Edit concept Question Editor Create issue ticket

Enterobius vermicularis


Symptome

  • Typische Symptome eines Wurmbefalls (Enterobiasis) sind Juckreiz und Entzündung in der Aftergegend. Die Infektion mit Enterobius vermicularis kommt vor allem bei Kindern vor.[wissen.de]
  • Diese verläuft oft asymptomatisch, häufigtes Symptom ist perianaler und perinealer Juckreiz. Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über direkten oder indirekten Kontakt mit kontaminierten Personen oder Gegenständen.[bode-science-center.de]
  • Häufigere Symptome des Wurmbefalls sind: starker perianaler Juckreiz perianale Exkoriationen eventuell Schlafstörungen (durch den Juckreiz bedingt) und deren Folgen (Konzentrationsstörungen, Nervosität, Reizbarkeit etc.)[flexikon.doccheck.com]

Diagnostik

  • Die Diagnostik erfolgt über mehrere Schritte: Verdacht bei typischen Symptomen oder Befall in der näheren Umgebung Morgens vor dem Toilettengang bringt man einen Klebestreifen auf die Region um den After, löst ihn wieder ab und klebt ihn auf einen Objektträger[de.wikipedia.org]

Therapie

  • Die parasitologische Stuhluntersuchung zum Nachweis des Madenwurms ist möglich, wird aber nicht empfohlen, da die Wurmeier auf der Analhaut abgelegt werden und nur zufällig im Stuhl auftreten. 7 Therapie und Prophylaxe Zum Einsatz kommen die folgenden[flexikon.doccheck.com]
  • Für eine erfolgreiche Sanierung sollte die Therapie an den Tagen 1, 14 und 28 erfolgen.[de.wikipedia.org]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!