Edit concept Question Editor Create issue ticket

Chyloperikard


Symptome

  • Ursachen Verletzung des Brustmilchganges (Ductus thoracicus): spontan, Operationen an Speiseröhre/Aorta/ Herz, Trauma Verlegung des Ductus thoracicus durch einen Tumor/Thrombus/Tuberkulose und dann Einriss desselben Gorham-Stout-Syndrom Leberzirrhose Symptome[medizin-kompakt.de]
  • Symptome Beim Auftreten von Lymphorrhoe hängen die Manifestationen der Symptome vom Grad der Beteiligung der Lymphgefäße ab. Es gibt mehrere Stadien von Lymphorrhoe: Die Anfangsphase ist nicht immer erkennbar.[ger.nielsenhealth.com]
  • B. durch einen Tumor ) Gorham-Stout-Syndrom Symptome Ab einem Volumen von etwa zwei Litern kommt es in der Regel durch Verdrängung der Lunge und des Mediastinums zu Dyspnoe und Tachykardie.[de.wikipedia.org]

Diagnostik

  • Symptome Erst ab 2 Liter Lymphe im Brustraum: Dyspnoe Tachykardie Diagnose Anamnese: Klinik Körperliche Untersuchung: Auskultation (schwaches Atemgeräusch), Perkussion (Dämpfung) Labor: Punktion (milchig, trübes Sekret, hoher Fettgehalt) Apparative Diagnostik[medizin-kompakt.de]
  • Diagnostik Klinisch: Abschwächung des Atemgeräusches in den basalen Lungenabschnitten und bei der Perkussion eine Dämpfung. Röntgen : Im Röntgenbild des Brustkorbes erkennt man Verschattungen in den tiefliegenden Abschnitten der Pleurahöhle.[de.wikipedia.org]
Perikarderguss
  • I31.3 ICD-10-GM Version 2008 Weitere Diagnosen I31.3 Chyloperikard (ICD-10-GM) Chyloperikard Maligner Perikarderguss Nichtentzündlicher Perikarderguss Perikarderguss Verwandte Themen aus dem Medizin-Lexikon Informationen Für die Diagnose "Chyloperikard[med-kolleg.de]
  • Für das Chyloperikard klinisch wegweisend ist ein milchig-weißer, aber geruchloser Perikarderguß.[link.springer.com]
  • Bei Patienten mit hämodynamisch wirksamen Perikardergüssen und/oder nach fehlgeschlagener konservativer Therapie ist eine chirurgische Therapie indiziert.[egms.de]
  • Chyloperikard I31.3 Perikarderguss Maligner Perikarderguss Nichtentzündlicher Perikarderguss Perikarderguss (nichtentzündlich) Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Fehler und Irrtümer vorbehalten.[averbis.com]
  • Der Anstieg dieser Flüssigkeitsmenge ist meistens Folge einer Blutung in der Perikardhöhle und wird als Perikarderguss bezeichnet. Neben Blut können auch Lymphe (Chyloperikard) oder Eiter den Herzbeutelerguss verursachen.[tierklinik-kaiserberg.de]

Therapie

  • Bei Patienten mit hämodynamisch wirksamen Perikardergüssen und/oder nach fehlgeschlagener konservativer Therapie ist eine chirurgische Therapie indiziert.[egms.de]
  • Inhalt Komplikationen 324 Differentialdiagnose 334 Prodromalsymptome 340 Klinischer Verlauf und Prognose 354 Therapie 365 365 Herzveränderungen infolge nicht penetrierender Traumen 386 Hypothyreose 395 Aneurysmen 477 Aortenstenose 153 Mitralinsuffizienz[books.google.de]
  • Verklebung der Bruststelle) Operative Therapie: Bülau-Drainage, Nahtverschluss, Pleurodese Bilder[medizin-kompakt.de]
  • Therapie Durch wiederholtes Entlasten des Chylothorax (z. B. über eine Bülau-Drainage ) versucht man zunächst ein Verkleben der verletzten Stelle des Ductus thoracicus abzuwarten.[de.wikipedia.org]
  • Aber individuelle Methoden in Kombination mit traditioneller Therapie kann den Zustand des Patienten lindern.[ger.nielsenhealth.com]

Prognose

  • Inhalt Komplikationen 324 Differentialdiagnose 334 Prodromalsymptome 340 Klinischer Verlauf und Prognose 354 Therapie 365 365 Herzveränderungen infolge nicht penetrierender Traumen 386 Hypothyreose 395 Aneurysmen 477 Aortenstenose 153 Mitralinsuffizienz[books.google.de]
  • Prognose Die fehlende Behandlung führt zu einer Erhöhung der Lymphostase bis hin zur Behinderung. Moderne medizinische Methoden können eine signifikante Reduzierung von Ödemen und Stabilisierung des Patienten erreichen.[ger.nielsenhealth.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!