Create issue ticket

24 mögliche Ursachen für Analverkehr, Penisschmerz

  • Geschlechtskrankheit

    Schutz: Verwendung von Kondomen beim Analverkehr.[dbna.de] Oral-, Vaginal- und Analverkehr unterschieden sich aber bezüglich des Ansteckungsrisikos.[netdoktor.de] Den Hauptinfektionsweg bildet der ungeschützte Analverkehr.[dbna.de]

  • Gonorrhoe

    Kondome/Femidome beim Vaginal - und Analverkehr reduzieren das Risiko einer Übertragung, schützen aber nicht vollständig.[aidshilfe.de] Frühsymptome bei Männern sind eitriger Ausfluss aus dem Penis, Penisschmerz oder ein brennendes Gefühl beim Wasserlassen.[krank.de] […] können folgende Symptome auftreten: Ausfluss aus dem Po, Jucken, Brennen und Schmerzen beim Analverkehr.[enddarmpraxis-koeln.de]

  • Analfissur

    Auch Analverkehr kann Fissuren begünstigen.[taramax.de] In seltenen Fällen kann auch Analverkehr die Ursache sein.[msdmanuals.com]

  • Zystitis

    Kleinkindern und infolge chronischer Erkrankungen oder durch Medikamente (beispielsweise Kortison) Sehr intensiver Geschlechtsverkehr oder besondere Sexualpraktiken (wie Analverkehr[medikamio.com] Das geschieht besonders leicht, wenn zunächst ein Analverkehr stattgefunden hat und danach, ohne Reinigung des Penis eine Penetration der Scheide erfolgt.[medizinfo.de] Besonders hoch ist das Risiko, wenn der Penis des Mannes nach dem Analverkehr mit der Scheide in Kontakt kommt. In solchen Fällen sollte ein neues Kondom genutzt werden.[t-online.de]

  • Harnwegsinfektion

    Vor und nach Geschlechtsverkehr Wasserlassen; nach Analverkehr Penis unbedingt sorgfältig reinigen.[sprechzimmer.ch] Besonders bei stattgefundenem Analverkehr sollte anschließend ausreichende Hygienemaßnahmen eingehalten werden.[dred.com] […] chronisch Kranken oder durch Medikamente wie Kortison Verschleppen von Keimen bei besonders intensivem Geschlechtsverkehr sowie bestimmten Sexualpraktiken (ungeschützter Analverkehr[schorn.de]

  • Syphilis

    Oral- und Analverkehr Kondome schützen vor sexuell übertragbaren Krankheiten.[br.de] Kondome/Femidome beim Vaginal - und Analverkehr reduzieren das Risiko einer Übertragung, schützen aber nicht vollständig.[aidshilfe.de] Die Übertragung ist auch durch Hände/Finger, Handtücher, Oralverkehr, Analverkehr etc. möglich. Also: --- noch SAFERER SEX !!![dr-uebele.de]

  • Balanitis

    Kondome sollten bei wechselnden Partnern generell zum Einsatz kommen, sowohl beim Vaginal-, als auch beim Oral- oder Analverkehr.[hefepilzinfektion.com]

  • Akute Prostatitis

    Spezielle Risikofaktoren: intraprostatischer Reflux, Phimose, Analverkehr, Harnwegsinfekte (akute Akute Zystitis, Epididymitis ), Harnblasenkatheter, Prostatastanzbiopsie[urologielehrbuch.de] Spezielle Risikofaktoren: intraprostatischer Reflux, Phimose , Analverkehr, Harnwegsinfekte (akute Akute Zystitis , Epididymitis ), Harnblasenkatheter, Prostatastanzbiopsie[urologielehrbuch.de] Spezielle Risikofaktoren: intraprostatischer Duktreflux, Phimose, Analverkehr, Harnwegsinfekte, Harnblasenkatheter, Prostatastanzbiopsie oder transurethrale Resektionen Pathologie[prostatakrebs-bps.de]

  • Penisruptur

    Induratio penis plastica (Ipp) oder erworbene Penisverkrümmung -- Informationen für Patienten mit Diabetes mellitus. beim analverkehr meinen penis gebrochen![debojj.net] Ursachen von Penisschmerzen Penisschmerzen werden in den meisten Fällen durch Entzündungen oder Verletzungen verursacht und können dabei sowohl in der Harnröhre als auch in[heilpraxisnet.de] Induratio penis plastica (Ipp) oder erworbene Penisverkrümmung -- Informationen für Patienten mit Diabetes mellitus. das musst doch wehtun. beim analverkehr meinen penis gebrochen[debojj.net]

  • Peniler Schanker

    Deshalb kann neben den Geschlechtsorganen gleichzeitig oder allein der Enddarm bei Analverkehr oder die Mund- und Rachenschleimhaut bei Oralverkehr befallen sein.[apotheken.de] Übertragung Geschlechtsverkehr, Analverkehr, während des Geburtsvorganges von der Mutter auf das Kind, Schmierinfektionen Symptome Wochen bis Monate, ev. auch länger nach[pilzambulatorium.at] Die Übertragung erfolgt durch Oral-und/oder Analverkehr über infizierte Schleimhäute (Genitalien, Anus, Mund, Bindehaut).[vitanet.de]

Weitere Symptome