Create issue ticket

8 mögliche Ursachen für Blasenspasmus

  • Hämophilie

    Hämophilie (altgriech. αἷμα haima „Blut“, gr. φιλία philia „Neigung“), auch Bluterkrankheit genannt, ist eine Erbkrankheit, bei der die Blutgerinnung gestört ist. Das Blut aus Wunden gerinnt nicht oder nur langsam. Häufig kommt es auch zu spontanen Blutungen, die ohne sichtbare Wunden auftreten. Hämophilie tritt[…][de.wikipedia.org]

  • Hämophilie A

    Zusammenfassung Die Hämophilie A ist die häufigste Form der Hämophilie (s. dort). Sie ist gekennzeichnet durch spontane oder verlängerte Blutungen, verursacht durch den Mangel des Gerinnungsfaktors VIII. Die Prävalenz wird im männlichen Geschlecht auf etwa 1:6.000 geschätzt. Von Hämophilie ist in erster Linie das[…][orpha.net]

  • Hämophilie B

    Zusammenfassung Die Hämophilie B ist eine Form der Hämophilie (s. dort). Sie ist gekennzeichnet durch spontane oder verlängerte Blutungen, verursacht durch den Mangel des Gerinnungsfaktors IX. Die Prävalenz wird im männlichen Geschlecht auf etwa 1:30.000 geschätzt. Von Hämophilie ist in erster Linie das männliche[…][orpha.net]

  • Elektrolytungleichgewicht

    Amilorid : Polyurie, häufiges Wasserlassen, Blasenspasmus. Hydrochlorothiazid : Glykosurie, interstitielle Nephritis.[ch.oddb.org]

  • Harnwegsobstruktion

    Nicht bekannt: Blasenspasmus, Harnwegsobstruktion. Erkrankungen der Geschlechtsorgane und der Brustdrüse: Sehr häufig: Potenzstörungen (45%).[ch.oddb.org]

  • Amilorid

    Azidose), Verminderung bestimmter weißer Blutkörperchen (Neutropenie), Haarausfall ( Alopezie ), Muskelverspannungen, Schmerzen in Nacken, Schultern und/oder Extremitäten, Blasenspasmus[medikamio.com] Wadenkrämpfe), Muskelschwäche Dysurie, Nykturie, Polyurie, Pollakisurie, Inkontinenz, Blasenspasmus Nierenfunktionsstörungen bis zum Nierenversagen Schwäche, Fatigue, allgemeines[gelbe-liste.de]

  • Flavoxat

    Diese Pille wird zur symptomatischen Behandlung von Dysurie, Nykturie, Zystitis, Prostatitis, Urethritis sowie zur Beseitigung und Vorbeugung von zentralem Blasenspasmus eingesetzt[europe-pharmacy.com]

  • Kaliumsparendes Diuretikum

    Wadenkrämpfe), Muskelschwäche Dysurie, Nykturie, Polyurie, Pollakisurie, Inkontinenz, Blasenspasmus Nierenfunktionsstörungen bis zum Nierenversagen Schwäche, Fatigue, allgemeines[gelbe-liste.de]

Weitere Symptome