Edit concept Question Editor Create issue ticket

Morbus Whipple

Whipple-Krankheit

Morbus Whipple (Lipodystrophia intestinalis) ist eine seltene Erkrankung mit praktisch obligater Beteiligung des Dünndarms und häufiger Beteiligung anderer Organsysteme, welche durch das Bakterium Tropheryma whipplei aus der Gruppe der Aktinomyzeten verursacht wird und häufig mit einem Immundefekt vergesellschaftet ist.


Symptome

  • Es treten auch neurologische und psychiatrische Symptome sowie Symptome des Herzens auf. Das Lymphgewebe und andere Organe können betroffen sein.[deximed.de]
  • Die typischen Symptome sind Gelenkbeschwerden, Gewichtsverlust, Diarrhö und Abdominalschmerzen. In einem fortgeschrittenen Stadium kommt es zu neurologischen Komplikationen. Gelenkbeschwerden können den übrigen Symptomen um Jahre vorausgehen.[zora.uzh.ch]
  • Diese Symptome können den intestinalen Symptomen – wie beispielsweise Diarrhoe (Durchfall), Steatorrhoe (Fettstuhl) – um bis zu 10 Jahre vorausgehen. Eine Heilung ist nur durch eine Eradikation des Erregers (Eliminierung des Keims) möglich.[gesundheits-lexikon.com]
  • Auf dieser Grundlage lassen sie sich klassifizieren: Intestinale Symptome: Abdominelle Schmerzen Meteorismus Steatorrhö Malabsorption Diarrhö Extraintestinale Symptome (abhängig vom Organbefall): Allgemeinbefinden Fieber Gewichtsverlust Herzkreislaufsystem[flexikon.doccheck.com]
  • Als Vorbote dieser Symptome entsteht oft Jahre im Voraus eine Gelenksentzündung, die typischerweise mehrere Gelenke gleichzeitig betrifft.[eesom.com]
Verwirrtheit
  • In seltenen Fällen können auch Verwirrtheit, epileptische Anfälle und Blicklähmungen bei einem Befall des Gehirns, sowie Herzgeräusche bei einem Herzbefall auftreten.[eesom.com]
Kopfschmerz
  • Gewichtsverlust Herzkreislaufsystem Chronischer Husten Angina-pectoris-Beschwerden Belastungs dyspnoe Gelenke Arthropathien Metabolismus Eisenmangelanämie Vitaminmangelsyndrome Elektrolytverluste Eiweißmangel durch exsudative Enteropathie Nervensystem Kopfschmerzen[flexikon.doccheck.com]
  • Bei Befall des zentralen Nervensystems kann es zu Kopfschmerzen, Demenz oder Apathie kommen. Bei betroffenem Herz-Kreislauf-System können Angina-pectorisähnliche Beschwerden und Herzgeräusche auftreten.[ptaheute.de]
Apathie
  • Herzkreislaufsystem Chronischer Husten Angina-pectoris-Beschwerden Belastungs dyspnoe Gelenke Arthropathien Metabolismus Eisenmangelanämie Vitaminmangelsyndrome Elektrolytverluste Eiweißmangel durch exsudative Enteropathie Nervensystem Kopfschmerzen Demenzsymptome Apathie[flexikon.doccheck.com]
  • Bei Befall des zentralen Nervensystems kann es zu Kopfschmerzen, Demenz oder Apathie kommen. Bei betroffenem Herz-Kreislauf-System können Angina-pectorisähnliche Beschwerden und Herzgeräusche auftreten.[ptaheute.de]
Krampfanfall
  • Folgende Krankheitszeichen können auftreten: Fieber Gelenkbeschwerden Störungen der Gehirnfunktion (z.B. psychische Störungen, Beeinträchtigungen des Denkens, Hirnnervenfunktionsausfälle, Krampfanfälle) Gewichtsverlust Durchfall Bauchschmerzen Nachtschweiß[medizinfo.de]
Vergesslichkeit
  • Seltener, wenn auch das Gehirn befallen ist, klagen sie über Doppelbilder, Vergesslichkeit oder Schlaflosigkeit. Die Patienten infizieren sich wahrscheinlich über den Mund; ihre Infektionsquelle ist nicht bekannt.[medizinauskunft.de]
Gewichtsverlust
  • Sie sind hier: Dr-Gumpert.de › Innere Medizin › Erkrankungen Magen › Morbus Whipple Definition Morbus Whipple Beim Morbus Whipple handelt es sich um eine sehr seltene Erkrankung des Darms, die sich häufig durch Durchfall, Gewichtsverlust und Gelenkentzündung[dr-gumpert.de]
  • Die typischen Symptome sind Gelenkbeschwerden, Gewichtsverlust, Diarrhö und Abdominalschmerzen. In einem fortgeschrittenen Stadium kommt es zu neurologischen Komplikationen. Gelenkbeschwerden können den übrigen Symptomen um Jahre vorausgehen.[zora.uzh.ch]
  • Das Vollbild ist gekennzeichnet durch zunehmenden Gewichtsverlust bis hin zur Anorexie, Hypotonie und Schwäche, Malabsorption, abdominelle Schmerzen, Steatorrhoe und Hyperpigmentierungen.[rheumanetz.at]
  • Führende Symptome sind Arthritis, Gewichtsverlust, Bauchschmerzen und Diarrhö. Die Diagnose wird mit einer Dünndarmbiopsie gestellt.[msdmanuals.com]
Fieber
  • Klinisch können Prodromalsymptome wie Arthritis/Arthralgien, Fieber, Myalgien, Lymphadenopathie, Hepatosplenomegalie, Serositis und flüchtige Exantheme von Symptomen des floriden Stadiums unterschieden werden.[rheumanetz.at]
  • Nach einer Woche der Behandlung sind die Beschwerden wie Fieber und Durchfall in der Regel bereits rückläufig.[medizinfo.de]
  • Symptome Morbus Whipple Durchfall Gewichtsverlust Gelenkentzündung Bauchschmerzen mit Fieber und Lymphknotenschwellung Oft sind neben dem Magen- Darm- Trakt weitere Organe befallen, warum man die Krankheit auch als " systemisch " bezeichnet, da sie den[dr-gumpert.de]
  • Ursachen Bakterium Tropheryma Whippelii Immundefekt Symptome Allgemeinsymptome: Übelkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Kachexie, wandernde Gelenkschmerzen, epigastrische Schmerzen, leichtes Fieber Durchfälle: wässrig, Fettstuhl (Steatorrhoe) Malabsorption[medizin-kompakt.de]
Anämie
  • […] aus findet meist parallel eine lymphogene und vaskuläre Ausbreitung statt enteropathische Arthritis/Spondylarthropathie/Sakroiliitis (häufigstes Erstsymptom) 65–90 %, Fehldiagnosen wie seronegative Polyarthritis können auftreten mikrozytäre hypochrome Anämie[de.wikipedia.org]
  • Ödeme vasal: Hypotonie pulmonal: chronischer Husten zerebral: Blicklähmung, Nystagmus, tonisch-klonische Anfälle später: Endo-/Perikarditis, Herzinsuffizienz, Augen-/ZNS-Beteiligung, Oligo-/ Polyarthritis Diagnose Anamnese: Klinik Labor: BSG , CRP , Anämie[medizin-kompakt.de]
  • Man findet weitgehend unspezifische Befunde mit einer normozytären hypochromen Anämie, einer milden Leukozytose und einer Erhöhung der BSG.[rheumanetz.at]
Schwäche
  • Das Vollbild ist gekennzeichnet durch zunehmenden Gewichtsverlust bis hin zur Anorexie, Hypotonie und Schwäche, Malabsorption, abdominelle Schmerzen, Steatorrhoe und Hyperpigmentierungen.[rheumanetz.at]
  • Mangelerscheinungen sind häufiger bei Menschen mit Morbus Whipple und kann zu Müdigkeit führen, Schwäche, Gewichtsverlust und Gelenkschmerzen. Whipple-Krankheit ist eine fortschreitende und potenziell tödliche Krankheit.[sun1001.com]
  • Bei länger bestehender Erkrankung des Dünndarms kann es zu Mangelernährung, Schwäche, Muskelschwund, Wassereinlagerung im Gewebe (Ödeme), Blässe und Abmagerung kommen. Unbehandelt führt die Whipple-Krankheit zum Tod.[medizinfo.de]
  • Gerade ältere oder immungeschwächte Patienten könne eine Gastroenteritis stark schwächen. Manchmal verlaufe ein Infekt sogar tödlich, so der Experte.[augsburger-allgemeine.de]
Lymphadenopathie
  • Klinisch können Prodromalsymptome wie Arthritis/Arthralgien, Fieber, Myalgien, Lymphadenopathie, Hepatosplenomegalie, Serositis und flüchtige Exantheme von Symptomen des floriden Stadiums unterschieden werden.[rheumanetz.at]
  • […] enteropathische Arthritis/Spondylarthropathie/Sakroiliitis (häufigstes Erstsymptom) 65–90 %, Fehldiagnosen wie seronegative Polyarthritis können auftreten mikrozytäre hypochrome Anämie (Eisenmangel) dadurch die typische bräunlich-fahle Hautfarbe Fieber Lymphadenopathie[de.wikipedia.org]
Diarrhoe
  • Die Speicherzellen (Makrophagen) erscheinen in der PAS-Färbung leuchtend rot. typische Malabsorptionssyndrom-Symptome mit Gewichtsverlust und übelriechenden Stühlen abdominelle Schmerzen Diarrhö (Durchfall) und Steatorrhö (Fettstühle) Gewichtsabnahme[de.wikipedia.org]
  • Die typischen Symptome sind Gelenkbeschwerden, Gewichtsverlust, Diarrhö und Abdominalschmerzen. In einem fortgeschrittenen Stadium kommt es zu neurologischen Komplikationen. Gelenkbeschwerden können den übrigen Symptomen um Jahre vorausgehen.[zora.uzh.ch]
  • Führende Symptome sind Arthritis, Gewichtsverlust, Bauchschmerzen und Diarrhö. Die Diagnose wird mit einer Dünndarmbiopsie gestellt.[msdmanuals.com]
  • K90.8 ICD-10-GM Version 2008 Weitere Diagnosen K90.8 Morbus Whipple (ICD-10-GM) Chologene Diarrhoe Gallensäure-Verlustsyndrom Intestinale Lipodystrophie Lipodystrophia intestinalis Malabsorption von Kalzium Verwandte Themen aus dem Medizin-Lexikon Informationen[med-kolleg.de]
Bauchschmerz
  • Führende Symptome sind Arthritis, Gewichtsverlust, Bauchschmerzen und Diarrhö. Die Diagnose wird mit einer Dünndarmbiopsie gestellt.[msdmanuals.com]
  • Symptome Morbus Whipple Durchfall Gewichtsverlust Gelenkentzündung Bauchschmerzen mit Fieber und Lymphknotenschwellung Oft sind neben dem Magen- Darm- Trakt weitere Organe befallen, warum man die Krankheit auch als " systemisch " bezeichnet, da sie den[dr-gumpert.de]
  • Meist leiden die Betroffenen an unspezifischen Beschwerden wie chronischem Durchfall, Bauchschmerzen und Gewichtsverlust. Seltener, wenn auch das Gehirn befallen ist, klagen sie über Doppelbilder, Vergesslichkeit oder Schlaflosigkeit.[medizinauskunft.de]
  • Dies äussert sich in Durchfall, Fettstühlen, Bauchschmerzen und einer Störung der Nahrungsaufnahme. Die Patienten sind durch den zunehmenden, starken Gewichtsverlust und das entstehende Fieber gezeichnet. Sie sind müde und abgeschlagen.[eesom.com]
Steatorrhoe
  • Ursachen Bakterium Tropheryma Whippelii Immundefekt Symptome Allgemeinsymptome: Übelkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Kachexie, wandernde Gelenkschmerzen, epigastrische Schmerzen, leichtes Fieber Durchfälle: wässrig, Fettstuhl (Steatorrhoe) Malabsorption[medizin-kompakt.de]
  • Diese Symptome können den intestinalen Symptomen – wie beispielsweise Diarrhoe (Durchfall), Steatorrhoe (Fettstuhl) – um bis zu 10 Jahre vorausgehen. Eine Heilung ist nur durch eine Eradikation des Erregers (Eliminierung des Keims) möglich.[gesundheits-lexikon.com]
  • Die Speicherzellen (Makrophagen) erscheinen in der PAS-Färbung leuchtend rot. typische Malabsorptionssyndrom-Symptome mit Gewichtsverlust und übelriechenden Stühlen abdominelle Schmerzen Diarrhö (Durchfall) und Steatorrhö (Fettstühle) Gewichtsabnahme[de.wikipedia.org]
  • Das Vollbild ist gekennzeichnet durch zunehmenden Gewichtsverlust bis hin zur Anorexie, Hypotonie und Schwäche, Malabsorption, abdominelle Schmerzen, Steatorrhoe und Hyperpigmentierungen.[rheumanetz.at]
Darmerkrankung
  • Er wird gemeinsam mit den Arthropathien bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, den postenteritisch reaktiven Arthritiden und der Arthritis bei Zöliakie zu den enteropathischen Arthropathien gezählt. Der M.[rheumanetz.at]
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Die Colitis ulcerosa und der Morbus Crohn sind die beiden Hauptvertreter der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.[gastro-onko-duesseldorf.com]
  • Leitsymptome Die Maldigestion, d.h. eine mangelhafte Verdauung, kann folgende Ursachen haben: Achylie, ausgedehnte Magenresektionen, Pankreasinsuffizienz, entzündliche Darmerkrankungen und Störungen der Darmbakterienflora.[linus-geisler.de]
Arthritis
  • Er wird gemeinsam mit den Arthropathien bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, den postenteritisch reaktiven Arthritiden und der Arthritis bei Zöliakie zu den enteropathischen Arthropathien gezählt. Der M.[rheumanetz.at]
  • Führende Symptome sind Arthritis, Gewichtsverlust, Bauchschmerzen und Diarrhö. Die Diagnose wird mit einer Dünndarmbiopsie gestellt.[msdmanuals.com]
  • Häufig ist das erste Symptom des Morbus Whipple eine Oligoarthritis (Auftreten einer Gelenkentzündung (Arthritis) in weniger als 5 Gelenken) bzw. Sakroiliitis (Entzündung des Iliosakralgelenkes zwischen Kreuz- und Hüftbein).[gesundheits-lexikon.com]
Arthralgie
  • Klinisch können Prodromalsymptome wie Arthritis/Arthralgien, Fieber, Myalgien, Lymphadenopathie, Hepatosplenomegalie, Serositis und flüchtige Exantheme von Symptomen des floriden Stadiums unterschieden werden.[rheumanetz.at]
  • Die Symptome sind insbesondere gastrointestinal (persistierende Diarrhoen, Malabsorptionssyndrom, Gewichtsverlust) oder betreffen die Gelenke (Polyarthritis, Arthralgien, Spondylodiszitis).[labor-lademannbogen.de]

Diagnostik

  • Keimnachweise im Stuhl ergänzen und vervollständigen die Diagnostik. 7 Therapie Die Therapie des Morbus Whipple erfolgt mit Hilfe von Antibiotika.[flexikon.doccheck.com]
  • […] tonisch-klonische Anfälle später: Endo-/Perikarditis, Herzinsuffizienz, Augen-/ZNS-Beteiligung, Oligo-/ Polyarthritis Diagnose Anamnese: Klinik Labor: BSG , CRP , Anämie, Leukozytose, Serumeisen , Albumin , Blutkultur Tests: D-Xylose-Test Apparative Diagnostik[medizin-kompakt.de]
  • Diagnostik Da sich die Krankengeschichte (Anamnese) und die Befunde von Patient zu Patient stark unterscheiden, kann der Arzt aufgrund dieser Informationen keine zuverlässige Diagnose stellen.[deximed.de]
  • Harten in „Visite“ (NDR 3), Thema: Diagnostik bei Knieschmerzen Dr. Harten in „Visite“ (NDR 3), Thema: Was hinter Knieschmerzen stecken kann Dr. Harten in „Abenteuer Diagnose“ (NDR 3), Thema: Phantomschmerzen (Morbus Behcet) Dr.[rheumapraxiskiel.de]
Tropheryma whipplei
  • whipplei die infizierten Dünndarmzellen mutieren teilweise zu SPC-cells, Sickle Particle Containing Cells Nachweis von Tropheryma whipplei aus Liquor cerebrospinalis (Nervenwasser) durch PCR Erhöhung der Entzündungswerte (BSG, CRP) Anämie (Blutarmut)[de.wikipedia.org]
  • Morbus Whipple (Lipodystrophia intestinalis) ist eine seltene Erkrankung mit praktisch obligater Beteiligung des Dünndarms und häufiger Beteiligung anderer Organsysteme, welche durch das Bakterium Tropheryma whipplei aus der Gruppe der Aktinomyzeten verursacht[symptoma.com]
  • Morbus Whipple ist eine Infektionskrankheit, die vor allem den Dünndarm befällt und durch die Bakterie Tropheryma whipplei ausgelöst wird.[deximed.de]
  • Sie wird durch das 1991/1992 identifizierte Bakterium Tropheryma whipplei aus der Gruppe der Aktinomyzeten verursacht. Seit 2003 ist das komplette Genom des Bakteriums sequenziert und analysiert.[npc-info.de]

Therapie

  • Die Therapie beinhaltet eine Induktionstherapie (i.d.R. Ceftriaxon) sowie eine Erhaltungstherapie (Trimethoprim-Sulfamethoxazol) für mindestens ein Jahr. Ohne Therapie verläuft die Erkrankung in der Regel tödlich.[zora.uzh.ch]
  • Konventionelle Therapie ist v.a. Cortison. Immunsuppressive Therapien können beim aktiven – nicht Antibiotika-behandelten Mb. Whipple desaströse Folgen haben, da sich die Bakterien dann erst recht ausbreiten können.[homeopathy.at]
  • Ohne Therapie verläuft der Morbus Whipple letal, unter Therapie ist die Prognose jedoch günstig.[flexikon.doccheck.com]
  • Therapie und Prognose Die Krankheit wird mit Antibiotika behandelt. Die Therapie ist langwierig, und umfasst die Einnahme von zwei täglichen Dosen über ein bis zwei Jahre.[deximed.de]
  • Zum Seitenanfang Therapie Die Krankheit muss mit einem Antibiotikum behandelt werden, wobei in einem ersten Schritt ein Medikament verwendet wird, das bei einer allfälligen Hirnbeteiligung auch dort wirken kann.[eesom.com]

Prognose

  • Verlauf und Prognose: Neben dem Darmsystem können auch andere Organsysteme befallen sein (Multisystemerkrankung).[gesundheits-lexikon.com]
  • Therapie und Prognose Die Krankheit wird mit Antibiotika behandelt. Die Therapie ist langwierig, und umfasst die Einnahme von zwei täglichen Dosen über ein bis zwei Jahre.[deximed.de]
  • Ohne Therapie verläuft der Morbus Whipple letal, unter Therapie ist die Prognose jedoch günstig.[flexikon.doccheck.com]
  • Operations- indikationen Die Prognose ist aufgrund des chronischen Verlaufs und der Rezidivneigung ungünstig.[linus-geisler.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie/Häufigkeit Die Krankheit tritt sehr selten auf, jedoch in jeder Altersstufe.[dr-gumpert.de]
  • Auch Defekte in der Funktion von Makrophagen werden zur Erklärung der Ursache eines Morbus Whipple angeführt. 3 Epidemiologie Aufgrund der extremen Seltenheit der Erkrankung gibt es keine größeren Erhebungen zur Verbreitung des Morbus Whipple.[flexikon.doccheck.com]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 09:04