Edit concept Question Editor Create issue ticket

Orbitaspitzensyndrom


Symptome

  • […] und das Abdomen betreffen R20-R23 Symptome, die die Haut und das Unterhautgewebe betreffen R25-R29 Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen R30-R39 Symptome, die das Harnsystem betreffen R40-R46 Symptome, die das Erkennungs[dimdi.de]
  • Krankheiten des Urogenitalsystems XV O00-O99 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett XVI P00-P96 Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben XVII Q00-Q99 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien XVIII R00-R99 Symptome[dimdi.de]
  • […] kommt es zu Ausfällen der Hirnnerven III, IV, VI und des Nervus ophthalmicus Ursachen Einengung der Fissura orbitalis superior: Tumoren (Meningeom, Kraniopharyngeom, Metastasen, Aneurysma/Thrombose der Arteria carotis interna traumatische Verletzungen Symptome[medizin-kompakt.de]
  • Symptome Die Symptomatik ist wegen der Beteiligung mehrerer Hirnnerven sehr komplex und vielfältig.[biologie-seite.de]
Fischen
  • Gustav Fischer Verlag, Stuttgart 1980, ISBN 3-437-00255-4 P. Berlit, K. Tornow: Differential diagnosis of superior orbital fissure syndrome. In: Schweiz Med Wochenschr. 118(30), 1988, S. 1104–1109, PMID 3175562.[biologie-seite.de]
  • Gustav Fischer, Stuttgart u. a. 1980, ISBN 3-437-00255-4. P. Berlit, K. Tornow: Differential diagnosis of superior orbital fissure syndrome. In: Schweizerische Medizinische Wochenschrift.[wikiwand.com]
Niereninsuffizienz
  • Als Begleiterkrankungen bestanden eine terminale Niereninsuffizienz nach Nierentransplantation sowie ein Diabetes mellitus Typ II.[link.springer.com]

Diagnostik

  • Nach der bildgebenden Diagnostik mittels CT und MRT wurde umgehend ein endonasales Debridement mit Orbitadekompression durchgeführt.[link.springer.com]
  • […] und Therapie Die Diagnostik beinhaltet den vorherigen Ausschluss aller anderer in Frage kommender Ursachen des Sinus-cavernosus-Syndroms.[flexikon.doccheck.com]
  • Bewegungsstörungen bis Lähmung (Ophthalmoplegie), Ptosis, Akkomodationsstörungen, Miosis, Exophthalmus, trockene Augen Allgemeinsymptome: starke Kopfschmerzen (meist hinter der Augenhöhle), Schwindel, Schlafstörungen Diagnose Anamnese: Klinik Apparative Diagnostik[medizin-kompakt.de]
  • Diagnostik Die klinischen Zeichen lassen sich mittels strabologischer Untersuchungsverfahren verifizieren und die Ursachen in der Regel durch bildgebende Verfahren wie Magnetresonanztomographie (MRT) und Craniale Computertomographie (CCT), eventuell auch[biologie-seite.de]

Therapie

  • Gehirns 192 zervikalen Übergangs 196 Morbus SturgeWeber 200 Degenerative und metabolische Hirnerkrankungen 214 Entzündliche Prozesse des Nervensystems 243 Krankheiten und Schäden des peripheren Nervensystems 367 Muskelkrankheiten 383 33 405 Allgemeine Therapie[books.google.de]
  • Wild C, Jonas S, Frank W, Traunmueller F (2001) Aspergillose: Stand des Wissens zu Diagnose, Therapie, Umweltbedingungen – ein Assessment. Wien Google Scholar 19.[link.springer.com]
  • Seit acht Wochen bestand eine Pansinusitis, nach unzureichend wirksamer antibiotischer Therapie war operativ behandelt worden. Klinisch-neurologisch zeigte sich eine inkomplette Ophthalmoplegia externa rechts, eine Ptose und Visusminderung auf 5%.[thieme-connect.com]
  • Wild C, Jonas S, Frank W, Traunmueller F (2001) Aspergillose: Stand des Wissens zu Diagnose, Therapie, Umweltbedingungen – ein Assessment. Wien 19.[springermedizin.de]
  • Die Therapie erfolgt mittels hochdosierter intravenöser Gabe von Kortikosteroiden.[flexikon.doccheck.com]

Prognose

  • Für die Therapie und Prognose entzündlicher Orbitaveränderungen ist neben der Lokalisation des Ausgangsherdes bzw. der Ausbreitungsrichtung auch die Einordnung des Entzündungsstadiums von Bedeutung. Login for registered users[eref.thieme.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!