Edit concept Question Editor Create issue ticket

Diabetes insipidus

Pathologischer Durstversuch erhöhte Plasmaosmolarität niedrig bleibende Urinosmolarität adrenokortikotropes Hormon (ACTH; Corticotropin) + erniedrigt

Diabetes insipidus ist eine Störung der Diurese, welche durch Polyurie und Polydipsie charakterisiert ist. Man unterscheidet zwischen Diabetes insipidus centralis und Diabetes insipidus renalis.


Symptome

  • Neben einer arteriellen Hypotonie kann dies zu neurologischen Symptomen wie Verwirrtheit, Somnolenz und Muskelkrämpfen führen.[eref.thieme.de]
Schlafstörung
  • Typische Symptome sind erhöhte Urinausscheidung, stark vermehrter Durst, trockene Haut und Schleimhäute, Obstipation (Verstopfung), Elektrolytstörungen, durstbedingte Schlafstörungen und Gereiztheit. « Debre Toni Fanconi Syndrom » Dialysat[ernaehrung.de]
  • […] insipidus renalis. 4 Symptome Klinisch äußert sich der Diabetes insipidus durch die Symptomtrias aus: Asthenurie (Unvermögen der Nieren, konzentrierten Harn zu bilden) Polyurie Polydipsie Aufgrund der oft ausgeprägten Nykturie kommt es bei Patienten auch zu Schlafstörungen[flexikon.doccheck.com]
Kopfschmerz
  • Kopfschmerzen, Sehstörungen (bei Hirntumoren)[eref.thieme.de]
  • Kopfschmerzen, niedriger Blutdruck sowie trockene Haut und Schleimhäute können dann als Folgen auftreten. Wenn der Körper durch Diabetes insipidus austrocknet Bleibt eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr weiter aus, kann dies lebensbedrohlich werden.[lifeline.de]
  • Ich sollte genau wie du auch 2 hub am Tag nehmen , doch das habe ich ebenfalls nicht vertragen, und mußte am ende mit einer Elektrolyten Entgleisung oder wie man das genau nennt, ins Krankenhaus; , mit benommenheit , krämpfen , starken kopfschmerzen übelkeit[inkontinenz-selbsthilfe.com]
Verwirrtheit
  • Dehydratationsbedingt kann es zu zentralnervösen Symptomen wie Somnolenz, Verwirrtheit, Krämpfen und Koma kommen.[eref.thieme.de]
  • Das führt zur Austrocknung: die Zellen schrumpfen, die Betroffenen leiden unter zunehmender Verwirrtheit und Muskelkrämpfen. Schließlich kann es zu einem völligen Zusammenbruch kommen. Säuglingen leiden unter Durstfieber.[medizinfo.de]
  • Der Natrium-Überschuss und die Austrocknung können zu Verwirrtheit und – im Extremfall – auch zu Krampfanfällen und zum Koma führen.[lifeline.de]
  • In der Folge können zunehmende Verwirrtheit und Krampfanfälle hinzukommen und die Betroffenen können in ein Koma fallen. Je nach Ursache des ADH-Mangels sind weitere Beschwerden möglich.[eesom.com]
Enuresis
  • Wirtschaft - Aus Unternehmen Dtsch Arztebl 1999; 96(40): A-2526 / B-2155 / C-2019 Artikel Briefe & Kommentare Statistik Ab sofort steht Minirin Rhinyle unter der PZN-Nummer 0 25 30 20 wieder für die Indikationen zentraler Diabetes insipidus, primäre Enuresis[aerzteblatt.de]
  • Minirin wird auch beim Bettnässen (Enuresis) eingesetzt. Es wäre eine kausale Therapie, wenn es stimmt, dass Einnässen durch vermehrte Urinproduktion in Folge eines passageren ADH-Mangels verursacht wird.[endokrinologikum.com]
  • […] mit einer Prävalenz von 3/100'000 eine seltene Erkrankung, seine Leitsymptome Polyurie (Urinvolumen von über 3 Litern oder 50 ml/kg Körpergewicht pro 24 Stunden), Polydipsie (Trinkmenge von über 3,5 Litern pro 24 Stunden), Nykturie und - bei Kindern - Enuresis[infomed.ch]
Gewichtsverlust
  • Test abbrechen bei: Urin-Osmolalität  800 mosmol/kg, Gewichtsverlust  5 % des KG, Kreislaufinstabilität und Temperaturerhöhung[eref.thieme.de]
  • Aufgrund des starken Gewichtsverlusts wurde sie außerdem gegen Tuberkulose behandelt und erhielt traditionelle Arzneimittel, berichtet ein Team indischer Ärzte im Fachblatt "BMJ Case Reports".[spiegel.de]
  • Abbruchkriterien: Gewichtsverlust über 5% des Ausgangsgewichtes erheblicher Blutdruckabfall mit Kreislaufdysregulation unerträglicher Durst Niemand will Dich quälen, aber zur Diagnosestellung mußt Du schon mit ein paar Unannehmlichkeiten rechnen.[medi-learn.de]
Polydipsie
  • Psychogene Polydipsie Polydipsie psychogene (Wasserintoxikation): Meist nicht plötzlich, Trinkmenge nur tagsüber ; hierbei keine Exsikkose meist Hyponatriämie und nie Hypernatriämie![eref.thieme.de]
Polyurie
  • Es kommt zu einer ausgeprägten Polyurie Polyurie mit Urinmengen bis zu 25 l pro Tag.[eref.thieme.de]
Nykturie
  • Kontraindikationen: Hyponatriämie, psychogene Polydipsie, Polyurie bei/nach akutem Nierenversagen (ANV) oder Diabetes mellitus, Nykturie bei Herzinsuffizienz.[eref.thieme.de]

Prognose

  • Prognose: Bei optimaler Behandlung gut.[eref.thieme.de]
  • Prognose Die Prognose ist abhängig von der Ursache, aber im Allgemeinen hat die Krankheit eine gute Prognose. Mithilfe von Medikamenten und einer guten ärztlichen Betreuung können die meisten Patienten ein normales Leben führen.[deximed.de]

Epidemiologie

  • Diabetes insipidus renalis: Medikamente (z.B: Lithium ) ADH-Wirkung an der Niere behindert Nierenerkrankungen (siehe Nieren-Diagnostik ) sehr selten angeborene Resistenz der Niere gegenüber ADH: X-chromosomal Bindungsstelle von ADH an der Niere defekt Epidemiologie[laborlexikon.de]
  • Epidemiologie: Wer ist gefährdet? Derzeit liegen aufgrund der Seltenheit des Diabetes insipidus keine exakten Daten zur Häufigkeit vor.[doktorweigl.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Im Fall der Hämophilie A, bei welcher der Faktor VIII fehlt oder unzureichend vorhanden ist, können spezifische V2-Rezeptor-Agonisten ( Desmopressin ) als Medikament eingesetzt werden. 3 Pathophysiologie 3.1 Diabetes insipidus renalis Beim Diabetes insipidus[flexikon.doccheck.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 08:56