

  • Influenza

    Zu den Erkältungssymptomen zählen Halsschmerzen, Schnupfen und Husten, seltener auch erhöhte Temperatur oder Fieber.[bild.de] Kopf- und Gliederschmerzen kommen oft hinzu sowie Schüttelfrost beim Fieberanstieg und vermehrtes Schwitzen danach.[gesundpedia.de] Im Unterschied zu harmlosen "Erkältungskrankheiten" beginnt die Grippe plötzlich mit hohem Fieber, oft über 38 Grad Celsius, Husten und Schnupfen, starken Glieder- und Kopfschmerzen[masgf.brandenburg.de]

  • Histamin-Intoleranz

    […] histaminreicher Nahrung sind: Hautrötung, Nesselsucht, Ekzeme, Juckreiz Kopfschmerzen, Hitzegefühl, Migräne, Schwindel verengte oder rinnende Nase, Atembeschwerden, Asthma bronchiale, Halsschmerzen[de.wikipedia.org] Kopfschmerzen Dosisabhängig können sowohl bei Gesunden als auch bei Migränepatienten durch Histamin Kopfschmerzen bewirkt werden.[aerzteblatt.de] Der histamininduzierte Kopfschmerz ist ein vaskulärer Kopfschmerz, der hauptsächlich durch Stickstoffmonoxid (NO) verursacht wird.[aerzteblatt.de]

  • Sarkoidose

    Irisgranulome, Bindehautgranulome Knochen Ostitis multiplex cystoides Nervensystem Fazialisparese, Diabetes insipidus, granulomatöse Meningitis, Neuropahtie, Oprikusneuritis, Kopfschmerz[symptoma.com] Symptomatisch am häufigsten sind Kopfschmerzen, Sehstörungen, Ataxie und Erbrechen.[neuro24.de] […] langsam progrediente Polyneuropathien, eine Polyradikulitis und akute Myopathien etc. oder Läsionen des zentralen Nervensystems (einschließlich durch die Herde ausgelöster Kopfschmerzen[neuro24.de]

  • Primäre HIV-Infektion

    Bei mehr als der Hälfte aller Patientinnen und Patienten kommt es ein bis sechs Wochen nach der Infektion zu einer Erkrankung mit Fieber, Lymphknotenschwellungen und Halsschmerzen[gesundheit.gv.at] Schüttelfrost sowie Muskel-, Hals- und Kopfschmerzen, die ebenfalls Symptome einer Grippe oder Erkältung sind, können auch Anzeichen einer frühen HIV-Infektion sein. 3 Übersuche[de.wikihow.com] Die Primärinfektion Anzeichen für eine akute HIV – Infektion können sein: Fieber Hautausschlag Gelenk- und Muskelschmerzen Halsschmerzen Lymphkontenschwellungen Appetitverlust[mitsicherheitbesser.de]

  • Tonsillitis

    Pflichttext: Lemocin gegen Halsschmerzen Tyrothricin 4 mg, Cetrimoniumbromid 2 mg, Lidocain 1 mg pro Lutschtablette.[ptaheute.de] Bei Fieber ersetzt häufiges Trinken den Flüssigkeitsverlust, der durchs Schwitzen entsteht.[apotheken-umschau.de] Häufig treten auch Allgemeinsymptome wie Fieber, Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit auf. Bei einer Angina catarrhalis sind die Gaumenmandeln geschwollen und gerötet.[de.wikipedia.org]

  • Chronisches Ermüdungssyndrom

    Entzündungen scheiden als Ursache hierfür aus) Schlafstörungen oder längere Phasen ohne erholsamen Schlaf Reizdarmsyndrom mit Blähungen, Durchfall und Verstopfung übermäßiges Schwitzen[rtv.de] Die Krankheit stellt sich hauptsächlich in der Lähmung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit dar und spiegelt sich in körperlichen Beschwerden wieder, die zu Kopfschmerzen[krankheiten-portal.de] […] anhaltenden Müdigkeit klagen Betroffene über Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Muskelschwäche oder Muskelschmerzen, Benommenheit, Spannungskopfschmerzen, Halsschmerzen[palverlag.de]

Ähnliche Symptome