Edit concept Question Editor Create issue ticket

Clavulanat


Symptome

  • Klinik Die meisten gestillten Kinder haben keine Symptome. Im Einzelfall kann es zu dünnerem Stuhlgang, selten zu Durchfall kommen. Empfehlung Amoxicillin gehört zu den Antibiotika der Wahl in der Stillzeit.[embryotox.de]
  • Die Behandlungsdauer betrug im Durchschnitt 13,9 Tage, nach durchschnittlich 25,2 Tagen traten erste Symptome der Hepatitis auf. Eine Normalisierung der Lebertransaminasen trat durchschnittlich nach 11,5 Wochen ein.[aerzteblatt.de]

Therapie

  • Empfehlungen zur Schwangerschaft Planung einer Therapie oder Planung einer Schwangerschaft unter Therapie: Amoxicillin gehört zu den Antibiotika der Wahl in der Schwangerschaft. Konsequenzen nach Anwendung in der Schwangerschaft: keine.[embryotox.de]
  • Nebenwirkungen (von Amoxicillin-Clavulansäure) können häufig in Form von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall sowie (bei ältere Patienten oder längerer Behandlungsdauer) Cholestase auftreten (Sehr selten ist ein, auch Wochen nach der Therapie noch möglicher[de.wikipedia.org]
  • Bei Therapie mit A-C sollten innerhalb der ersten beiden sowie vier Wochen nach Therapiebeginn die Leberparameter untersucht werden, um eine mögliche arzneimittelbedingte Lebererkrankung frühzeitig zu erkennen.[aerzteblatt.de]
  • Die Suspensionen für Kinder werden frisch zubereitet siehe unter Antibiotika-Suspensionen für Kinder Kontraindikationen Amoxicillin ist bei Überempfindlichkeit gegen Penicilline und Cephalosporine und bei Patienten, die unter einer früheren Therapie einen[pharmawiki.ch]

Epidemiologie

  • Epidemiologie Die Epidemiologie arzneimittelinduzierter toxischer Lebererkrankungen ist trotz Bemühung verschiedener staatlicher Überwachungsorganisationen unklar.[aerzteblatt.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!