Edit concept Question Editor Create issue ticket

Harnwegsinfektion

Ein Harnwegsinfekt ist eine entzündliche Erkrankung der ableitenden Harnwege. Nach Lokalisation unterscheidet man zwischen oberem und unterem Harnwegsinfekt.


Symptome

Verwirrtheit
  • Krankheitsgefühl, mentale Verschlechterung, Verwirrtheit ohne andere erklärende Ursache[eref.thieme.de]
  • Bei alten Menschen kann Verwirrtheit als einziges Symptom vorkommen.[de.wikipedia.org]
Fieber
  • Fieber Fieber bei Harnwegsinfektion im Rahmen einer Harnwegsinfektion deutet meist auf eine Beteiligung der Niere hin. Die Pyelonephritis gilt als die häufigste Nierenerkrankung.[eref.thieme.de]
Rezidivierende Harnwegsinfektionen
  • Prophylaxe bei rezidivierenden Harnwegsinfektionen Harnwegsinfektion Prophylaxe :[eref.thieme.de]
Nächtliches Erwachen
  • B. ein plötzlich auftretender, zwingender Harndrang oder nächtliches Erwachen wegen Harndrang. Die Störung ist häufig und betrifft vor allem reifere Menschen.[eref.thieme.de]
Unwohlsein
  • Unwohlsein durch ständigen Harndrang, verbunden mit einer schmerzhaften und erschwerten Harnentleerung[eref.thieme.de]
Bewegungsstörung
  • […] des Nervensystems (G00-G99) Dieses Kapitel gliedert sich in folgende Gruppen: G00-G09 Entzündliche Krankheiten des Zentralnervensystems G10-G14 Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen G20-G26 Extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen[dimdi.de]
Bauchschmerz
  • Meist uncharakteristisches Fieber, Erbrechen, Bauchschmerzen, Inappetenz, Diarrhö, Gedeihstörung.[eref.thieme.de]
Unterbauchschmerzen
Nausea
  • Zu den klinischen Symptomen einer akuten Pyelonephritis Pyelonephritis akute zählen hohes Fieber und Schüttelfrost Fieber Pyelonephritis, akute Schüttelfrost Pyelonephritis, akute , schweres Krankheitsgefühl, Nausea, Erbrechen und Schmerzen in der betroffenen[eref.thieme.de]
Pollakisurie
Dysurie
Dranginkontinenz
  • Schulkinder: ähnliche Symptomatik wie Erwachsene: Dysurie, Pollakisurie, Dranginkontinenz, ggf. Flankenschmerzen, Nierenklopfschmerz, Bauchschmerzen, normale bis subfebrile Temperatur[eref.thieme.de]
Häufige Miktion
  • Cave: sehr weite Harnleiter können mit Darmschlingen verwechselt werden, cave: vor Sonographie der Blase Urinbeutel aufkleben (häufig Miktion);[eref.thieme.de]
Harnverhalt
  • Eine notwendige Katheterisierung bei akutem Harnverhalt sollte unbedingt suprapubisch erfolgen.[eref.thieme.de]

Prognose

  • […] bei Harnwegsinfektionen ohne besondere Risikofaktoren gute Prognose bei adäquater Therapie[eref.thieme.de]

Epidemiologie

  • Web 1: AWMF S3-Leitlinie AWMF-Register-Nr. 043/044 Harnwegsinfektionen: Epidemiologie, Diagnostik, Therapie und Management unkomplizierter bakterieller ambulant erworbener Harnwegsinfektionen bei erwachsenen Patienten. 2010. www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien[eref.thieme.de]
  • Englisch : catheter associated urinary tract infection, CA-UTI Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Epidemiologie 3 Pathogenese 4 Risikofaktoren 5 Erreger 6 Therapie 7 Komplikationen 8 Prävention 9 Quellen 1 Definition Der katheterassoziierte Harnwegsinfekt[flexikon.doccheck.com]
  • […] der Leitlinie "Epidemiologie, Diagnostik, Therapie, Prävention und Management unkomplizierter, bakterieller, ambulant erworbener Harnwegsinfektionen bei erwachsenen Patienten" Langfassung der Leitlinie "Epidemiologie, Diagnostik, Therapie, Prävention[awmf.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Zusammenfassung

Ein Harnwegsinfekt ist eine Infektion der ableitenden Harnwege, die durch verschiedensten Erreger verursacht werden kann. Harnwegsinfekte sind die häufigsten bakteriellen Infektionen des Menschen.

Typische Erreger sind:

Ein aszendierender Verlauf ist häufig und man unterscheidet akute und chronische Formen, die meist in Zusammenhang mit prädisponierenden Faktoren auftreten. Diagnosestellung und Therapie sind abhängig vom Verlauf, dem Erreger und dem Vorhandensein von Risikofaktoren (Schwangerschaft, Diabetes melltius, etc.).

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 08:58