Create issue ticket

17 mögliche Ursachen für Cholesterin/HDL-Quotient erhöht

  • Adipositas

    Von Übergewicht sind zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland betroffen. Es gibt unterschiedlichen Möglichkeiten, dagegen anzugehen! — Dr. Tobias Weigl Von Medizinern geprüft und nach besten wissenschaftlichen Standards verfasst Dieser Text wurde gemäß medizinischer Fachliteratur, aktuellen[…][doktorweigl.de]

  • Diabetes mellitus

    Geben die Eltern vermehrtes Trinken Trinken, vermehrtes, Diabetes mellitus an, so muss an eine Erstmanifestation eines Diabetes mellitus, eines Diabetes insipidus oder einer renalen Schädigung gedacht werden. Bei länger dauerndem Diabetes mellitus mit Blutzuckerwerten von über 180 mg/dl (10 mmol/l) findet sich Glukose[…][eref.thieme.de]

  • Hepatitis

    Hepatitis ist definiert als entzündliche Erkrankung der Leber, die zu Schädigungen der Leberzellen führt. Hepatitis kann durch Viren, Bakterien, Parasiten, physikalische Ursachen, toxische Ursachen, autoimmunologische Ursachen, extrahepatische Faktoren, sowie durch angeborene Erkrankungen hervorgerufen werden. Am[…][symptoma.com]

  • Funktionsstörung der Schilddrüse

    Hypothyreose Hypothyreose : Die Hypothyreose resultiert aus einem Verlust funktionstüchtigen Schilddrüsengewebes (primäre Hypothyreose Hypothyreose primäre ), z. B. nach einer Operation oder Bestrahlung der Schilddrüse oder infolge einer Atrophie. Atrophien der Schilddrüse sind häufig mit entzündlichen[…][eref.thieme.de]

  • Hyperlipoproteinämie

    Häufig manifestiert sich auch die familiäre Dysbetalipoproteinämie Dysbetalipoproteinämie, familiäre (Typ-III-Hyperlipoproteinämie) als kombinierte Hyperlipoproteinämie [32]. Bei dieser Erkrankung kommt es auf dem Boden einer Homozygotie für Apo-E2 zusammen mit exogenen Faktoren (Diabetes, Alkohol, Übergewicht etc.) zu[…][eref.thieme.de]

  • Alkoholmissbrauch

    Nun war ich beim Arzt zum Blutbild und er stellte neben Normalwerten folgende erhöhte Werte fest: GPT 69 GGT 87 Cholesterin 299 HDL-Cholesterin 45 LDL-Cholesterin 230 LDL[board.netdoktor.de] HDL-Quotient 5.1 Triglyceride 289 Harnsäure 9.0 Er schien relativ normal, nur mache ich mir Sorgen.Wie sind diese Werte zu deuten?[board.netdoktor.de]

  • Familiäre Hypercholanämie

    Ordnung – obligate Laboruntersuchungen Triglyceride Gesamtcholesterin* und LDL/HDL-Quotient LDL-Cholesterin* HDL-Cholesterin* Nüchternglucose ( Nüchternblutzucker), ggf. oraler[gesundheits-lexikon.com] LDH/HDL-Quotient Interpretation 3,0 Zielwert (ideal) 3,0 - 5,0 erhöhtes Risiko 5 hohes Risiko Normwerte für das Non-HDL-Cholesterin Non-HDL-Cholesterin ist die Differenz aus[gesundheits-lexikon.com] Glukosetoleranztest (oGTT) Schilddrüsenparameter – TSH – wegen Ausschluss einer Schilddrüsenfunktionsstörung (eine Hyperthyreose senkt eine Hypothyreose erhöht das LDL-Cholesterin[gesundheits-lexikon.com]

  • Arteriosklerose

    Normwert: 110 mg/dl Cholesterinquotient: Dieser Quotient aus Gesamtcholesterin geteilt durch HDL-Cholesterin beschreibt das aktuelle Verkalkungsrisiko.[creditreform-magazin.de] Je niedriger der Quotient, desto geringer das Risiko, sogar bei erhöhtem Gesamtcholesterin![creditreform-magazin.de]

  • Familiäres abdominales Aortenaneurysma

    Ordnung – obligate Laboruntersuchungen Triglyceride Gesamtcholesterin* und LDL/HDL-Quotient LDL-Cholesterin* HDL-Cholesterin* Nüchternglucose ( Nüchternblutzucker) , ggf.[gesundheits-lexikon.com] […] oraler Glukosetoleranztest (oGTT) Schilddrüsenparameter – TSH – wegen Ausschluss einer Schilddrüsenfunktionsstörung (eine Hyperthyreose senkt eine Hypothyreose erhöht das[gesundheits-lexikon.com]

  • Mikroangiopathie

    – ein hoher Testosteron-Estradiol-Quotient ist mit einem erhöhten Risiko für eine KHK assoziiert [29] Cholesterin – Patienten, die im frühen Erwachsenenalter über einen längeren[gesundheits-lexikon.com] Zeitraum eine leichte Erhöhung des Non-HDL-Cholesterinspiegels ( 160 mg/d) aufweisen haben ein erhöhtes Risiko für eine Koronare Herzkrankheit [13] CRP Fibrinogen Hyperhomocysteinämie[gesundheits-lexikon.com] Standardabweichung entspricht) 25 % erhöhtes Risiko auf einen Myokardinfarkt, 24 % erhöhtes Risiko auf eine koronare Herzkrankheit (KHK) [27] Gesamt-Testosteron-Estradiol-Quotient[gesundheits-lexikon.com]

Weitere Symptome