Edit concept Question Editor Create issue ticket

Menopause

Kopfschmerzen im Klimakterium


Symptome

Panikattacken
  • Was viele nicht wissen: Angst und manchmal sogar Panikattacken sind eine häufige Begleiterscheinung der Wechseljahre. Wechseljahre: Aktiv gegen Osteoporose Osteoporose ist eine Volkskrankheit.[avogel.ch]
  • Herzklopfen Schwindelanfälle eingeschlafene Füsse, Beine, Arme und Hände Schwellung von Gelenken Kribbeln in Finger oder Zehen häufige Harnwegsinfektionen Inkontinenz depressive Stimmung Schlafstörungen Schwäche Antriebslosigkeit übersteigerte Angst Panikattacken[gesundheit.naanoo.de]
Reizbarkeit
  • Psyche: Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Nervosität, verminderte Libido, Angst.[eref.thieme.de]
  • So lässt sich unter anderem das Risiko für das Auftreten von Schlafstörungen oder Reizbarkeit minimieren. Spaziergänge an der frischen Luft und in einer angenehmen Umgebung runden eine gesunde Lebensweise auf einfache Weise ab.[zellerag.ch]
  • Zu Beginn spüren Frauen möglicherweise nur Spannungen in der Brust und leichte Reizbarkeit, im Verlauf der Wechseljahre nehmen die Symptome jedoch zu.[brigitte.de]
Kopfschmerz
  • […] allgemein: gastrointestinale Beschwerden, Ödemneigung, Brustspannen, Gewichtszunahme, Wadenkrämpfe, Kopfschmerzen, Thrombophilien, Apoplex, Myokardinfarkt[eref.thieme.de]
  • Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Kopfschmerz, Konzentrationsschwäche im Zusammenhang mit der Menopause Exkl.: Im Zusammenhang mit artifizieller Menopause ( N95.3 ) N95.2 Atrophische Kolpitis in der Postmenopause Inkl.: Senile (atrophische) Kolpitis Exkl[icd-code.de]
  • .: Rückenbeschwerden, Blutdruck, Kopfschmerz und Migräne, Lymphsystem, Metabolischem Syndrom - für Frauen mit Brustkrebs Ratschläge zur Ernährung und Lebensweise - Ayurvedische Rezepte - Einfluss des Lebensstils - Bewegung in frischer Luft und Nordic[thieme.de]
  • Im Zusammenhang mit dem veränderten Hormonhaushalt können weitere körperliche Beschwerden auftreten: Hitzewallungen und Schweißausbrüche Schwindel Schlaflosigkeit verminderte Leistungsfähigkeit Nervosität Kopfschmerzen Lustlosigkeit Im Zuge des Östrogenmangels[stada-diagnostik.de]
Gewichtszunahme
  • […] allgemein: gastrointestinale Beschwerden, Ödemneigung, Brustspannen, Gewichtszunahme, Wadenkrämpfe, Kopfschmerzen, Thrombophilien, Apoplex, Myokardinfarkt[eref.thieme.de]
  • Die Menopause, die so genannten Wechseljahre, bringt oft unangenehme Folgen wie Hitzewallungen, Haarausfall oder Gewichtszunahme mit sich. Damit Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut fühlen, helfen wir Ihnen über die Zeit der Menopause hinweg.[frauenarztpraxis-latta.de]
  • Die Menopause, die so genannten Wechseljahre, bringt oft unangenehme Folgen wie Hitzewallungen, Schlafstörungen,Haarausfall oder Gewichtszunahme mit sich.[frauenaerztinnen-freising.de]
Weinen
  • "Wenn die schlechte Stimmung wie eine dunkle Wolke über mir hängt, dann weine ich eben." Doch grundsätzlich helfe der Blick auf das Gute statt des Grübelns, was man alles nicht geschafft oder verpasst hat.[augsburger-allgemeine.de]
  • B. in einem Glas Wein) zu sich. Ein Drittel der beobachteten Frauen gab an, gar keinen Alkohol zu trinken.[fid-gesundheitswissen.de]
Ermüdung
  • Stimmungsschwankungen, eine große Verletzlichkeit, schnelle Ermüdung, depressive Verstimmungen oder Aggressivität machen das Zusammenleben mit den Liebsten plötzlich schwieriger.[canesten.de]
  • Dies kann auch zur Nebennieren-Ermüdung führen, bekannt als “Burnout”. Die Folge sind Depressionen, Gewichtszunahme, Erschöpfung, Schlaflosigkeit und nebliges Denken. Progesteron, Östrogen und Stress.[ogaenics.com]
Atrophie der Mamma
  • Genitale und Brust: Atrophie der Mammae, des Uterus, der Vulva und der Vagina.[eref.thieme.de]
Schwitzen
  • Vegetativum: Hitzewallungen, vermehrtes Schwitzen, Palpitationen, Schlaflosigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit[eref.thieme.de]
  • Um das Schwitzen im Zaum zu halten, merken sie sich diesen Leitspruch: Besser aktiv schwitzen als passiv schwitzen. Heißt: Treiben Sie Sport und bringen Sie Ihren Körper auf Hochtouren.[freundin.de]
  • Typische Symptome sind Schwitzen und Hitzewallungen. Das Schwitzen kann zu jeder Zeit auftreten und kommt meist in Schüben. Eine Hitzewallung fängt meist mit einem Gefühl einer starken inneren Wärme an, es fühlt sich wie ein warmer Strom an.[de.lunette.com]
Nachtschweiß
  • Andere wiederum haben einige Symptome der normalen Wechseljahre (wie Hitzewallungen und Nachtschweiß). Bluttests können die Diagnose bestätigen, und andere Tests werden durchgeführt, um die Ursache festzustellen.[msdmanuals.com]
  • Sie leiden unter Hitzewallungen, Nachtschweiß, Schlafstörungen oder Herzrasen. Sie haben weniger Energie oder erleben Stimmungsschwankungen. Dieser Prozess endet mit der letzten Blutung, auch als Menopause bezeichnet.[ob.de]
  • Alle Frauen klagten unter starken postmenopausalen Hitzewallungen (mindestens 28 Hitzewallungen oder Episoden von Nachtschweiß wöchentlich oder störende Episoden von Nachtschweiß und/oder Hitzewallungen während vier oder mehr Tagen pro Woche) und wiesen[deutsche-apotheker-zeitung.de]
  • Allerdings gibt es auch andere Ursachen für Nachtschweiß – mehr dazu lesen Sie im Ratgeber Nachtschweiß. Weitere mögliche Symptome: Zahlreiche weitere Symptome werden mit den Wechseljahren in Verbindung gebracht.[apotheken-umschau.de]
  • Dagegen war die Wirkung dieser Pflanzen oder Naturheilmittel auf den Nachtschweiß nach Angaben der Forscher unwesentlich.[creapharma.de]
Trockene Haut
  • Bücherliste Wechseljahre Auswirkungen auf die Haut Trockene Haut und trockene Schleimhäute sind eine Auswirkung, denen man gezielt begegnen kann. Beschwerden der Wechseljahre Nicht jede Frau ist betroffen. Manche dafür aber um so mehr.[medizinfo.de]
  • Trockene Haut & Schleimhäute Die Scheidenschleimhaut gibt aufgrund des fehlenden Östrogens weniger Feuchtigkeit ab und die Drüsen am Scheideneingang produzieren weniger Sekret.[netdoktor.at]
  • . – Trockene Haut (Verminderung der Talgdrüsen) – Osteoporose (langfristig). Zur Information: diese Krankheit kann nicht mit einer Hormonersatztherapie behandelt werden (lesen Sie unter Behandlung).[creapharma.de]
  • Symptome & Anzeichen der Wechseljahre Hitzewallungen Schweißausbrüche Ausbleiben der Regelblutung unregelmäßige Periode Scheidentrockenheit unangenehmes Gefühl bei Geschlechtsverkehr fehlendes sexuelles Verlangen aber auch übersteigerte Lust möglich trockene[gesundheit.naanoo.de]
  • Haut und Schleimhäute Herzbeschwerden Gewichtszunahme Haarausfall Muskelschmerzen Die meisten dieser Beschwerden verschwinden, sobald die Phase der Wechseljahre abgeschlossen ist.[fid-gesundheitswissen.de]
Hirsutismus
  • Probleme im Bezug auf die männlichen Geschlechtshormone bekommen : (1.) bei einem Teil der Frauen steigen die Testosteronspiegel relativ zu den abfallenden Östrogenspiegeln so stark an, dass eine Haarausfall (Alopezie) und vermehrte Körperbehaarung (Hirsutismus[ivf-nuernberg.de]
Alopezie
  • […] den Wechseljahren können also verschiedene Probleme im Bezug auf die männlichen Geschlechtshormone bekommen : (1.) bei einem Teil der Frauen steigen die Testosteronspiegel relativ zu den abfallenden Östrogenspiegeln so stark an, dass eine Haarausfall (Alopezie[ivf-nuernberg.de]
Osteoporose
  • Fällt diese Hemmung weg, so wird die Entstehung einer Osteoporose begünstigt.[eref.thieme.de]
  • Lebensjahr erhöht Risiko für Osteoporose Frauen, die besonders früh in die Wechseljahre kommen, haben ein erhöhtes Osteoporose-Risiko. Foto: Getty Thinkstock Frauen, die vor dem 45.[derwesten.de]
Hitzewallung
  • .), verknüpft mit Hitzewallungen Hitzewallungen und Schlafstörungen.[eref.thieme.de]
Vaginale Trockenheit
  • Vaginale Trockenheit, Dyspareunie, vulvärer Juckreiz und Brennen sowie rezidivierende urogenitale Infektionen sind die Folge.[eref.thieme.de]
  • Vaginale Trockenheit Falls die Wechseljahre bei Ihnen vaginale Trockenheit verursachen ist es zunächst einmal wichtig, dass Sie mit Ihrem Partner darüber sprechen.[dokteronline.com]
  • Durch diesen Östrogenmangel treten bei Frauen oft Symptome der Wechseljahre auf wie unregelmäßige Blutungen, Hitzewallungen, nächtliches Schwitzen, Herzrasen und Kreislaufbeschwerden, Gewichtszunahme, vaginale Trockenheit oder vermindertes sexuelles Verlangen[onkologie-twistringen.de]
  • Dabei haben wissenschaftliche Studien gezeigt, dass das Medikament Elleste vor allem bei der Linderung von Schweißausbrüchen, Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen/ Gereiztheit und der vaginalen Trockenheit wirksam ist.[medizin-aspekte.de]
Dyspareunie
  • Vaginale Trockenheit, Dyspareunie, vulvärer Juckreiz und Brennen sowie rezidivierende urogenitale Infektionen sind die Folge.[eref.thieme.de]
  • Ätiologie : Östrogenmangel Pathophysiologie : Östrogenmangel-bedingte Minderperfusion der weiblichen Genitalien und Schleimhautatrophie mit verminderter Einlagerung von Glykogen Klinik Starker Juckreiz Blutig-seröser Ausfluss Scheidentrockenheit Dyspareunie[amboss.com]
  • Diese führen manchmal zu einer starken Beeinträchtigung der Lebensqualität 2, 3 bis hin zu depressiven Verstimmungen. 4 Trockenheit der Vaginalschleimhaut durch vulvovaginale Atrophie bewirkt neben möglicher Dyspareunie ebenfalls eine Verschlechterung[zwp-online.info]
Zyklusstörung
  • Während des Klimakteriums können zahlreiche hormonelle, körperliche und psychische Veränderungen auftreten, wie: Zyklusstörungen bis zum völligen Ausbleiben der Regelblutung, Hitzewallungen, Depressionen sowie Schlafstörungen, Atrophie der Vaginaschleimhaut[vmrz0100.vm.ruhr-uni-bochum.de]
  • Typische Wechseljahrsbeschwerden sind: Hitzewallungen Schweißausbrüche Nervosität Herzrasen Schlafstörungen Depressivität Haarausfall Erschöpfungszustände Scheidentrockenheit Sexuelle Probleme Harnwegsinfektion Zyklusstörungen Blasenschwäche Doch wie[brigitte.de]
  • Lebensjahrs kommt es bei vielen Frauen zu einer Häufung von Zyklusstörungen. Zunächst bedeutet das, dass nicht mehr in jedem Zyklus ein Eisprung stattfindet.[ivf-nuernberg.de]
Amenorrhoe
  • . – Amenorrhoe (Abwesenheit der Menstruation oder Stopp) – Hitzewallungen (auf Englisch Hot Flashes) und Nachtschweiß. Hitzewallungen treten insbesondere bei einer gestörten Ausschüttung der als Katecholamine bezeichneten Hormongruppe auf.[creapharma.de]

Diagnostik

  • Nach Definition der Weltgesundheitsorganisation WHO liegt eine Osteoporose vor, wenn "die Knochenmineraldichte um 2,5 Standardabweichungen unter dem statistischen Mittelwert gesunder prämenopausaler Frauen liegt". 3 Diagnostik Die Bestimmung der Knochendichte[flexikon.doccheck.com]
  • Klinik : Klimakterische Beschwerden und Sistieren der Menstruation Diagnostik : Hypergonadotroper Hypogonadismus Östradiol / Progesteron , FSH / LH Diagnostik Therapie Hormonelle Ersatztherapie Eine Hormonersatztherapie mit Östrogenen erhöht wahrscheinlich[amboss.com]

Prognose

  • "Daraus eine Prognose für die Zukunft abzuleiten ist aber nicht möglich." Dass der Wechsel ansteht, bemerkt man an ersten Unregelmäßigkeiten des Zyklus .[baby-und-familie.de]
  • Selbst der fähigste Gynäkologe kann zudem keine sichere Prognose abgeben, wie lange die Wechseljahre dauern, von welchen Beschwerden sie begleitet werden und wie stark diese ausfallen.[myself.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie Die University of Pittsburgh, die im Jahr 2016 eine Studie über Hitzewallungen durchgeführt hat (ausführlichere Informationen unter Symptome unten), geht davon aus, dass beinahe 80 % der Frauen gelegentlich an Hitzewallungen, Nachtschweiss[creapharma.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Lebensjahr Pathophysiologie Die abnehmende Ovarialfunktion führt zu geringeren Östrogen - und Progesteronspiegeln.[amboss.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!