Create issue ticket

144 mögliche Ursachen für Calculus renalis, Verkalkungen im Hoden

  • Erkrankung der ableitenden Harnwege

    Zusammenfassung Gynäkologische Erkrankungen haben häufig vesico-urethrale Störungen im Gefolge. Im gynäkologischen Bereich steht die Streßinkontinenz im Vordergrund. Für ihr Zustandekommen gibt es mehrere gynäkologische Ursachen; an erster Stelle steht die Insuffizienz des Beckenbodens, die sich bei der[…][link.springer.com]

    Es fehlt: Verkalkungen im Hoden
  • Harnwegsinfektion

    Ein Harnwegsinfekt ist eine entzündliche Erkrankung der ableitenden Harnwege. Nach Lokalisation unterscheidet man zwischen oberem und unterem Harnwegsinfekt. Ein Harnwegsinfekt ist eine Infektion der ableitenden Harnwege, die durch verschiedensten Erreger verursacht werden kann. Harnwegsinfekte sind die[…][symptoma.com]

    Es fehlt: Verkalkungen im Hoden
  • Zystitis

    Als Zystitis, Cystitis (lateinisch; Plural: Cystitiden) (griechisch κυστίτις von κύστις kýstis „Blase“, „Harnblase“), Harnblasenentzündung oder Blasenkatarrh, wird eine Entzündung der Harnblase bezeichnet. Sie gehört zu den Harnwegsinfekten. Die Entzündung der Gallenblase wird als Cholezystitis bezeichnet. Betroffen[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Verkalkungen im Hoden
  • Nierentuberkulose

    Bei Befall des Nebenhodens zeigt sich eine gemischt echogene Nebenhodenvergrößerung, ein Befall des Hodens ist meist als echoarme Raumforderung abgrenzbar.[urologielehrbuch.de] Sonographie: In der Sonographie der Nieren Nachweis von renalen Verkalkungen, Kelchektasien, Harnstau, Nierenabszessen, Schrumpfnieren.[urologielehrbuch.de] Typisch für die Urogenitaltuberkulose sind Verkalkungen in den Urogenitalorganen, Kelchdeformitäten, Kelchkavernen, Harnstau, Parenchymnarben, Ureterstrikturen, Harnblasenwandverdickung[urologielehrbuch.de]

  • Hyperurikämie

    Dtsch med Wochenschr 2002; 127(5): 207-209 DOI: 10.1055/s-2002-19897 CME Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York Hyperuricemia and Gout - Diagnostic 1 Innere Abteilung, Kreisklinik Balingen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen 2 Universitätsklinikum Heidelberg, Medizinische Klinik und Poliklinik,[…][doi.org]

    Es fehlt: Verkalkungen im Hoden
  • Calculus renalis

    Nierensteine (auch Nephrolithen, Calculus renalis, Nierenkonkrement, Nierengrieß bei vielen kleinen Nierensteinen) sind Harnsteine aus kristallinen Ablagerungen im Nierenbeckenkelchsystem[gesundbuch-verlag.com] renalis, sind feste Ablagerungen, die ihren Ursprung in der Niere haben.[de.wikihow.com] Calculus felleus Gallenstein; Calculus pulmonum verkalkter Käseherd bei Lungentuberkulose; Calculus renalis Nierenstein; Calculus salivalis Konkrement in den Speichelkanälen[textlog.de]

    Es fehlt: Verkalkungen im Hoden
  • Entzündung des weiblichen Beckens

    G.H.S. Press Landes-Industrie-Comptoir, 1825 0 Rezensionen Voransicht des Buches » Was andere dazu sagen - Rezension schreiben Es wurden keine Rezensionen gefunden. Ausgewählte Seiten Seite Titelseite Index Inhalt Abschnitt 1 1 Abschnitt 2 11 Abschnitt 3 49 Abschnitt 4 81 Abschnitt 5 127 Abschnitt 6 127 Abschnitt 7[…][books.google.de]

    Es fehlt: Verkalkungen im Hoden
  • Gicht

    Wenn es eine ernährungsbedingte Krankheit par excellence gibt, dann sicher die Gicht. Seit Jahrtausenden gilt sie als Beweis für die schlimmen Folgen der Völlerei und Maßlosigkeit und natürlich gleichermaßen als Strafe für den Konsum von Braten und Wein oder von Fleisch und Alkohol, wie wir heute sagen. Eine typische[…][dradio.de]

    Es fehlt: Verkalkungen im Hoden
  • Gichtarthropathie

    Von: Gerlinde Bergmann - Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) Was ist Hyperurikämie? Bei Hyperurikämie ist der Harnsäurespiegel im Blut erhöht. Dies allein verursacht keine Beschwerden, kann jedoch in Abhängigkeit von der Höhe der Harnsäurekonzentration im Blut früher oder später zu Gicht führen. Was ist Gicht?[…][vis.bayern.de]

    Es fehlt: Verkalkungen im Hoden
  • Myokardinfarkt

    INTERNATIONAL STUDIEREN Artikel Autoren Abbildungen & Tabellen Literatur Briefe & Kommentare Statistik Hintergrund: Obwohl Leitlinien den kontinuierlichen Einsatz von Acetylsalicylsäure (ASS), Clopidogrel, Betablockern, Statinen und „angiotensin converting enzyme“(ACE)-Hemmern nach Myokardinfarkt fordern, gibt es[…][aerzteblatt.de]

    Es fehlt: Verkalkungen im Hoden

Weitere Symptome