Edit concept Question Editor Create issue ticket

Vaginitis

Entzündung der Vagina


Symptome

  • Symptome der vaginalen Dysbiose sind ein veränderter Geruch, Ausfluss, aber auch die Abnahme der Fertilität. Bei später Schwangerschaft ist zu beachten, dass Septikämien bei Neugeborenen ausgelöst werden können.[eref.thieme.de]
Pruritus
  • Fluor (blutig, manchmal eitrig), Pruritus, Dysurie, Dyspareunie.[eref.thieme.de]
Exanthem
  • Fieber über 39 C, Schocksymptomatik, generalisiertes diffuses Exanthem mit späterer Hautschuppung (besonders an Händen und Füßen), Erbrechen, Diarrhö, Oligurie, Muskelschmerzen, Verwirrtheit und andere Störungen.[eref.thieme.de]
Dysurie
  • Fluor (blutig, manchmal eitrig), Pruritus, Dysurie, Dyspareunie.[eref.thieme.de]
  • Dies führt zu einer erhöhten Infektanfälligkeit. 3 Klinik Typsche Symptome sind Fluor genitalis, Pruritus, Dysurie, Dyspareunie. 4 Diagnostik Das Vaginalepithel imponiert durch eine fleckige Rötung und leichte Blutung.[flexikon.doccheck.com]
Dyspareunie
  • Fluor (blutig, manchmal eitrig), Pruritus, Dysurie, Dyspareunie.[eref.thieme.de]
Vaginaler Ausfluss
  • Als weitere Symptome können auftreten: Rötung der Vaginalschleimhaut Rötung und Entzündung der Schamlippen und des Perineums Vaginaler Ausfluss ( Fluor genitalis ) Fötider Geruch Schmerzen beim Wasserlassen ( Miktionsbeschwerden ) Schmerzen beim Geschlechtsverkehr[flexikon.doccheck.com]
Pruritus vulvae
  • Vaginitis und damit verbundener Fluor vaginalis sowie Pruritus vulvae, die manchmal extreme Formen annehmen können, sind die häufigsten Klagen beim Arzt.[eref.thieme.de]

Diagnostik

  • Dies führt zu einer erhöhten Infektanfälligkeit. 3 Klinik Typsche Symptome sind Fluor genitalis, Pruritus, Dysurie, Dyspareunie. 4 Diagnostik Das Vaginalepithel imponiert durch eine fleckige Rötung und leichte Blutung.[flexikon.doccheck.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!