Create issue ticket

40 mögliche Ursachen für Depersonalisation, Wortfindungsstörung

  • Neoplasie des Temporallappens

    Peroxisomale Erkrankungen 359 Stoffwechsel von Aminosäuren 367 Fehlerhafte Enzymsynthese 367 Verschiedene Leukodystrophien 370 Kongenitale Malformationen 383 Störungen der ventralen Induktion 389 Fehlbildungen der Kleinhirnregion 395 Reifung von Gehirn und Markscheiden 432 hohen Alter 440[…][books.google.de]

  • Panikattacken

    Hyperventilation Schwindel und Ohnmachtsgefühle (allerdings ohne tatsächliche Bewusstlosigkeit) Bauchschmerzen und Übelkeit Psychische Symptome: Kontrollverlustängste Todesängste Depersonalisation[doktorweigl.de] Die meisten halten die Symptome zunächst für einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall .[welt.de] Ich bekomme einen Schlaganfall. Ich verliere die Kontrolle über mich. Ich drehe gleich durch.[angst-panik-hilfe.de]

  • Gehirnverletzung

    Gleichgewichtsstörungen Schielen Pupillendifferenz (unterschiedlich große Pupillen) Krämpfe oder sonstige neurologische Ausfallerscheinungen Übelkeit und Erbrechen Bewusstlosigkeit Wortfindungsstörungen[de.wikipedia.org] Produktinformationen " Trenkle, Bernhard : Rehabilitation nach Schlaganfall oder Gehirnverletzung" Hier auch als Sofortdownload erhältlich Schneller Heilen mit Hypnose - oder[shop.auditorium-netzwerk.de] Entsteht ein Aneurysma an den Hirngefäßen, kann es einen Schlaganfall auslösen.[praxisvita.de]

  • Schizophrenie

    Krabbeln von Ameisen (Körperhalluzinationen) Angst Ich-Störungen Gedanken, Gefühle oder Körperteile werden als fremd erlebt, so als würden sie gar nicht zu einem gehören (Depersonalisation[lilly-pharma.de] Hellersche Demenz Dissoziative Identitätsstörung Manie Psychotische oder wahnhafte Depression Verletzungen und Tumoren im Gehirn Verschiedene Formen der Demenz Zustände nach Schlaganfall[de.wikipedia.org]

  • Temporallappenepilepsie

    Interiktal bestehen häufig Gedächtnisstörungen in Form von Wortfindungsstörungen (links-temporal) oder visuell-räumlichen Gedächtnisdefiziten (rechts-temporal) sowie Depressionen[epilepsie-netz.de] Mögliche Ursachen sind gutartige Tumore, Gefäßprozesse wie abgelaufene Schlaganfälle oder Gefäßfehlbildungen, erlittene Schädel-Hirn-Traumen, Gehirnoperationen und Entzündungen[landeszeitung.de]

  • Hirntumor

    […] oder Bewusstseinsstörungen (Benommenheit, Ohnmachten, Desorientierung) morgendliche Übelkeit und Erbrechen neurologische Ausfälle wie Sehstörungen, Sprachstörungen oder Wortfindungsstörungen[meine-gesundheit.de]

  • Multiple Sklerose

    […] pharmazeutischer Unternehmen zu Indikationen Zu den Sonderberichten Neue Beiträge zu Krankheiten Diabetes mellitus Infektionen Krebs Magen-Karzinom Morbus Parkinson MRE Schlaganfall[aerztezeitung.de] Auch die Möglichkeit, dass den Beschwerden psychiatrische Erkrankungen zugrunde liegen, muss bedacht werden.Die Diagnose „unklarer Schlaganfall“ bei jungen Patienten kann[de.wikipedia.org] Botulinum-Toxin A ist in Deutschland zur Therapie des spastischen Spitzfußes bei infantiler Zerebralparese sowie des spastischen Handgelenks und der Hand nach Schlaganfall[dgn.org]

  • Postiktaler Zustand

    345 9.6.3 Hypochondrische Störung 347 9.6.4 Somatoforme Schmerzstörung 348 9.6.5 Somatoforme autonome Funktionsstörung 350 9.6.6 Neu im DSM-5 350 9.7 Neurasthenie 351 9.8 Depersonalisations[medizinwelt.elsevier.de]

  • Dissoziative Störung

    Erinnerungslücken oder Entfremdungsgefühle , Störungen der Bewegung, der Sinnesempfindung und des Krampfanfalls, dissoziative Depersonalisation und dissoziative Trance: Dabei[psychotherapie-golling.de] B. eine Hirnverletzung oder ein Schlaganfall) verursacht werden und dass sie während der Zeit ihres Auftretens von den Personen, welche unter ihnen leiden, nicht als Störung[ebel-kliniken.com] Dadurch rutschte ich in eine schwere situation die ich unter depersonalisation und derealisation beschreibe.[nicole-horn.de]

  • Depression

    Warum drücken Schlaganfälle bei jedem Dritten die Stimmung?[zeit.de] Schwere Depressionen sind ein Schlaganfall der Seele.[palverlag.de] Diagnose: Schlaganfall . Ausgelöst werden Schlaganfälle meist durch ein Blutgerinnsel, das im Gehirn ein Gefäß verstopft und damit die Sauerstoffversorgung verhindert.[zeit.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome