Create issue ticket

3 mögliche Ursachen für Einige Melanophagen und Lymphozyten in der oberen Dermis

Meintest du: Einige, Melanophagen und Lymphozyten in der oberen Dermis

  • Lineares Atrophoderma Typ Moulin

    Histologie Basale Hyperpigmentierung der Epidermis, ballonierte Keratinozyten, perivaskulär vermehrt Lymphozyten in der oberen Dermis.[enzyklopaedie-dermatologie.de] Keine Entzündungszellen oder entzündlichen Infiltrate, keine Melanophagen; kollagenes und elastisches Gewebe der Dermis unauffällig.[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Arzneimittelexanthem

    […] mit Lymphozyten, Neutrophile und Eosinophile eher interstitiell Zahlreiche Melanophagen in der papillären Dermis als folge der Pigmentinkontinenz sprechen für wiederholtes[de.pathowiki.org] […] möglich subepidermales Infiltrat aus Lymphozyten, eosinophile und neutrophilen Granulozyten Entzündungsinfiltrat im tiefen und im oberen (manchmal nur im oberen) Gefäßplexus[de.pathowiki.org] Veränderung der dermoepidermalen Junktionszone, die hydropische Degeneration der Basalzellschicht führt zur Pigmentinkontinenz und ev. zur Spaltbildung Ödem der papillären Dermis[de.pathowiki.org]

  • Fixes pigmentiertes Erythem

    […] mit Lymphozyten, Neutrophile und Eosinophile eher interstitiell Zahlreiche Melanophagen in der papillären Dermis als folge der Pigmentinkontinenz sprechen für wiederholtes[de.pathowiki.org] […] möglich subepidermales Infiltrat aus Lymphozyten, eosinophile und neutrophilen Granulozyten Entzündungsinfiltrat im tiefen und im oberen (manchmal nur im oberen) Gefäßplexus[de.pathowiki.org] Veränderung der dermoepidermalen Junktionszone, die hydropische Degeneration der Basalzellschicht führt zur Pigmentinkontinenz und ev. zur Spaltbildung Ödem der papillären Dermis[de.pathowiki.org]

Weitere Symptome