Edit concept Question Editor Create issue ticket

Sekundäre Nebenniereninsuffizienz durch Hypophyseninsuffizienz


Symptome

  • Addison wird nicht durch einen Mangel an STH, Somatostatin oder MSH ausgelöst Merke Die Addison-Krise ist ein Notfall: Symptome: es kommt plötzlich zum akuten Abdomen bis hin zu Schock/Koma.[medizin-kompakt.de]
  • Erst wenn bereits 90% des Nebennierengewebes zerstört sind, manifestieren sich schwerwiegender Symptome.[medmix.at]
  • Symptome des Androgenmangels sind erniedrigte Werte für Testosteron, DHEA oder Androstendion, nachlassende Libido und eingeschränkte Lebensqualität: Betroffene Frauen sind zu erschöpft für einen normalen Alltag.[aerztezeitung.de]
  • Diese geht mit einer Verstärkung aller Symptome einher, verbunden mit Kollapsneigung, Schocksymptomatik, Bewusstseinstrübung und Kreislaufversagen und kann zum Koma und Tod führen.[kerstinmahler.npage.de]
  • Weil die Nebenniere ganz unterschiedliche Hormone produziert und damit verschiedene Funktionen wahrnimmt, kann der Hormonmangel auch mit ganz unterschiedlichen Symptomen in Erscheinung treten.[endokrinologie.net]
Hypotonie
  • Auslöser können sein: außergewöhnliche Belastungen (Infekte, Durchfall, Trauma, Operation), dabei kommt es zu rascher Exsikkose, Hypotonie, Unruhe, Heißhunger und Bewusstseinseintrübung. gg[medizin-kompakt.de]
Orthostatische Hypotonie
  • ) Hypotonie (Hypovolämie), Schwindel Hypokortisolismus: Hypoglykämie: Zittern, Heißhunger, Sehstörungen gastrointestinale Beschwerden: Übelkeit, Erbrechen Androgenmangel: schlappe Muskulatur, Gewichtsverlust, Schwäche, rasche Ermüdbarkeit, Verlust der[medizin-kompakt.de]
Hypertonie
  • Nebennierenerkrankungen Als endokrines Leiden anfangs uncharakteristischer Verlauf (Hypertonie, Serumelektrolyte, Serumaldosteronspiegel, Katecholaminausscheidung).[kerstinmahler.npage.de]
Gewichtsverlust
  • Hyponatriämie: Salzhunger, Hypovolämie Exsikkose, (orthostatische) Hypotonie (Hypovolämie), Schwindel Hypokortisolismus: Hypoglykämie: Zittern, Heißhunger, Sehstörungen gastrointestinale Beschwerden: Übelkeit, Erbrechen Androgenmangel: schlappe Muskulatur, Gewichtsverlust[medizin-kompakt.de]
  • Dieser Wasserverlust führt zu einem Gewichtsverlust, verschlechtert die Fließeigenschaft des Blutes und bewirkt einen Blutdruckabfall.[kerstinmahler.npage.de]
  • Patienten mit Morbus Addison leiden dann unter einem Schwächegefühl, an Müdigkeit und Appetitlosigkeit mit Gewichtsverlust und weiters Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit und Erbrechen sowie Bauchschmerzen.[medmix.at]
  • Ein Mangel an Glukokortikoiden zeigt sich durch Appetitlosigkeit mit Gewichtsverlust und Unterzuckerung (siehe Abbildung 2). Übelkeit, Erbrechen und Durchfall können hinzukommen und den Gewichtsverlust verstärken.[eesom.com]
Appetitverlust
  • Die Leitsymptome der Addison-Krankheit sind Schwäche, schnelle Ermüdbarkeit, vermehrte Pigmentierung der Haut und der Schleimhäute, Appetitverlust, Gewichtsabnahme, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen sowie ein deutlich verminderter Blutdruck.[kerstinmahler.npage.de]
Darmperforation
  • 486 Trauma 496 Gallensystem 503 Choledochuszyste und Choledochozele 509 Cholelithiasis und entzündliche 517 Chemoembolisation Chemotherapie 523 Nebenmilz Polysplenie Splenose 529 Lymphome 537 Entzündliche und infektiöse 607 Darmverschluss Ileus 616 Darmperforation[books.google.de]

Diagnostik

  • Diagnostik Zu Beginn der Diagnostik steht immer die Erhebung der Krankheitsgeschichte durch den Arzt.[kerstinmahler.npage.de]
  • Überproduktion der Hypophyse führt auch zur vermehrten MSH (Melanozyten-stimulierenden- Hormon) -Ausschüttung: Melaninproduktion erhöht Diagnose Labor: Natrium , Kortisol , Aldosteron , Blutzucker , Kalium , HK , Harnstoff , Testosteron , Eosinophilie Apparative Diagnostik[medizin-kompakt.de]
  • Cornelia Jaursch-Hancke von der Deutschen Klinik für Diagnostik in Wiesbaden.[aerztezeitung.de]
Hepatozelluläres Karzinom
  • Karzinom HCC 464 Cholangiozelluläres Karzinom CCC 470 Diffuse Lebererkrankungen 477 Vaskuläre Erkrankungen und Perfusions 486 Trauma 496 Gallensystem 503 Choledochuszyste und Choledochozele 509 Cholelithiasis und entzündliche 517 Chemoembolisation Chemotherapie[books.google.de]
Hyponatriämie
  • NNR-Insuffizienz: Allgemeinsymptome: Hyperventilation, Bewusstseinseintrübung bis Koma kardial/vasal: Hypotonie, Tachykardie, Herzrhythmusstörungen Aldosteronmangel: Hyperkaliämie: Eigenreflexe gesteigert, Krämpfe, Diarrhoe, Übererregbarkeit, Lähmungen Hyponatriämie[medizin-kompakt.de]

Therapie

  • Therapie Die Therapie orientiert sich an den hormonellen Ausfällen. Ein Cortisolmangel muss in jedem Fall durch eine entsprechende Hormonersatztherapie ausgeglichen werden.[endokrinologie.net]
  • […] der Grunderkrankung, Psychotherapie Medikamentöse Therapie: langjährige Substitution der fehlenden Hormone, Hydrocortison Operative Therapie: Tumorenentfernung Sonderform: Addison-Krise Auslöser: außergewöhnliche Belastungen (Infekte, Durchfall, Trauma[medizin-kompakt.de]
  • Untersuchungen bei Verdacht auf Nebenniereninsuffizienz Anamnese zu typischen Krankheitszeichen und früheren Behandlungen wie Kortison-Therapie oder Operationen. Körperliche internistische Untersuchung.[medmix.at]
  • Langzeitdaten zur DHEA-Therapie fehlen. Außerdem erfolgt in geringem Umfang auch ein Umbau zu Östrogenen: "Wenn in der Vorgeschichte eine östrogenabhängige Neoplasie wäre, würde ich das nicht machen", betont die Endokrinologin.[aerztezeitung.de]
  • Zum Seitenanfang Therapie Die Behandlung einer Unterfunktion der Hirnanhangsdrüse hängt von ihrer Ursache ab. Es sollte immer die Ursache behandelt werden, wenn dies möglich ist.[eesom.com]

Prognose

  • Kontrolle des Behandlungsverlaufes und Prognose Die Blutwerte, das Körpergewichtes und der Blutdruck des Patienten zeigen an, ob die richtige Medikation in der erforderlichen Dosis eingesetzt wird.[medmix.at]
  • Zum Seitenanfang Prognose Die Prognose einer Person mit einer Unterfunktion der Hirnanhangsdrüse hängt von der Ursache der Erkrankung ab.[eesom.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!