Edit concept Question Editor Create issue ticket

Höhenlungenödem


Symptome

  • Start Bergservice Höhenmedizin Höhenkrankheiten HAPE Im Vorfeld von HAPE können unter Umständen die Symptome der milden akuten Höhenkrankheit (AMS) auftreten.[alpenstieg.com]
  • Bei 8 von 9 unter Placebo, 8 von 10 unter Tadalafil und 3 von 10 unter Dexamethason wurden Symptome einer akuten Höhenkrankheit festgestellt.[infomed.ch]
  • Dies sind definitionsgemäss bereits Symptome der AMS (Lake Louise AMS-Score). Ich füge Ihnen den Score an, damit Sie ihn bei späteren Höhenaufenthalten bei sich haben. Ein Scorewert über 3 bedeutet bereits AMS.[hoehenmedizin.org]
  • Allgemeine Massnahmen Sofortiger Abstieg um mindestens 1'000 Höhenmeter, aber bereits einige hundert Meter können die Symptome verbessern.[sprechzimmer.ch]
  • An Höhenkrankheit denken nur wenige, obwohl die Symptome bereits ab 2500 Meter auftreten können. Zahlreiche Kreuze säumen bereits einige beliebte Trekking-Routen.[pharmazeutische-zeitung.de]
Zyanose
  • Darüber hinaus sind Ruhedyspnoe, Zyanose, trockener Husten, schaumiger Husten, Erbrechen, Fieber und eine 24-Stunden-Urinmenge, die unter 500 ml liegt, Anzeichen für das Höhenlungenödem.[de.wikipedia.org]
  • Typische Zeichen sind: Starke Atemnot Blaue Lippen ( Zyanose, gestörte Sauerstoffaufnahme, die in den Lungenbläschen durch die Flüssigkeitsansammlung nicht mehr richtig funktioniert) Rasselgeräusche - auch als brodelnde Atmung bezeichnet (durch die Flüssigkeit[sprechzimmer.ch]
  • […] zum Ersticken Husten: Zunächst quälender trockener Reizhusten, dann zunehmend produktiver Husten mit schaumigem Auswurf und eventuellen Blutspuren Rasselgeräusche: Zunächst nur mit dem Stethoskop feststellbar, später Rasseln, das die Atmung begleitet Zyanose[oswald-oelz.ch]
Verwirrtheit
  • Schlafstörungen: Von leicht gestörtem Schlaf bis zur völligen Unfähigkeit zu schlafen Magensymptome: Von eingeschränktem Appetit und leichter Übelkeit bis zur schwersten Übelkeit mit Erbrechen Veränderung der Bewusstseinslage: Von Gleichgültigkeit und Lethargie, Verwirrtheit[oswald-oelz.ch]
Husten
  • Doch ein beginnendes Höhenlungenödem kann sich am Anfang auch durch große Müdigkeit, Atemnot (zunächst bei Anstrengungen, später auch im Ruhezustand) und einen trockenen Husten zeigen.[alpenstieg.com]
  • Darüber hinaus sind Ruhedyspnoe, Zyanose, trockener Husten, schaumiger Husten, Erbrechen, Fieber und eine 24-Stunden-Urinmenge, die unter 500 ml liegt, Anzeichen für das Höhenlungenödem.[de.wikipedia.org]
  • Kopfschmerzen, erhöhter Puls und Husten/Schnupfen waren unverändert. Wir gingen trotzdem weiter bis Pheriche (knapp 4300m).[hoehenmedizin.org]
  • Alarmzeichen Schwer kranker, bewusstloser oder verwirrter Patient Atemnot in Ruhe Schwerer Husten mit braunem Auswurf Fehlende Harnproduktion Notfalltherapie Diejenigen Maßnahmen, die neben dem Abstieg am besten für die Notfalltherapie der schweren akuten[pharmazeutische-zeitung.de]
  • Die Patienten leiden an zuerst trockenem, später produktivem Husten.[oswald-oelz.ch]
Trockener Husten
  • Doch ein beginnendes Höhenlungenödem kann sich am Anfang auch durch große Müdigkeit, Atemnot (zunächst bei Anstrengungen, später auch im Ruhezustand) und einen trockenen Husten zeigen.[alpenstieg.com]
  • Darüber hinaus sind Ruhedyspnoe, Zyanose, trockener Husten, schaumiger Husten, Erbrechen, Fieber und eine 24-Stunden-Urinmenge, die unter 500 ml liegt, Anzeichen für das Höhenlungenödem.[de.wikipedia.org]
  • Husten, später mit schaumig-blutigem Auswurf Im fortgeschrittenen Stadium Fieber bis 39 Grad Evtl.[sprechzimmer.ch]
  • Zusätzlich hatte sich ein trockener Husten eingestellt. Auch der Schnupfen wurde wieder stärker. Die Entscheidung wurde schon am Abend getroffen: Bei keiner deutlichen Besserung am Morgen steigen wir wieder ab.[hoehenmedizin.org]
Dyspnoe
  • […] der Lunge ( Lungenödem ), die meist als Teil der Höhenkrankheit beim Aufenthalt in großen Höhen auftreten kann. 2 Pathophysiologie Beim Höhenlungenödem kommt es zum Flüssigkeitaustritt aus den Kapillaren in die Lungenalveolen mit daraus resultierender Dyspnoe[flexikon.doccheck.com]
Ruhedyspnoe
  • Darüber hinaus sind Ruhedyspnoe, Zyanose, trockener Husten, schaumiger Husten, Erbrechen, Fieber und eine 24-Stunden-Urinmenge, die unter 500 ml liegt, Anzeichen für das Höhenlungenödem.[de.wikipedia.org]

Therapie

  • Umstritten ist die Vorbeugung mit Acetazolamid; zur Therapie ist es wegen möglicher Verschlimmerungen sogar kontraindiziert. Dexamethason ist beim Hirnödem indiziert, beim Höhenlungenödem jedoch wirkungslos.[de.wikipedia.org]
  • Therapie Für die Therapie jeder Art von Höhenkrankheit gilt: Sauerstoffzufuhr erhöhen, Höhe reduzieren und Druck erhöhen. Ist einer dieser Parameter gegeben, erfolgt rasche Besserung.[alpin.de]
  • Im Zweifel immer hinunter, ist einer der Leitsätze zur Therapie der Höhenkrankheit. Dabei gilt: Nie alleine absteigen.[pharmazeutische-zeitung.de]
  • Abstieg, Abtransport und Sauerstoff sind auch die entscheidende Therapie beim Höhen-Lungenödem.[oswald-oelz.ch]

Pathophysiologie

  • Englisch : high-altitude pulmonary edema 1 Definition Das Höhenlungenödem, kurz HAPE, ist eine Flüssigkeitsansammlung in der Lunge ( Lungenödem ), die meist als Teil der Höhenkrankheit beim Aufenthalt in großen Höhen auftreten kann. 2 Pathophysiologie[flexikon.doccheck.com]
  • M.) zur Pathophysiologie, Therapie und Prophylaxe der akuten Bergkrankheit und des Höhenlungenödems“ GIN Gesundheitsinformationsnetz High-Altitude Pulmonary Edema, dexamethasone and tadalafil, Summary for Patients.[de.wikipedia.org]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!