Edit concept Question Editor Create issue ticket

Humane Papillomviren


Symptome

  • Humane Papillomviren (HPV) Symptome Die Symptome der Viren machen sich häufig erst nach und nach bemerkbar. Mit bloßem Auge sind sie nur selten sofort wahrnehmbar. Meist lassen sich die entstehenden Geschwüre im Anfangsstadium lediglich ertasten.[hiv-symptome.de]
  • Sie verursachen in der Regel zwar keine neuen Symptome, allerdings können sie auf andere Sexualpartner übertragen werden.[t-online.de]
  • Meist, ohne es zu bemerken, denn eine HPV-Infektion wird nur in sehr seltenen Fällen von Symptomen begleitet und heilt innerhalb von rund zwei Jahren von allein aus.[gesunde-frauen.info]
Keratose
  • Setzten die Forscher die genveränderten Tiere jedoch UV-Strahlung aus, so bildete ihre Haut so genannte aktinische Keratosen („Lichtschwielen“), die als Vorstufen der bösartigen Plattenepithelkarzinome (Spinaliome) gelten.[dkfz.de]

Diagnostik

  • Diagnostik der HPV-Infektion Zur Diagnostik einer Infektion mit Humanen Papillomaviren verwendet der Arzt in der Regel einen HPV-Test.[vitanet.de]
  • Die HPV-Diagnostik sollte begleitend im Rahmen der gynäkologischen Krebsvorsorge durchgeführt werden.[gesundheits-lexikon.com]
  • Impfung gegen eine HPV-Infektion – Erstattung durch die Krankenkassen Bei positivem Testergebnis ist ggf. eine weiterführende Diagnostik notwendig. Auch eine Impfung gegen HPV mit dem neunfachen Impfstoff kann in Erwägung gezogen werden.[citypraxen.de]
  • Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben. 3 Diagnostik Die klassische Virusdiagnostik mittels Elektronenmikroskopie oder Zellkultur ist zum HPV-Nachweis nicht geeignet.[flexikon.doccheck.com]
  • (kvk/red) Quellen: [1] Leitlinienprogramm Onkologie (Herausgeber), S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge der Patientin mit Zervixkarzinom, September 2014 [2] Deutsche Krebsgesellschaft, dkg-web.gmbh (Herausgeber), Patientenratgeber gynäkologische[krebsgesellschaft.de]

Therapie

  • Natürlich wirkt er nicht immer alleinig, unterstützt aber in jedem Fall hervorragend die positiven Wirkungen der verschiedenen Therapien und unterdrückt die unerwünschten Nebenwirkungen anderer Arzneimittel.[de.medijuana.eu]
  • Bislang gibt es gegen das HP-Virus noch keine konkrete Antivirus-Therapie. Bei äußerlichen Warzen ist eine lokale Therapie mit Imiquimod Erfolg versprechend. Dabei handelt es sich um eine Creme, die eine spezielle Abwehrform des Körpers stimuliert.[netdoktor.at]
  • Therapie / Behandlung Eine festgelegte Behandlungsmöglichkeit für Humane Papillomviren (HPV) gibt es gegenwärtig noch nicht.[hiv-symptome.de]
  • Nur etwa 1-3% dieser Zellveränderungen entwickeln sich über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren zu einem Gebärmutterhalskrebs - die übrigen heilen meist ohne Therapie aus.[web.archive.org]

Prognose

  • Prognose und Vorbeugung Die Prognose hängt vor allem von der Erregerart und dessen Ausbreitung ab. Sie ist meist gut, ausgenommen Riesenkondylome und die Fälle, in denen sich ein Krebs entwickelt.[gesundheit.de]
  • Mehr über Entstehung, Symptome, Behandlung und Prognose des Zervixkarzinoms lesen Sie im Text Gebärmutterhalskrebs. Andere Krebserkrankungen Beim Gebärmutterhalskrebs ist der Zusammenhang mit dem HPV-Virus klar bewiesen.[netdoktor.de]

Epidemiologie

  • Wolf Kirschner (Doktor der Philosophie; seit 1997 in den Bereichen Epidemiologie, Evaluations- und Interventionsforschung, Gesundheitsförderung und Prävention tätig) Priv. Doz. Dr. med. Dr. rer. nat.[baby-care.de]
  • Epidemiologie der HPV-Infektion Die HPV-Infektion gehört zu den häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen überhaupt. Rund 1 % aller Frauen und 20 % der sexuell aktiven Frauen sind infiziert. Die meisten mit den „Low-Risk“-Viren 6 und 11.[lecturio.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!