Edit concept Question Editor Create issue ticket

Retroperitonealfibrose

Morbus Ormond


Symptome

  • Die Symptome sind davon abhängig, wo und wie stark das Bindegewebe wächst. Die häufigsten Symptome sind Schmerzen, Gewichtsverlust, Übelkeit und Erbrechen.[orpha.net]
  • Die Symptome sind davon abhдngig, wo und wie stark das Bindegewebe wдchst. Die hдufigsten Symptome sind Schmerzen, Gewichtsverlust, belkeit und Erbrechen.[orpha.net]
  • Zu den ersten Symptomen zählen häufig dumpfe, unspezifische Schmerzen im Flanken- und Rückenbereich.[deximed.de]
  • Unspezifische Symptome wie Gewichtsverlust, Krankheitsgefühl, Übelkeit und Erbrechen am Anfang des entzündlichen Prozesses. Eine Lymphadenopathie besteht nicht. Im späten Verlauf Symptome durch die Urämie.[urologielehrbuch.de]
  • Unspezifische Symptome wie Gewichtsverlust, Krankheitsgefühl, Übelkeit und Erbrechen am Anfang des entzündlichen Prozesses. Eine Lymphadenopathie besteht nicht. Im späten Verlauf Symptome durch die Urämie .[urologielehrbuch.de]
Bauchschmerz
  • Klinisch ebenfalls deutliche Besserung der Bauchschmerzen und Gewichtszunahme. Eine immunsuppressive Therapie ist sinnvoll, solange eine Aktivität und keine vollständige Fibrose vorliegt.[morbusormond.de.tl]
Rückenschmerz
  • Unter dieser medikamentösen Therapie kam es zu einer schnellen klinischen Besserung des Patienten mit Regredienz der Rückenschmerzen, eines Abschwellen des linken Beines sowie einer Regredienz der lividen Verfärbung der Beine.[thieme-connect.com]
  • Klinik des Morbus Ormond Rückenschmerzen: konstante dumpfe Schmerzen, beginnend in den Flanken mit Ausstrahlung in den Unterbauch.[urologielehrbuch.de]
  • Klinik des Morbus Ormond Rückenschmerzen: konstante dumpfe Schmerzen , beginnend in den Flanken mit Ausstrahlung in den Unterbauch.[urologielehrbuch.de]
  • Deshalb wird Ihr Arzt vor Behandlungsbeginn eine Herzerkrankung mittels EKG und Herzultraschall ausschließen und Ihre Lungen gründlich untersuchen. wenn bei Ihnen Symptome auftreten wie Rückenschmerzen, Schwellungen an den Beinen, oder Nierenfunktionseinschränkung[medikamio.com]
  • Seit Oktober letzten Jahres litt ich an Schwäche, Müdigkeit, ständigem Durstgefühl, einem Lymphödem im linken Bein und schlimmen Rückenschmerzen in der LWS. Ich konnte noch nicht einmal mehr auf dem Rücken liegen.[krebs-kompass.org]
Nierenversagen
  • In den schwersten Fällen kann der fibrotische Prozeß zur Obstruktion der Ureteren und zum Nierenversagen führen. Bei Kindern ist die Retroperitonealfibrose eine ungewöhnliche Ursache einer obstruktiven Uropathie.[orpha.net]
  • In den schwersten Fдllen kann der fibrotische Prozeя zur Obstruktion der Ureteren und zum Nierenversagen fьhren. Bei Kindern ist die Retroperitonealfibrose eine ungewцhnliche Ursache einer obstruktiven Uropathie.[orpha.net]
  • Retroperitonealfibrose - M.Ormond - Hydronephrose - Nierenversagen - Immunsuppression[thieme-connect.com]
  • […] nur in der CT möglich, in der Sonographie häufig nur Schallschatten nachweisbar Bildgebung bei chronischer Harnabflussstörung Oft wird eine chronische Harnabflussstörung als Zufallsbefund diagnostiziert, z.B. bei der Ursachenklärung eines chronischen Nierenversagens[amboss.miamed.de]

Diagnostik

  • Retroperitonealfibrose, bildgebende Diagnostik (englisch)[de.wikipedia.org]
  • Diagnostik des Morbus Ormond Labor: BSG erhöht. Weiterhin wichtig sind Kreatinin, Elektrolyte und Blutbild. Urogramm : Zeichen der Hydronephrose beidseits, mit medialer Verlagerung der proximalen und mittleren Ureteren.[urologielehrbuch.de]
  • Diagnostik des Morbus Ormond Labor: BSG erhöht. Weiterhin wichtig sind Kreatinin , Elektrolyte und Blutbild. Urogramm : Zeichen der Hydronephrose beidseits, mit medialer Verlagerung der proximalen und mittleren Ureteren.[urologielehrbuch.de]
  • Ein treffender Spruch für jegliche bildgebende Diagnostik ist: Man sucht nur, was man kennt, und findet nur, was man sucht.[morbusormond.de.tl]
  • Diagnostik Zu Beginn treten häufig keine Symptome auf. Normalerweise wird die Retroperitonealfibrose erst entdeckt, wenn das Bindegewebswachstum so extreme Ausmaße angenommen hat, dass andere Organe eingeengt und komprimiert werden.[deximed.de]

Therapie

  • Aufgrund der relativen Seltenheit gibt es keine einheitliche medikamentöse Therapie. Gute Erfolge gibt es mit Immunsuppressiva (wie Kortikosteroiden oder Azathioprin) und mit Tamoxifen.[de.wikipedia.org]
  • Operative Therapie des Morbus Ormond: die operative Freilegung (Ureterolyse und intraperitoneale Verlagerung) ist indiziert bei Versagen der medikamentösen Therapie oder bei unklarer Diagnose nach Biopsie.[urologielehrbuch.de]
  • Eine immunsuppressive Therapie mit hochdosiertem Corticosteroid und Mycophenolat mofetil wurde eingeleitet, die Hydronephrose wurde mit einer Doppel-J-Schiene versorgt.[thieme-connect.com]
  • Unter einer immunsuppressiven Therapie mit Azathioprin haben sich die retroperitonealen Rheumaknoten vollständig zurückgebildet, die erforderlichen Kniegelenkspunktionen deutlich abgenommen.[link.springer.com]

Prognose

  • Prognose Die Prognose gilt insgesamt als gut. Bei entsprechender Behandlung lässt sich die Erkrankung gut kontrollieren.[deximed.de]
  • Die Prognose ist sehr unterschiedlich und ohne genauere Angaben in der Literatur. Die häufigste Todesursache stellen die Harninfektion und die postrenale Niereninsuffizienz dar.[morbusormond.de.tl]

Epidemiologie

  • Epidemiologie des Morbus Ormond 40–60 Lebensjahre, Männer:Frauen 2:1. Ätiologie des Morbus Ormond Unklare Ätiologie: Bei 70 % der Patienten ist die Ätiologie der retroperitonealen Fibrose unklar.[urologielehrbuch.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!