Edit concept Question Editor Create issue ticket

Hämangioblastom


Symptome

  • Aufgrund der Lage in der hinteren Schädelgrube präsentieren die Patienten vor allen Dingen Symptome wie Kopfschmerzen, Kopfschmerz Hämangioblastom Gleichgewichtsstörungen, Übelkeit und Erbrechen sowie eine Schwindelsymptomatik.[eref.thieme.de]
  • Zu den Symptomen eines Hämangioblastoms gehören Erbrechen, Kopfschmerzen, Nystagmus und – falls er sich im Kleinhirn befindet – eine mangelnde Bewegungskoordination. Ein Hämangioblastom kann in der Regel durch eine Operation entfernt werden.[koerper.com]
  • Symptome: Die Symptome reichen von diskreten Gefühlsstörungen (Kribbeln, Taubheit) in den Fingern oder Zehen einer oder beider Seiten bis hin zum hochgradigen Querschnittssyndrom mit Rollstuhlpflichtigkeit oder Bettlägerigkeit.[operation.de]
  • Die häufigsten Symptome von Hämangioblastom sind Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Gangstörungen und mangelnde Koordination der Gliedmaßen. Die Symptome der Hämangioperizytom sind abhängig von der Lage des Tumors.[infixus.xyz]
  • Abhängig von der Lokalisation des Tumors können zerebelläre Symptome (zum Beispiel Störungen der Bewegungskoordination (Ataxie) oder Sprechstörungen (Dysarthrie)), ein spinales Querschnittsyndrom oder ein Wurzelkompressionssyndrom auftreten.[de.wikipedia.org]
Kopfschmerz
  • Aufgrund der Lage in der hinteren Schädelgrube präsentieren die Patienten vor allen Dingen Symptome wie Kopfschmerzen, Kopfschmerz Hämangioblastom Gleichgewichtsstörungen, Übelkeit und Erbrechen sowie eine Schwindelsymptomatik.[eref.thieme.de]
  • Zu den Symptomen eines Hämangioblastoms gehören Erbrechen, Kopfschmerzen, Nystagmus und – falls er sich im Kleinhirn befindet – eine mangelnde Bewegungskoordination. Ein Hämangioblastom kann in der Regel durch eine Operation entfernt werden.[koerper.com]
  • Hämangioblastome im Kleinhirn werden häufig durch Kopfschmerzen symptomatisch. Jeder Mensch hat hin und wieder Kopfschmerzen.[uniklinik-freiburg.de]
Nystagmus
  • Nystagmus, zerebellare Ataxie und positiver Unterberger-Tretversuch weisen auf den Sitz des Gefäßtumors hin. Eine doppelseitige Stauungspapille und seltener Paresen der kaudalen Hirnnerven können hinzukommen.[eref.thieme.de]
  • Zu den Symptomen eines Hämangioblastoms gehören Erbrechen, Kopfschmerzen, Nystagmus und – falls er sich im Kleinhirn befindet – eine mangelnde Bewegungskoordination. Ein Hämangioblastom kann in der Regel durch eine Operation entfernt werden.[koerper.com]
Nausea
  • Lebensjahr mit Kopfschmerzen, Nausea und Vomitus als Hirndruckzeichen. Nystagmus, zerebellare Ataxie und positiver Unterberger-Tretversuch weisen auf den Sitz des Gefäßtumors hin.[eref.thieme.de]

Diagnostik

  • Die neuen Ansätze in der „Hightech-Medizin“ eröffnen effektive Möglichkeiten für Diagnostik und therapeutische Interventionen.[books.google.de]
  • Spinale Tumoren werden meistens durch die Syrinx symptomatisch. 9 Diagnostik Im CT und MRT sieht man zu 60% eine zystisch durchsetzte, hypodense bzw. hypointense, randständig homogen Kontrastmittel aufnehmende Raumforderung. 40% der Hämangioblastome sind[flexikon.doccheck.com]
  • Diagnostik: CT (iso- oder hypodens): deshalb oft nur nach KM-Gabe oder durch Mittellinienverschiebung erkennbar.[de.wikibooks.org]

Therapie

  • Die Therapie erfolgt durch chirurgische Entfernung des Gewebes. In ca 10% der Fälle entwickelt sich innerhalb von 5 Jahren ein Rezidiv.[bionity.com]
  • Aus diesem Grund ist die chirurgische Therapie symptomatischen Läsionen, grössenprogredienten Läsionen oder solchen Läsionen vorbehalten, die wichtige Hirnstrukturen durch ihr Wachstum bedrohen.[neurochirurgie.insel.ch]
  • Die Therapie erfolgt durch chirurgische Entfernung des Tumors. Nach vollständiger Tumorentfernung (inklusive Zystenwand) ist die Prognose im Allgemeinen günstig.[de.wikipedia.org]

Prognose

  • Die vollständige operative Entfernung des Hämangioblastoms verspricht eine gute Prognose. Der Tumor metastasiert nicht; zum Rezidiv kann es aber nach Eröffnung der Zyste kommen.[eref.thieme.de]
  • […] kompletten Resektion kann von einer sehr guten Prognose ausgegangen werden.[flexikon.doccheck.com]
  • Nach vollständiger Tumorentfernung (inklusive Zystenwand) ist die Prognose im Allgemeinen günstig. Rezidive treten bei etwa 10 % der Patienten auf und scheinen besonders den zellulären Subtyp des Hämangioblastoms zu betreffen.[de.wikipedia.org]
  • Nach vollständiger Tumorentfernung ist die Prognose im Allgemeinen günstig.[biologie-seite.de]

Epidemiologie

  • Rund 80% der Hämangioblastome entstehen sporadisch, 20-25% sind mit dem Von-Hippel-Lindau-Syndrom assoziiert. 4 Epidemiologie Hämangioblastome machen 2% aller intrakraniellen und 10 % der innerhalb der hinteren Schädelgrube wachsenden Tumoren aus.[flexikon.doccheck.com]
  • Nachfolgend finden Sie eine Abbildung: Epidemiologie Bei Gliomen handelt es sich um die häufigsten Tumore. Sie machen etwa 50% der Fälle aus. Zu den zweithäufigsten Tumorarten zählen die Menigeome.[creapharma.de]
  • Diagnostik: CT MRT Therapie: mikrochirurgische Resektion, evtl. über transnasal-endoskopischen Zugang, laterale Rhinotomie, transoral; benigne Prozesse: und/oder Radiochirurgie maligne Prozesse: eventuell nur Strahlentherapie Allgemeines [ Bearbeiten ] Epidemiologie[de.wikibooks.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Im Gegensatz zum Nierenzellkarzinom sind Hämangioblastome immunhistochemisch positiv für Vimentin und negativ für das endotheliale Membranantigen. 7 Pathophysiologie Spinale Hämangioblastome sind gehäuft mit einem zystischen Flüssigkeitssack assoziiert[flexikon.doccheck.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!