Edit concept Question Editor Create issue ticket

Sinusarrhythmie


Symptome

  • Wenn Sie andere Symptome wie Herzklopfen oder Herzschläge übersprungen haben, fragen Sie Ihren Arzt für eine korrekte Diagnose.[iner-de.curing.in.ua]
  • Weitere Fibrillierung kann auf der Basis der folgenden klinischen Symptome erkannt werden: Ohnmacht; Schwindel Permanent Schwäche und Brustschmerzen.[dekawa.com]
  • Kammerflattern oder Kammerflimmern oder manchmal auch andere schwere Herzrhythmusstörungen führen im Prinzip zu einem Stillstand des Blutkreislaufs, einem akuten Notfall mit fehlendem Puls, Bewusstlosigkeit, Atemstockung, Pupillenerweiterung und weiteren Symptomen[rotkreuzkliniken.de]
Herzerkrankung
  • Viele Herzrhythmusstörungen, insbesondere die Nebenhöhlen sind bei Menschen, die nicht das geringste Symptom oder eine Herzerkrankung festgestellt.[iner-de.curing.in.ua]
  • Nicht-respiratorische Sinusarrhythmie – hier liegt eine Schädigung des Sinusknoten vor; seltene Form; sie kann auf Herzerkrankungen wie die koronare Herzkrankheit (KHK; Herzkranzgefäßerkrankung) hinweisen oder tritt im Rahmen eines Sick-Sinus-Syndroms[gesundheits-lexikon.com]
  • Eine regellose Sinusarrhythmie weist auf Herzerkrankungen hin und kommt z. B. bei der koronaren Herzkrankheit vor.[wissen.de]
  • Schwierigkeiten Diagnostizieren Sinusarrhythmie mit der Tatsache, dass nicht alle Fälle von Lokalisierung auf Kardiogramm periodischen Abscheidung von Nervenimpulsen mit einer Herzerkrankung assoziiert.[dekawa.com]
  • Meist liegt dort aber eine Herzerkrankung vor; mit einem präkordialen Faustschlag kann eine SVT oft unterbrochen werden (siehe auch mehr unter Supraventrikuläre Tachykardie). Eine Sinustachykardie muss meist nicht behanelt werden.[tierkardiologie.lmu.de]

Therapie

  • 927 KAPITEL 9 934 Literatur 1001 KAPITEL 9 1007 B Schrittmachertherapie bei Tachykardien 1013 Perkutane HisBündelAblation 1050 KAPITEL 10 1057 E Therapie supraventrikulärer Arrhythmien 1072 G Therapie ventrikulärer Arrhythmien 1082 H Schlußbetrachtung[books.google.de]
  • Therapie i.d.R. keine, nur bei Symptomatik wie Synkopen oder Schwindel Impressum: Ralf Kleindienst Fachkrankenpfleger Intensiv und Anaesthesie, Schwarzwaldstr. 7d, 79423 Heitersheim mailto:[email protected][grundkurs-ekg.de]
  • Bei der nicht-respiratorischen Sinusarrhythmie steht die Therapie der Grunderkrankung im Vordergrund.[gesundheits-lexikon.com]
  • Pflege Die Behandlung dieser Erkrankung hängt von verschiedenen Faktoren wie Alter, das geplante Fortschreiten der Krankheit, Störung und Ihre Gesamttoleranz Verfahren, Mediation und Therapien.[iner-de.curing.in.ua]
  • Bei symptomatischen Patienten kannn dann eine Therapie mit anticholinergen Medikamenten, wie Atropin, Glykopyrrolat, eingeleitet werden. Bei einer Sinusarrhythmie kommt der Rhythmus vom Sinusknoten, ist aber nicht regelmäßig.[tierkardiologie.lmu.de]

Prognose

  • Verlauf und Prognose: Die Sinusarrhythmie ist meist physiologisch durch die Atmung verursacht ( respiratorischen Sinusarrhythmie). Bei der nicht-respiratorischen Sinusarrhythmie steht die Therapie der Grunderkrankung im Vordergrund.[gesundheits-lexikon.com]
  • Die Prognose von Herzrhythmusstörungen ist höchst unterschiedlich, viele geringe Rhythmusstörungen sind harmlos, aber andere Störungen sind gefährlich oder sogar lebensbedrohlich wie z. B. Kammerflimmern.[rotkreuzkliniken.de]

Pathophysiologie

  • B Das WolffParkinsonWhiteSyndrom 648 Literatur 687 KAPITEL 7 697 Klinische Anwendung frequenzsteigernder Pharmaka 707 Literatur 713 B Klinische Pathophysiologie und Pathogenese digitalisbedingter Herzrhythmus 740 Klinik der glykosidbedingten Arrhythmien[books.google.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!