Create issue ticket

11 mögliche Ursachen für Atorvastatin, Ventrikuläre Extrasystole

  • Koronare Atherosklerose

    Medikamente zur Senkung der Blutfettwerte: Cholesterinsenkende Medikamente aus der Gruppe der Statine, wie Atorvastatin, Simvastatin, Lovastatin oder Pravastatin sind Mittel[meine-gesundheit.de] Patienten mit ischämischer Herzerkrankung tragen ein besonderes Risiko, wenn bei ihnen gehäuft ventrikuläre Extrasystolen (VES) auftreten. 8 Therapie Voraussetzung einer erfolgreichen[flexikon.doccheck.com]

  • Angina pectoris

    Um das Arteriosklerose-Risiko zu senken oder den Verlauf von Arteriosklerose zu stoppen, helfen cholesterinsenkende Medikamente aus der Gruppe der Statine, zum Beispiel Atorvastatin[meine-gesundheit.de]

  • Amiodaron

    Amiodaron kann den Atorvastatin-Spiegel erhöhen und so schwere Muskelschäden – bis zur Rhabdomyolyse, verursachen.[apotheke-adhoc.de] Von ventrikulären Extrasystolen spricht man, wenn es zum Auftreten zusätzlicher Herzschläge kommt.[pharmgenetix.com] Das Antiarrhythmikum Amiodaron hemmt unter anderem das Enzym CYP3A4 in der Leber, über das Simvastatin sowie Atorvastatin und Lovastatin abgebaut werden.[pharmazeutische-zeitung.de]

  • Hyperlipidämie

    In einer vorangegangenen Studie haben die Autoren einen antientzündlichen Effekt von Atorvastatin – gemessen an der Krankheitsaktivität - bei RA-Patienten im Vergleich zu[rheuma-online.de] Extrasystolen Ventrikuläre Extrasystolen: Extraschläge aus einer Hauptkammer (Ventrikel) des Herzens.[praxis-gross.de]

  • Flecainid

    Blutdruckabfall, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen (Bradykardie, AV-Block, ventrikuläre Extrasystolen, Kammerflattern), Sehstörungen (Doppelbilder), Schwindel, Kopfschmerzen[de.wikipedia.org] Dies ist beispielsweise bei Atorvastatin, Candesartan, Candesartan HCT und Fluconazol der Fall. Anders sieht es bei Flecainid aus.[apotheke-adhoc.de] B. ventrikuläre Tachykardien und Extrasystolen ).[medicoconsult.de]

  • Lyme-Borreliose

    September 2009) B Pawlicki, The Use of Silver Hydrosol in Treating Neurological Lyme Disease Medication: silver hydrosol orally - 2 x 120 ml/day statins: atorvastatin - 1[lymenet.de] Weitere mögliche Befunde umfassen intraventrikuläre Reizleitungsstörungen, ventrikulare Extrasystolen, Vorhofflimmern, Vorhof- und Kammertachykardien sowie Erregungsrückbildungsstörungen[rki.de]

  • Lyme-Neuroborreliose

    September 2009) B Pawlicki, The Use of Silver Hydrosol in Treating Neurological Lyme Disease Medication: silver hydrosol orally - 2 x 120 ml/day statins: atorvastatin - 1[lymenet.de] Weitere mögliche Befunde umfassen intraventrikuläre Reizleitungsstörungen, ventrikulare Extrasystolen, Vorhofflimmern, Vorhof- und Kammertachykardien sowie Erregungsrückbildungsstörungen[rki.de]

  • Lidocain

    Diese Substanzen, dazu gehören etwa Atorvastatin oder Simvastatin, werden – wie Lidocain – über CYP3A4 verstoffwechselt.[pharmgenetix.com] Schrittmacheraktivität Indikationen: Ventrikuläre Extrasystolen / Kammerarrhythmien / Kammerflimmern unter Reanimation / Prophylaxe des Kammerflimmerns Lokalanästhesie Dosierung[rettungsdienst.bdsoft.de] Lidocain wird bei ventrikulären Tachykardien und ventrikulären Extrasystolen direkt nach einem Herzinfarkt verwendet.[flexikon.doccheck.com]

  • Autosomal-dominante koronare Herzkrankheit 1

    […] sollte insbesondere für Hypercholesterinämie-Patienten mit hohem bis sehr hohem kardiovaskulärem Risiko der Einsatz einer Kombinationstherapie aus Statin plus Ezetimib wie Atorvastatin[dgim-onlinekongress.de] III: Herzrhythmusstörungen : Wie WPW-Syndrom, supraventrikuläre - und ventrikuläre Extrasystolen.[medizin-wissen-online.de] Lovastatin, Simvastatin, Atorvastatin.): Cholesterin-, LDL-, VLDL und Triglyzeride senkend, vor Gefäßverkalkung schützend Gallensäurebinder (Anionenaustauscherharze, Gallensäuren-Komplexbildner[arztsuche24.at]

  • Rifampicin

    Sie bewerkstelligen beispielsweise den Transport von Gallensäuren und anionischen Arzneistoffen (Atorvastatin, Pravastatin, Benzylpenicillin, Digoxin, Fexofenadin, Levothyroxin[pharmazeutische-zeitung.de] Eine Digoxin-Intoxikation mit Herzrhythmusstörungen (ventrikuläre Extrasystolen, Kammerflattern und -flimmern, Asystolie) sowie gastrointestinalen und neurotoxischen Symptomen[pharmazeutische-zeitung.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome