Edit concept Question Editor Create issue ticket

Kuru

Zittern Kuru


Symptome

  • Ein bei trockener Rippenfellentzündung ebenfalls häufiges Symptom ist der Reizhusten ohne Auswurf.[beobachter.ch]
  • Ein bei trockener Rippenfellentzündung ebenfalls häufiges Symptom ist der Reizhusten ohne Auswurf .[beobachter.ch]
  • Die Krankheit äußert sich vor allem in Bewegungsstörungen und führt typischerweise innerhalb von 6 bis 12 Monaten nach Auftreten der ersten Symptome zum Tod.[de.wikipedia.org]
  • ICD10 -Code: A81.8 2 Klinik Die Kuru-Krankheit ist eine tödlich verlaufende, humanpathogene Infektionskrankheit, welche mit Symptomen wie Gang- und Standunsicherheit ( zerebellärer Ataxie ), rhythmischem Tremor und im terminalen Stadium mit unnatürlichem[flexikon.doccheck.com]
  • Krankheiten des Urogenitalsystems XV O00-O99 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett XVI P00-P96 Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben XVII Q00-Q99 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien XVIII R00-R99 Symptome[dimdi.de]
Kopfschmerz
  • Erste Anzeichen der Kuru-Erkrankung sind oft Schmerzen in den Armen und Beinen, Kopfschmerzen und Schluckbeschwerden. Als besonders charakteristisch wird ein schauerartiges Zittern bei Kuru beschrieben.[beobachter.ch]

Therapie

  • Für die Kuru-Krankheit gibt es bislang keine ursächliche Therapie. Es gibt jedoch Medikamente, die einige Symptome (z. B. Muskelzuckungen) für begrenzte Zeit lindern können. Letztendlich verläuft die Erkrankung jedoch tödlich.[beobachter.ch]

Prognose

  • Prognose Bei einer Rippenfellentzündung oder Brustfellentzündung (Pleuritis) hängen der Verlauf und die Prognose von der Grunderkrankung und deren Behandlung ab. Frühzeitig therapierte Rippenfellentzündungen heilen in der Regel komplikationslos aus.[beobachter.ch]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!