Edit concept Question Editor Create issue ticket

Hyperglykämie

Hyperglykämie ist eine Erhöhung des Blutzuckerspiegels.


Symptome

  • Deutlich seltener treten Hypoglykämien im Zusammenhang mit anderen Krankheiten auf. meist durch fehlende oder zu geringe Nahrungszufuhr bei gleichbleibender Insulinzufuhr im Rahmen von Erkrankungen oder Mund-Kiefer-Gesichtsbeschwerden bei Diabetikern Symptome[med-college.hu]
  • Unter den visuellen Symptomen kommen auch Halluzinationen vor.[neuro24.de]
  • Eine Merkkarte mit den wichtigsten Symptomen einer Hyperglykämie und den Hilfsmassnahmen zum Herunterladen gibt es hier.[bd.com]
  • Symptome, Beschwerden & Anzeichen Eine Hyperglykämie kann ganz unterschiedliche Symptome hervorrufen. Bei einem erhöhten Blutzuckerspiegel kommt es zunächst zu Müdigkeit und Erschöpfung .[medlexi.de]
  • Symptome Typische Symptome des Überzuckers sind: Vermehrter Harndrang (Polyurie) Starkes Durstgefühl (Polydipsie) Juckende Haut (Pruritus) Abgeschlagenheit Chronische Infektionen Gewichtsabnahme Sehstörungen Bewusstlosigkeit (Coma diabeticum) Ursachen[ernaehrung.de]
Krampfanfall
  • Durstgefühl Polyurie, Nykturie Schwächegfühl Sehstörungen Muskelkrämpfe Übelkeit, Erbrechen Abdomnalschmerzen Kussmaul-Atmung Benommenheit, Verwirrung Krampfanfälle Koma Quelle: Bachelorarbeit - Diabetes mellitus[mymellitus.com]
  • […] neurologische/neuroglukopenische Symptome: Müdigkeit Schwindel Kopfschmerzen Sehstörungen Sprechstörungen Konzentrationsstörungen ungewöhnliches Verhalten (auch Aggressivität), Verwirrung Krampfanfälle Bewusstseinseintrübung bis Koma Bei unklarer Bewusstlosigkeit[med-college.hu]
  • Es kommt zu zerebralen Krampfanfällen. Risikofaktoren Wir prüfen, welche Ursachen zur Hyperglykämie führen könnten. Soweit möglich, sollten diese abgebaut oder kompensiert werden.[pqsg.de]
Verwirrtheit
  • Falls weitere Anzeichen einer Hyperglykämie hinzukommen, etwa Schwächeanfälle, Sehstörungen oder Verwirrtheit, ist ärztlicher Rat gefragt.[medlexi.de]
Polydipsie
  • Symptome Typische Symptome des Überzuckers sind: Vermehrter Harndrang (Polyurie) Starkes Durstgefühl (Polydipsie) Juckende Haut (Pruritus) Abgeschlagenheit Chronische Infektionen Gewichtsabnahme Sehstörungen Bewusstlosigkeit (Coma diabeticum) Ursachen[ernaehrung.de]
  • Polyurie, Polydipsie und Blutdruckabfall können schließlich zu Schocksymptomen führen. Bei leichter Hyperglykämie werden kurzwirksame Insuline gegeben. Eine Exsikkose wird mit Infusionen behandelt.[lp.thieme.de]
Nausea
  • […] recht schnell eine entsprechende Symptomatik: Sympathoadrenale Aktivierung Die Anregung des vegetativen Nervensystems äußert sich in unangenehmen, aber ungefährlichen adrenergen Symptomen: Angst Tremor Tachykardien ausgeprägtes Schwitzen Hitzegefühl Nausea[med-college.hu]
  • […] der Medikamente. 4 Leitsymptome Die Hyperglykämie ist gekennzeichnet durch: Glukosurie : Ausscheidung überschüssiger Glukose durch die Nieren Polyurie : erhöhte Harnausscheidung Durstgefühl Exsikkose Ketonurie : Aceton (Keton) im Urin Gewichtsverlust Nausea[flexikon.doccheck.com]
Hemianopsie
  • Es kommen Choreoathetosen, Ballismus, Dysphagie, epileptische Anfälle, Hemianopsien und Koma als Symptome vor. Ungefähr 40% der Patienten haben Anfälle, viele davon sind nur partiale Anfälle und are oft kinesigen oder reflexinduziert.[neuro24.de]
Polyurie
  • Wird die Nierenschwelle überschritten, kommt es durch verminderte Wasserrückresorption aus dem Primärharn zur Polyurie. Wenn die Trinkmenge den Flüssigkeitsverlust nicht ausgleicht, entsteht eine Exsikkose.[flexikon.doccheck.com]
  • Die bekannteste Auswirkung der Hyperglykämie, das Auftreten der Polyurie, war bereits in der Antike bekannt. Eine der ältesten überlieferten Beschreibungen stammt von Aretaios im 2. Jahrhundert n. Chr.[de.wikipedia.org]
  • Durstgefühl Polyurie, Nykturie Schwächegfühl Sehstörungen Muskelkrämpfe Übelkeit, Erbrechen Abdomnalschmerzen Kussmaul-Atmung Benommenheit, Verwirrung Krampfanfälle Koma Quelle: Bachelorarbeit - Diabetes mellitus[mymellitus.com]
  • Symptome Typische Symptome des Überzuckers sind: Vermehrter Harndrang (Polyurie) Starkes Durstgefühl (Polydipsie) Juckende Haut (Pruritus) Abgeschlagenheit Chronische Infektionen Gewichtsabnahme Sehstörungen Bewusstlosigkeit (Coma diabeticum) Ursachen[ernaehrung.de]
  • Keine Ketoazidose Häufig als Erstmanifestation bei Typ-2-Diabetikern Letalität: 40 - 80 % Symptomatik Übelkeit, Erbrechen Exsikkose (Stehende Hautfalten, trockene Haut, ausgetrocknete Schleimhäute) Starker Durst, Polyurie Appetitlosigkeit Müdigkeit Muskelschwäche[rettungsdienst.bdsoft.de]

Diagnostik

  • Werden beispielsweise im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung leicht erhöhte Blutzuckerwerte gefunden, so sind keine akuten, blutzuckersenkenden Maßnahmen angezeigt, sondern weitere Diagnostik.[de.wikipedia.org]
  • Urinuntersuchungsbefunde ohne Vorliegen einer Diagnose R83-R89 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei der Untersuchung anderer Körperflüssigkeiten, Substanzen und Gewebe R90-R94 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei bildgebender Diagnostik[dimdi.de]

Therapie

  • Der aktuelle BZ ist meist recht schnell ermittelt, für den Korrekturfaktor sollte man sich zu Beginn der Therapie etwas Zeit nehmen.[diabetesinfo.de]
  • Cortisol) Therapie Wie behandle ich eine Überzucker? Wenn Sie regelmäßig Ihren Blutzucker messen und ein Diabetiker-Tagebuch führen, können Sie einen Überzucker schnell erkennen und direkt behandeln.[ernaehrung.de]
  • Die Therapie wird mit Pimozid (ANTALON, ORAP), Paroxetin und Lithium fortgeführt und der Patient in ambulante Betreuung entlassen (Bremer Modell/NETZWERK-Bericht 9325).[arznei-telegramm.de]
  • […] zu hohe Blutzuckerkonzentration kann verschiedene Ursachen haben: Ein fortgeschrittener Diabetes mellitus Typ II Ein bisher unbekannter Diabetes mellitus Typ I, der sich nun erstmalig durch den Insulinmangel als Hyperglykämie äußert Ein Fehler in der Therapie[miomedi.de]

Prognose

  • Hier finden Sie Ihre Medikamente: Aussicht & Prognose Die Prognose der Hyperglykämie wird nach den individuellen gesundheitlichen Kriterien eines Patienten sowie dessen Mitarbeit zu einer Verbesserung seines Gesundheitszustandes ermittelt.[medlexi.de]
  • Eine akute Hyperglykämie bei einem ischämischen Schlaganfall verschlechtert die Prognose. Symptome Eine leichte Erhöhung der Blutzuckerwerte verursacht keine Symptome.[medicoconsult.de]
  • Es geben nicht die Dauer des Leidens, nicht der Procentgehalt an Zucker den Grad des Krankseins, mithin auch keinen sicheren Anhaltspunkt für die Prognose an, sondern diese hängt lediglich von der Kraft der noch vorhandenen gesunden Organe ab.[books.google.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie Klinik Ätiologie und Pathogenese des Typ2Diabetes 68 Genetischer Hintergrund 69 Insulinsekretion 76 Aktuelle Beschwerden 81 Glykierte Plasmaproteine Fructosamine 96 Klinische Untersuchung 83 Genetische Marker 109 Bedeutung und Therapieansätze[books.google.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Pathophysiologie Hyperglykämien sind Auswirkungen einer unzureichenden Regulation des Glukosestoffwechsels. Es gibt eine Reihe von Mechanismen im Körper, die den Blutzuckerspiegel anheben können.[medicoconsult.de]
  • Thieme, 21.08.2013 - 448 Seiten Pathophysiologie verstehen ist der erste Schritt in Richtung Klinik. Mit dem Taschenatlas Pathophysiologie schaffst Du das mit links![books.google.de]
  • ICD10 -Code: R73 - Erhöhter Blutglukosewert 2 Pathophysiologie Eine Hyperglykämie kann durch unterschiedliche Mechanismen entstehen.[flexikon.doccheck.com]
  • Typ2Diabetikern 207 Behandlung mit nichtinsulinotropen oralen Antidiabetika 210 aGlucosidaseHemmer Acarbose Miglitol 211 und klinische Pharmakologie 219 Behandlung mit Metformin 218 Nebenwirkungen und Interferenzen 228 Behandlung mit Insulin 235 Physiologie und Pathophysiologie[books.google.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 09:03