Edit concept Question Editor Create issue ticket

Interstitielle Zystitis

Die interstitielle Zystitis, auch als Blasenschmerzsyndrom bekannt, ist eine Erkrankung, die durch Pollakisurie, Blasenschmerz und verminderter Harnblasenkapazität ohne Infektion oder andere pathologische Zustände gekennzeichnet ist.


Symptome

  • (PUF) patient symptom scale" dienen dazu, die Schwere von IC/BPS-Symptomen wie Schmerzen und Harnsymptome zu bewerten.[de.wikipedia.org]
  • „Neben der Erfassung der klinischen Symptome gehören eine Blasenspiegelung mit einer Gewebeentnahme zur mikroskopischen Untersuchung und die Molekulardiagnostik spezifischer Zellproteine dazu.[aerzteblatt.de]
  • Die Symptome einer interstitiellen Zystitis sind von Person zu Person sehr unterschiedlich, weisen jedoch einige Ähnlichkeiten mit den Symptomen einer Harnwegsinfektion auf.[waterfall-d-mannose.com]
  • Typische Symptome der interstitiellen Zystitis sind Pollakisurie, Nykturie, Drangsymptome und Blasenschmerzen. Bei der Zystoskopie zeigen sich charakteristische Blutungen nach Blasendehnung und Hunner-Ulzera.[symptoma.com]
Tic
  • .: The efficacy of intravesical Tice strain bacillus Calmette-Guerin in the treatment of interstitial cystitis: a double-blind, prospective, placebo controlled trial. J Urol 1997; 157: 2090–2094. MEDLINE 22.[aerzteblatt.de]
Suprapubischer Schmerz
  • Harnblase Harnblasentumoren Relative Ausschlusskriterien für die Diagnose der interstitiellen Zystitis sind Beschwerdedauer Definition der International Continence Society (ICS) Das Harnblasenschmerzsyndrom sind suprapubische Schmerzen in Zusammenhang[urologielehrbuch.de]
Nykturie
  • Typische Symptome der interstitiellen Zystitis sind Pollakisurie, Nykturie, Drangsymptome und Blasenschmerzen. Bei der Zystoskopie zeigen sich charakteristische Blutungen nach Blasendehnung und Hunner-Ulzera.[symptoma.com]
  • Die typischen Symptome - permanenter Harndrang, Pollakisurie und Nykturie verbunden mit urogenitalen Dauerschmerzen - schränken die Lebensqualität der Patienten stark ein. Frauen sind zehnmal häufiger betroffen als Männer.[aerztezeitung.de]
  • Typisch sind Miktionsvolumina von unter 250 ml, miktionsfreie Intervalle kleiner 2 h, immer Nykturie. Urindiagnostik: Urinsediment und Urinkultur : kein Erregernachweis. Urinzytologie: Ausschluss eines Harnblasenkarzinoms (v. a. Carcinoma in situ).[urologielehrbuch.de]
Beckenschmerz
  • V., Förderverein für Interstitielle Zystitis, die Gründung spezieller „Zentren für Interstitielle Zystitis und Beckenschmerz“ ins Leben gerufen.[klinikum-lueneburg.de]
  • Die Symptome variieren stark von Person zu Person, aber alle beinhalten ein dringendes Harndrang (Dringlichkeit), ein häufiges Harndrang (Häufigkeit) und für manche Druck- oder Beckenschmerzen.[waterfall-d-mannose.com]
  • Inhaltsverzeichnis Die Symptome der chronischen Harnblasenentzündung Das am weitesten verbreitete Symptom der chronischen Harnblasenentzündung ist der andauernde Beckenschmerz, der häufig erst nach dem Urinieren verschwindet.[zentrum-der-gesundheit.de]
Dyspareunie
  • In zwei Fällen trat lediglich Schmerzlinderung ein, darunter bei der einzigen Patientin, bei der eine vorbestehende Dyspareunie nicht eliminiert werden konnte.[aerzteblatt.de]
Harninkontinenz
  • Herausgeber: Walter Krause, Isaak Effendy 2015 Buch Inkontinenz- und Deszensuschirurgie der Frau Harninkontinenz ist eines der häufigsten Symptome in der Urologie und Gynäkologie.[springermedizin.de]

Diagnostik

  • „Nach jahrzehntelangen Bemühungen um Standards für Diagnostik und Therapie der seltenen Krankheit ist mit einer Leitlinie der Qualität S2k ein weiterer entscheidender Meilenstein erreicht“, sagt Bärbel Mündner-Hensen.[urologenportal.de]
  • Die Diagnostik der IC ist aufwendig und ruht auf drei Säulen.[aerzteblatt.de]
  • Interne und externe Kooperationspartner ermöglichen sowohl eine differenzierte Diagnostik als auch sämtliche in Frage kommenden Therapieformen.[klinikum-lueneburg.de]
  • Die Diagnostik umfasst eine detaillierte Erhebung der Krankengeschicht (Anamnese), das Führen eines Miktionstagebuches, die Harnblasenspiegelung (Zystoskopie) inklusive der Entnahme von Gewebe, sowie eine urodynamische Untersuchung.[unimedizin-mainz.de]
  • […] dpa Berlin – Die erste deutsche S2k-Leitlinie zur „Diagnostik und Therapie der Interstitiellen Zystitis (IC/BPS)“ soll noch dieses Jahr erscheinen.[aerzteblatt.de]

Therapie

  • Multimodale Therapien, unter anderem medikamentöse Therapien, Blaseninstallationen und Schmerztherapie, können lediglich ein Fortschreiten der Erkrankung verhindern und Symptome lindern.[aerzteblatt.de]
  • Multimodale Therapien, u.a. medikamentöse Therapien, Blaseninstallationen und Schmerztherapie, können lediglich ein Fortschreiten der Erkrankung verhindern und Symptome lindern.[urologenportal.de]
  • „Der Begriff Schmerzsyndrom führt weg von der Entstehung einer Erkrankung mit Verletzungen und Umbauvorgängen im Uro-thel, die es gezielt zu therapieren gilt.“ EB[aerzteblatt.de]
  • Häufig bestehen diese Schmerzen schon mehrere Monate lang ohne erfolgreiche Therapie. Aufgrund der unbekannten Ursache ist keine kausale Therapie möglich.[unimedizin-mainz.de]
  • Die Therapie der IC/BPS erfolgt vor allem durch Blasenspülungen zur Wiederherstellung der defekten Blasenschutzschicht (GAG-Schicht).[de.wikipedia.org]

Prognose

  • Es existiert keine Korrelation zwischen Histologie und zystoskopischen Zeichen der interstitiellen Zystitis und der Prognose der Erkrankung.[urologielehrbuch.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie der interstitiellen Zystitis Prävalenz 10–500/100 000 Frauen, je nach Einschlusskriterien. Moderne Studien zeigen höhere Prävalenzen. mittleres Alter bei Diagnosestellung 40–50 Jahre, f:m 9:1.[urologielehrbuch.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Ob die erhöhte Urothelpermeabilität der primäre Schritt in der Pathophysiologie der IC ist oder als Folge der Entzündungskaskade gesehen werden kann, ist unklar. Es existieren erfolgreiche Therapieansätze, welche das Urothel eher schädigen (z. B.[urologielehrbuch.de]

Zusammenfassung

Die interstitielle Zystitis ist eine chronische entzündliche Erkrankung der Harnblase. Die Ätiologie ist nicht bekannt. Das mittlere Alter bei Diagnosestellung ist 45 Jahre. Das Verhältnis Männer zu Frauen ist 1:9.

Typische Symptome der interstitiellen Zystitis sind Pollakisurie, Nykturie, Drangsymptome und Blasenschmerzen.

Bei der Zystoskopie zeigen sich charakteristische Blutungen nach Blasendehnung und Hunner-Ulzera.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:39