Edit concept Question Editor Create issue ticket

Muskelkater

Muskelkater sind Muskelschmerzen, die etwa 24 bis 48 Stunden nach einer ungewohnten oder starken muskulären Beanspruchung auftreten. Die betroffene Muskulatur weist einen erhöhten Spannungszustand mit Druckschmerzhaftigkeit auf.


Symptome

  • Symptome: Wie sich Muskelkater zeigt Bei einem Muskelkater kommt es in der Regel zu folgenden Symptomen: Die Bewegung der von Muskelkater betroffenen Muskelpartien löst Schmerzen aus. Die Muskeln fühlen sich steif und hart an.[medikamente-per-klick.de]
  • Symptome Bei Muskelkater treten folgende Symptome auf: Muskelschmerzen leichte Schwellungen Muskeln sind kraftlos, hart oder steif Muskeln reagieren empfindlich auf Druck Bewegungsradius ist eingeschränkt Typisch für den Muskelkater ist, dass die Beschwerden[schmerzhilfe.de]
  • Die Symptome machen sich noch nicht während der eigentlichen körperlichen Anstrengung bemerkbar. Es gibt daher auch keine rechtzeitige Warnung für den Körper.[docsonnet.com]
  • Thrombose erkennen Die Symptome einer Thrombose sind leider nicht immer ganz eindeutig.[br.de]
  • Frühestmöglich heißt, gleich nach dem Training, spätestens bei den ersten Symptomen eines Muskelkaters eine Sauna aufzusuchen.[muskelkater.de]
Euphorie
  • Die Euphorie mit denen man mühsam seine Werte in eine der einschlägigen Apps eingibt und damit meist mehr Zeit verbringt, als mit dem eigentlichen Training, ist vorbei! Steig einfach wieder auf Papier und Bleistift um.[derfitness.guru]
Atemnot
  • Nur wenn die Schmerzen stärker werden, nicht spürbar nachlassen oder wenn es zu massiven Bewegungseinschränkungen oder Atemnot kommt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.[docsonnet.com]
Muskelschwellung
  • Die Muskeln schmerzen bei der Bewegung, sie sind druckschmerzempfindlich und es kann zu leichten Muskelschwellungen und Verhärtungen kommen. In Ruhe ist der Muskel schmerzfrei. Muskelkater kann bis zu 5 Tagen anhalten.[medizinfo.de]
  • Anschließend kommt es zu Muskelschwellungen. So entstehen die typischen Schmerzen, die durchaus etwa sieben Tage anhalten können. Ist Muskelkater ungesund? "Nein, Muskelkater ist nicht schädlich", sagt der Experte.[apotheken-umschau.de]
  • Weitere Symptome, bei denen ein Arzt konsultiert werden sollte, sind: Muskelkrämpfe ein Taubheitsgefühl im Muskel eine starke Muskelschwellung[medikamente-per-klick.de]
  • Oft kommt es auch zu Muskelschwellungen und Verhärtungen. Der Schmerz tritt besonders dann auf, wenn die betroffenen Muskeln bewegt oder gedehnt werden oder auf das Gewebe gedrückt wird. In Ruhe schmerzt der Muskel kaum.[chirurgie-portal.de]

Therapie

  • Therapie - Wie kann ein Muskelkater gelindert werden? Die Therapie des Muskelkaters besteht zunächst in einer Schonung der betroffenen Muskulatur.[chirurgie-portal.de]
  • Behandlung bei Muskelkater Das Hauptziel der Muskelkater-Therapie: Schmerz lass nach und komm nicht wieder! Diese 7 Tipps erleichtern die Heilung und beugen neuem Muskelkater vor: Warm werden.[wobenzym.de]
  • Informieren Sie sich und finden Sie mögliche Therapien. Mehr erfahren[stada.de]
  • Eine eigenständige medikamentöse Therapie gegen den Muskelkater gibt es nicht.[aponeo.de]

Prognose

  • Prognose Der Muskelkater ist für die Betroffenen meist sehr unangenehm und schränkt sie in ihrer Bewegungsfreiheit ein. Er ist jedoch keine bedrohliche Erkrankung.[chirurgie-portal.de]
  • Prognose Muskelkater klingt von alleine ab. Schmerzen und Druckempfindlichkeit treten in der Regel 12–24 Stunden nach dem Training auf und erreichen nach 24–48 Stunden ihren Höhepunkt.[deximed.de]

Pathophysiologie

  • Pathophysiologie des Muskelkaters Man nahm lange Zeit an, Muskelkater hinge mit der Milchsäurebildung bei der vorangegangenen Trainingseinheit zusammen.[bernd-stumpp.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 09:09