Create issue ticket

29 mögliche Ursachen für Gesteigerte Libido, Manisches Verhalten

  • Akute Amphetaminintoxikation

    Libido, Ideenflucht und vermindertes Schlafbedürfnis. 3) Vegetative Symptome : Sind innere Unruhe, Schwitzen, Mydriasis, Tachykardie, Hypertonie, Tachypnoe, Hyperreflexie[medizin-wissen-online.de] Appetit, Antriebssteigerung, verbesserte, subjektive Leistungsfähigkeit und Kreativität, Kritiklosigkeit, erhöhte Kontaktfähigeit mit Rededrang, sexuelle Enthemmung mit gesteigerter[medizin-wissen-online.de]

  • Hypomanie

    Auch enthemmtes Verhalten und sexuelle Distanzlosigkeit gehören zum Krankheitsbild. Manische Menschen fühlen sich nicht krank.[medizinfo.de] , Konzentrationsschwierigkeiten oder Ablenkbarkeit, vermindertes Schlafbedürfnis, gesteigerte Libido, übertriebene Einkäufe oder leichtsinniges / verantwortungsloses Verhalten[bipolar-academy.com] Häufig besteht bei den Betroffenen zusätzlich eine gesteigerte Geselligkeit, Gesprächigkeit, übermäßige Vertraulichkeit, gesteigerte Libido und ein vermindertes Schlafbedürfnis[dr-elze.com]

  • Bipolare Störung

    Während einer manischen Episode verhalten sich die Betroffenen oft unpassend und rücksichtslos.[moodpath.de] Gesteigerte Libido Ungefähr jeder Dritte Erkrankte erlebt in den manischen Phasen eine gesteigerte Libido.[dr-elze.com] gesteigerte Gesprächigkeit Konzentrationsschwierigkeiten oder Ablenkbarkeit vermindertes Schlafbedürfnis gesteigerte Libido übertriebene Einkäufe oder andere Arten von leichtsinnigem[medical-tribune.de]

  • Manie

    Bei einer akuten manischen Phase, die stationär behandelt wird, mit RICHTIG manischem Verhalten: Schlaflosigkeit, beschleunigter Gedankengang, enthemmtes Verhalten, maniform[psychiatrietogo.de] Gesteigerte Geselligkeit, Gesprächigkeit, übermäßige Vertraulichkeit, gesteigerte Libido und vermindertes Schlafbedürfnis sind häufig vorhanden, aber nicht in dem Ausmaß,[icd-code.de] , gesteigerte Libido, Tatendrang oder Ruhelosigkeit.[focus.de]

  • Neurose

    Zu diesen Störungen können zählen: Verhalten, das manisch depressiv ist Angststörungen Zwangsstörungen hypochondrische Störungen Die genannten Symptome können sich beim Betroffenen[staendig-muede.de] Bei anderen ist die Libido sehr flexibel, kann ihre Objekt e also schnell wechseln.[psychology48.com] In der Antike ehrte man den Trieb und sah durch ihn den Wert des Objekt es gesteigert; unter dem Einfluя des Christentums sah man erst durch den Wert des Objekt es den Trieb[psychology48.com]

  • Überdosierung eines trizyklischen Antidepressivums

    Weitere Arzneimittel, die das Erleben und Verhalten verändern können, sind Schlaf-, Schmerz- und Betäubungsmittel, Antiepileptika gegen Krampfanfälle, Antiparkinsonmittel[psychosoziale-gesundheit.net] Libido, Schlaflosigkeit, Manie, Albträume, Ruhelosigkeit.[ch.oddb.org] B. epileptische Krampfanfälle), immer häufiger und erfolgreich aber zur Therapie und vor allem Rückfall-Vorbeugung depressiver Störungen (und manischer Hochstimmungen) verwendet[psychosoziale-gesundheit.net]

  • Endogene Depression

    Außerdem leiden endogen depressive Menschen weniger an zwanghaftem Verhalten oder Phobien, dafür aber häufig an manisch-depressiven Schüben.[praxis-schoellhammer.de] Bei den Vitalstörungen und vegetative Symptome sind Schlafstörungen (Schlafdefizit), gesteigerte Libido/Potenz, manchmal Gewichtsabnahme (ohne Appetitverlust) zu nennen Zu[btonline.de] Phasen tiefer Niedergeschlagenheit wechseln mit überdrehtem Verhalten und Selbstüberschätzung.[krankenkassenzentrale.de]

  • Reaktive Depression

    Außerdem leiden endogen depressive Menschen weniger an zwanghaftem Verhalten oder Phobien, dafür aber häufig an manisch-depressiven Schüben.[praxis-schoellhammer.de] Menschen mit endogenen Depressionen leiden weniger an Phobien oder zwanghaftem Verhalten, dafür aber häufig an manisch-depressiven Schüben.[preetz-hypnose.de] Phase erleben Betroffene genau das Gegenteil der depressiven Phase: euphorische Stimmung Reizbarkeit und Aggressivität, waghalsiges, rücksichtsloses, schamloses Verhalten[palverlag.de]

  • Angst und depressive Störung, gemischt

    Solange orale Bedürfnisse weiterhin das Verhalten eines Menschen beeinflussen, wird er immer zyklischen Stimmungsschwankungen von manischem Hoch und depressivem Stimmungstief[analyze-that.de] Libido sind weitere mögliche Symptome.[neurologieimvest.de] Phase erleben Betroffene genau das Gegenteil der depressiven Phase: euphorische Stimmung Reizbarkeit und Aggressivität, waghalsiges, rücksichtsloses, schamloses Verhalten[palverlag.de]

  • Agitierte Depression

    Außerdem leiden endogen depressive Menschen weniger an zwanghaftem Verhalten oder Phobien, dafür aber häufig an manisch-depressiven Schüben.[praxis-schoellhammer.de] Autor: Vitalität Appetenz Gewicht Libido Körpergefühl vermehrt labilisiert vermehrt bes.[altenpflegeschueler.de] Wird die Schwankungsbreite besonders kraß, spricht man von »zykloiden« Typen, deren Verhalten bereits krankhaft wirkt.[psychology48.com]

Weitere Symptome