Edit concept Question Editor Create issue ticket

Fruchtwasserembolie


Symptome

  • Klassische Symptome sind die schwere Coombs-negative mikroangiopathisch-hämolytische Anämie (Fragmentozyten im peripheren Blutausstrich) und die Thrombozytopenie, darüber hinaus Fieber bei 60 % der Patientinnen, neurologische Symptome, Krämpfe, Hemiparesen[eref.thieme.de]
Zyanose
Tachykardie
Hypotonie
  • […] akut einsetzende respiratorische Insuffizienz während oder kurz nach der Geburt, Hypotonie, Schock, Rechtsherzversagen, generalisierte Krampfanfälle, Verbrauchskoagulopathie[eref.thieme.de]
  • Krampfanfall Fetale Klinik Kardiotokographie : Plötzliche Herzfrequenzabfälle des Feten (Dezelerationen) Phase II : Innerhalb von 30 Minuten bis 12 Stunden nach Ereignis Diffuse Blutungen, vor allem aus den großen uterinen Wundflächen Persistierende Hypotonie[amboss.com]
Brustschmerz
  • […] vorzeitige Plazentalösung Plazenta praevia Wehenmittel- (Oxytocin) überdosierung verstärkte Wehentätigkeit Präklampsie Diabetes mellitus während der Schwangerschaft Kaiserschnitt Symptome Allgemeinsymptome: Unruhe, Ängste, Verwirrtheit, Übelkeit, Erbrechen, Brustschmerzen[medizin-kompakt.de]
  • Bei über der Hälfte der Frauen kommen Brustschmerzen hinzu.[medlexi.de]
  • Brustschmerzen treten, entgegen früheren Annahmen, bei über der Hälfte der Frauen auf.[de.wikipedia.org]
Dyspnoe
Husten
  • So klappt es Alleinerziehende Mütter: 5 Probleme im Alltag Trennungsjahr: Alle Informationen Muttertag: Die schönsten Gedichte Gesundheit keyboard_arrow_down Erkrankungen bei Kindern Kinderkrankheiten Fieber bei Baby und Kind Grippe bei Baby und Kind Husten[netmoms.de]
Tachypnoe

Prognose

Epidemiologie

  • ICD-10 -Code: O88.1 2 Epidemiologie Die Fruchtwasserembolie ist eine sehr seltene, aber schwerwiegende geburtshilfliche Komplikation, die mit einer hohen mütterlichen Letalität (25-80%) verbunden ist.[flexikon.doccheck.com]
  • Rath, Stefan Hofer, Inga Sinicina: Fruchtwasserembolie – eine interdisziplinäre Herausforderung: Epidemiologie, Diagnostik und Therapie. In: Dtsch Arztebl Int. 2014, 111(8), S. 126–132, doi:10.3238/arztebl.2014.0126 Werner H.[de.wikipedia.org]
  • Fruchtwasserembolie Definition : Peripartal auftretende Embolisation von Fruchtwasserbestandteilen in den mütterlichen Kreislauf Epidemiologie Inzidenz ca. 2–8/100.000 Geburten Weltweit eine der führenden Ursachen der direkten Müttersterblichkeit Bis[amboss.com]
  • INTERNATIONAL STUDIEREN MEDIZIN: Übersichtsarbeit Epidemiologie, Diagnostik und Therapie Amniotic fluid embolism: an interdisciplinary challenge—epidemiology, diagnosis and treatment Dtsch Arztebl Int 2014; 111(8): 126-32 ; DOI: 10.3238/arztebl.2014.0126[aerzteblatt.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Pathophysiologie: Anaphylaktoide Reaktion mit Herz-Kreislauf-Versagen; Aktivierung des Gerinnungssystems DIC.[eref.thieme.de]
  • […] hoher Zervixriss vorzeitige Ablösung der Plazenta intrauteriner Fruchttod Verletzung des uterinen Venengeflechtes Nach den Ergebnissen einer Kohortenstudie scheint auch die medikamentöse Einleitung der Geburt ein wichtiger Risikofaktor zu sein [1]. 4 Pathophysiologie[flexikon.doccheck.com]
  • Inzidenz ca. 2–8/100.000 Geburten Weltweit eine der führenden Ursachen der direkten Müttersterblichkeit Bis zu 50% der betroffenen Patientinnen versterben akut Bis zu 50% der überlebenden Säuglinge erleiden persistierende neurologische Defektzustände Pathophysiologie[amboss.com]
  • Die Pathophysiologie der Fruchtwasserembolie ist bis heute nicht vollständig geklärt.[de.wikipedia.org]
  • Pathophysiologie und Klinik Die FWE tritt in enger zeitlicher Korrelation zu Wehen und Geburt/Sectio caesarea (55–76 % antenatal) oder bis 48 Stunden post partum auf ( 3, 4, 11 ), in Einzelfällen auch im Verlauf der Schwangerschaft nach intrauterinen[aerzteblatt.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!