Edit concept Question Editor Create issue ticket

Sekundärer Hypoparathyreoidismus


Symptome

  • […] präoperative primären Hyperparathyreoidismus radioimmunoassay renal failure renal osteodystrophy reoidismus Rezidiv schen Schilddrüse Sekretgranula sekundären Hy sekundären Hyperparathyreoidismus Serum Serumcalcium Skeletts Slatopolsky subtotalen Surg Symptome[books.google.de]
  • Es kann zu gastrointestinalen Symptomen wie Übelkeit, Appetitlosigkeit oder Erbrechen kommen. Es können psychiatrische Symptome wie eine Depression auftreten.[lecturio.de]
  • Inhaltsübersicht: Differenzierung Primärer Hyperparathyreoidismus Symptome Diagnostik Therapie Sekundärer Hyperparathyreoidismus Symptome Diagnostik Therapie Differenzierung Zuviel Parathormon Sämtliche Formen einer Überfunktion der Nebenschilddrüse,[medizinfo.de]
  • Symptome der Nebenschilddrüsenunterfunktion Verantwortlich für die Symptome sind der durch Hypoparathyreoidismus bedingte Kalziummangel (Hypokalzämie) und in geringerem Maße der zu hohe Phosphatspiegel (Hyperphosphatämie).[lifeline.de]
  • Die Symptome entstehen durch die veränderten Kalzium- und Phosphatkonzentrationen im Blut.[apotheken-umschau.de]

Diagnostik

  • Klempa Keine Leseprobe verfügbar - 1981 Häufige Begriffe und Wortgruppen Adenom Adenomatose Arch Autotransplantation bone disease Calcitonin Calcium Carcinom caudale chen Chir chirurgischen chronic renal Clin Coburn Contrib Cytoplasma Diagnostik diffuse[books.google.de]
  • Komplettiert wird die Diagnostik, die zur Lokalisation des Nebenschilddrüsenadenoms ( 80%) dient, durch eine Sonographie und eine spezielle Szintigraphie (sog. Sesta-MIBI-Szintigraphie). Letztere Untersuchung erfolgt in der Nuklearmedizin.[mivendoklinik.de]
  • Diagnostik des primären Hyperparathyreoidismus Im Rahmen der Diagnostik ist v.a. die Labordiagnostik hervorzuheben. Definitionsgemäß liegt bei einem primären Hyperparathyreoidismus ein erhöhter PTH-Wert vor.[lecturio.de]
  • Inhaltsübersicht: Differenzierung Primärer Hyperparathyreoidismus Symptome Diagnostik Therapie Sekundärer Hyperparathyreoidismus Symptome Diagnostik Therapie Differenzierung Zuviel Parathormon Sämtliche Formen einer Überfunktion der Nebenschilddrüse,[medizinfo.de]
  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Therapie Studientelegramme zum Thema Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
Kalzium erniedrigt
  • Liegt der Wert des Parathormons im Normbereich, während gleichzeitig der Spiegel für Kalzium erniedrigt und für Phosphat erhöht ist, so ist dies ein Hinweis auf einen Pseudohypoparathyreoidismus.[lifeline.de]

Therapie

  • Klempa Keine Leseprobe verfügbar - 2012 Hyperparathyreoidismus: Chirurgische Therapie I.[books.google.de]
  • Ebenso wurde die Indikation für die Therapie mit Vitamin-D-Analoga im Leitlinien-Update enger gefasst. Eine Möglichkeit der leitliniengerechten sHPT-Therapie bei Dialysepatienten stellen Calcimimetika dar.[journalmed.de]
  • II: Therapie der Grunderkrankung (renale Osteopathie). Prognose: I: Eine frühzeitige adäquate Therapie verhindert die Ausbildung von Knochendeformitäten und pathologischen Frakturen. II: Die Entwicklung einer renalen Osteopathie ist möglich.[medizin-wissen-online.de]
  • Therapie des primären Hyperparathyreoidismus Grundlegend gibt es zwei Möglichkeiten der Therapie: chirurgische oder konservative Maßnahmen.[lecturio.de]
  • Inhaltsübersicht: Differenzierung Primärer Hyperparathyreoidismus Symptome Diagnostik Therapie Sekundärer Hyperparathyreoidismus Symptome Diagnostik Therapie Differenzierung Zuviel Parathormon Sämtliche Formen einer Überfunktion der Nebenschilddrüse,[medizinfo.de]

Prognose

  • Die Prognose ist günstig, solange die Behandlung konsequent durchgeführt wird. Bei nicht optimaler Therapie muss mit Folgeerkrankungen bzw. Komplikationen gerechnet werden.[gesundheits-lexikon.com]
  • Wenn die Erkrankung rechtzeitig erkannt und entsprechend behandelt wird, besteht eine insgesamt gute Prognose. Dies gilt sowohl für die operative Therapie als auch für die engmaschige Kontrolle der Kalziumwerte des Patienten.[leading-medicine-guide.de]
  • Prognose: I: Eine frühzeitige adäquate Therapie verhindert die Ausbildung von Knochendeformitäten und pathologischen Frakturen. II: Die Entwicklung einer renalen Osteopathie ist möglich.[medizin-wissen-online.de]

Epidemiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Therapie Studientelegramme zum Thema Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Epidemiologie: Der sekundäre Hyperparathyreoidismus wird etwa bei 90% der chronisch-dialysepflichtigen Niereninsuffizienz angetroffen, seltener bei anderen Grunderkrankungen.[medizin-wissen-online.de]
  • Primärer Hyperparathyreoidismus Epidemiologie des primären Hyperparathyreoidismus Der primäre Hyperparathyreoidismus stellt eine Erkrankung dar, bei welcher die Nebenschilddrüsen direkt betroffen sind und durch eine Überfunktion zu einem erhöhten PTH-Spiegel[lecturio.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Therapie Studientelegramme zum Thema Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Bearbeiten Synonym: reaktiver Hyperparathyreoidismus Englisch: secondary hyperparathyroidism 1 Definition Der sekundäre Hyperparathyreoidismus ist eine durch Hypokalzämie oder Vitamin D-Mangel ausgelöste Form des Hyperparathyreoidismus. 2 Pathophysiologie[flexikon.doccheck.com]
  • Die Pathophysiologie des renalen sekundären Hyperparathyreoidismus beruht zum einen auf der Tatsache, dass bei einer Niereninsuffizienz vermindert Calcitriol gebildet wird.[lecturio.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!