Create issue ticket

238 mögliche Ursachen für Dysdiadochokinese

  • Multiple Sklerose

    Kleinhirnfunktion (Tremor, Rumpf- und Extremitätenataxie, Gangataxie, Dysmetrie, Dysdiadochokinese)[eref.thieme.de] […] zerebelläre Störungen: Ataxie, Dysmetrie, Intentionstremor, Rebound-Phänomen, Dysdiadochokinese, Dysarthrie[eref.thieme.de] Zerebelläre Symptome: Ataxie, Dysarthrie, Nystagmus, Intentionstremor, Dysdiadochokinese, Dysmetrie.[eref.thieme.de]

  • Spinozerebelläre Ataxie Typ 12

    Unter Dysdiadochokinese versteht man die Störung der Feinkoordination, alternierende Bewegungen werden nicht fließend durchgeführt, das Schriftbild ist gestört.[lexikon-orthopaedie.com] Sie äußern sich durch eine cerebellär bedingte Gang- und Standataxie, Dysarthrie, Störungen der Okulomotorik, muskuläre Hypotonie, Dysdiadochokinese, Intentionstremor und[mgz-muenchen.de] Menschen leiden an der autosomal dominant vererberten Ataxie, die cerebellär bedingte Gang- und Standataxie, Dysarthrie, Störungen der Okulomotorik, muskuläre Hypotonie, Dysdiadochokinese[aerzteblatt.de]

  • Chorea Huntington

    Vor allem bei Bewegungsinitiierung, mit Bradykinese, Beeinträchtigung der Feinmotorik mit unregelmäßigen Finger- und Handbewegungen, Dysdiadochokinese, Gangstörung, posturaler[eref.thieme.de] […] choreatische Hyperkinesen, Dysdiadochokinese, Dysarthrophonie, Sakkadenverlangsamung[eref.thieme.de] Pathologischer optokinetischer Nystagmus Pseudointendierte Bewegungen - Parakinesie (kaschieren Überbewegung) Muskelhypotonie, im Verlauf rigorartige Tonuserhöhung Störung der Dysdiadochokinese[neurologienetz.de]

  • Spinozerebelläre Ataxie Typ 1

    Im weiteren Krankheitsverlauf werden eine Dysdiadochokinese, extrapyramidale Zeichen einschließlich Dystonie und choreatiforme Bewegungsstörungen, eine Hirnstammbeteiligung[mgz-muenchen.de] Unter Dysdiadochokinese versteht man die Störung der Feinkoordination, alternierende Bewegungen werden nicht fließend durchgeführt, das Schriftbild ist gestört.[lexikon-orthopaedie.com] Menschen leiden an der autosomal dominant vererberten Ataxie, die cerebellär bedingte Gang- und Standataxie, Dysarthrie, Störungen der Okulomotorik, muskuläre Hypotonie, Dysdiadochokinese[aerzteblatt.de]

  • Friedreich-Ataxie

    Dysdiadochokinese[eref.thieme.de]

  • Encephalomyelitis disseminata acuta

    Die Akute disseminierte/demyelinisierende Enzephalomyelitis (ADEM oder ADE), die auch als perivenöse Enzephalomyelitis oder Hurst-Enzephalitis bezeichnet wird, ist eine seltene, akut entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems, die häufig eine bis vier Wochen nach einer Infektion auftritt. Meist sind Kinder[…][de.wikipedia.org]

  • Neuronale Ceroid-Lipofuszinose Typ 10
  • Wallenberg-Syndrom

    Das Wallenberg-Syndrom Wallenberg-Syndrom entsteht meist durch Verschluss der ipsilateralen A. vertebralis Arteria vertebralis, Verschluss proximal des Abgangs der PICA. Es resultiert ein Infarkt der dorsolateralen Medulla oblongata Medulla oblongata, Infarkt mit Beteiligung des Vestibulariskerngebiets. Typische[…][eref.thieme.de]

  • Spinozerebelläre Ataxie Typ 6

    Sie äußern sich durch eine cerebellär bedingte Gang- und Standataxie, Dysarthrie, Störungen der Okulomotorik, muskuläre Hypotonie, Dysdiadochokinese, Intentionstremor und[mgz-muenchen.de] Unter Dysdiadochokinese versteht man die Störung der Feinkoordination, alternierende Bewegungen werden nicht fließend durchgeführt, das Schriftbild ist gestört.[lexikon-orthopaedie.com] Menschen leiden an der autosomal dominant vererberten Ataxie, die cerebellär bedingte Gang- und Standataxie, Dysarthrie, Störungen der Okulomotorik, muskuläre Hypotonie, Dysdiadochokinese[aerzteblatt.de]

  • Spinozerebelläre Ataxie Typ 14

    Unter Dysdiadochokinese versteht man die Störung der Feinkoordination, alternierende Bewegungen werden nicht fließend durchgeführt, das Schriftbild ist gestört.[lexikon-orthopaedie.com] Menschen leiden an der autosomal dominant vererberten Ataxie, die cerebellär bedingte Gang- und Standataxie, Dysarthrie, Störungen der Okulomotorik, muskuläre Hypotonie, Dysdiadochokinese[aerzteblatt.de] Sie äußern sich durch eine cerebellär bedingte Gang- und Standataxie, Dysarthrie, Störungen der Okulomotorik, muskuläre Hypotonie, Dysdiadochokinese, Intentionstremor und[mgz-muenchen.de]

Weitere Symptome