Edit concept Question Editor Create issue ticket

Chronische Cholezystitis

Chronische Gallenblasenentzündungchronische Cholezystitis


Symptome

  • […] und das Abdomen betreffen R20-R23 Symptome, die die Haut und das Unterhautgewebe betreffen R25-R29 Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen R30-R39 Symptome, die das Harnsystem betreffen R40-R46 Symptome, die das Erkennungs[dimdi.de]
  • Krankheiten des Urogenitalsystems XV O00-O99 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett XVI P00-P96 Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben XVII Q00-Q99 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien XVIII R00-R99 Symptome[dimdi.de]
  • Ist die Gallenblasenentzündung chronisch, können die Symptome abgeschwächt sein. Weitere Informationen zu Ursachen und Risikofaktoren finden Sie hier.[vitanet.de]
  • Häufigere Attacken in Verbindung mit den Symptomen legen eine chronische Cholezystitis nahe. Bei einer akuten Cholezystitis beweisen die Laborwerte das Vorliegen einer Entzündung.[uniklinikum-saarland.de]
  • Symptome und Verlauf Schmerzen im Oberbauch und Fieber sind typische Symptome einer Gallenblasenentzündung.[gesundpedia.de]
Fieber
  • Das Auftreten von Fieber deutet auf eine bakterielle Infektion hin. Die Erkrankten geben häufig an, dass sie keine fettigen Speisen, Kaffee oder Wein verzehren können.[de.wikipedia.org]
  • Sie führt zu heftigen Oberbauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Fieber. Gallengangssteine sind die häufigste Ursache einer Bauchspeicheldrüsen- Entzündung.[gesundheitsinformation.de]
  • Symptome und Verlauf Schmerzen im Oberbauch und Fieber sind typische Symptome einer Gallenblasenentzündung.[gesundpedia.de]
  • Klinik Beschwerd Seite 9 und 10: Orale Litholyse/ESWL Litholyse: Sy Seite 11 und 12: Akute Cholezystitis - Diagnose Ultr Seite 13: Akute Cholezystitis - Therapie Nahr Seite 17 und 18: Gallensteinileus Seite 19 und 20: Komplikation Akute Cholangitis Fieb[yumpu.com]
  • Leitmerkmale: kolikartige Schmerzen im rechten Oberbauch, hohes Fieber, Schüttelfrost, Erbrechen Pathogenese Durch verschiedene Ursachen kommt es zu einem Stau der Gallenflüssigkeit.[medizin-kompakt.de]
Schüttelfrost
  • Leitmerkmale: kolikartige Schmerzen im rechten Oberbauch, hohes Fieber, Schüttelfrost, Erbrechen Pathogenese Durch verschiedene Ursachen kommt es zu einem Stau der Gallenflüssigkeit.[medizin-kompakt.de]
  • Akute Entzündung des Gallengangs (Cholangitis) Wenn sich der Gallengang entzündet, kommt es ebenfalls zu starken Oberbauchschmerzen, Fieber und Schüttelfrost, manchmal auch zu einer Gelbsucht.[gesundheitsinformation.de]
  • Hinzu kommen weitere typische Beschwerden wie Dauer- und Druckschmerzen im rechten Oberbauch sowie Fieber und Schüttelfrost. Ist die Gallenblasenentzündung chronisch, können die Symptome abgeschwächt sein.[vitanet.de]
  • Fieber, Schüttelfrost Übelkeit, Erbrechen Gelbgefärbter Stuhl, dunkler Urin Leichte Gelbsucht Bei der chronischen Gallenblasenentzündung sind die Schmerzen dumpf und weniger stark.[sprechzimmer.ch]
Gewichtsverlust
  • Dieser hat häufig einen Gewichtsverlust zur Folge und kann eine Essstörung verursachen.[gesundpedia.de]
Oberbauchschmerzen
  • Sie führt zu heftigen Oberbauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Fieber. Gallengangssteine sind die häufigste Ursache einer Bauchspeicheldrüsen- Entzündung.[gesundheitsinformation.de]
  • Die akute Gallenblasenentzündung beginnt mit Fieber und rechtsseitigen Oberbauchschmerzen, die langsam ansteigend oder kolikartig auftreten können. Dazu kommen Übelkeit und Erbrechen, manchmal auch eine leichte Gelbsucht.[lecturio.de]
  • Begriffsdefinitionen Akute Cholangitis: Das klinische Bild der akuten steinbedingten obstruktiven Cholangitis ist geprägt durch die Charcot-Trias: Fieber, Ikterus, Oberbauchschmerz.[web.archive.org]
Bauchschmerz
  • Mögliche Symptome einer Gallenblasenentzündung: Schmerzen im Oberbauch (oft kolikartig) dumpfe Bauchschmerzen (bei chronischer Cholezystitis) Fieber Übelkeit Erbrechen gelbe Haut- und Augenfarbe Die Patienten, die von einer Gallenblasenentzündung betroffen[gesundpedia.de]
  • Pankreatitis: Die Diagnose einer akuten Pankreatitis ist bei akuten Bauchschmerzen, kombiniert mit eindeutiger Erhöhung der Serumaktivitäten der Pankreasenzyme (zumeist initial mehr als das Dreifache der oberen Normgrenze) zu stellen [26].[web.archive.org]
Appetitverlust
  • Die Entzündung löst einen Appetitverlust aus. Dieser hat häufig einen Gewichtsverlust zur Folge und kann eine Essstörung verursachen.[gesundpedia.de]
Gallenkolik
  • Auch können Gallenkoliken mit Nitro-Spray behandelt werden. Dieses erweitert (relaxiert) auch den großen Gallengang und Schließmuskel (Sphincter) zum Zwölffingerdarm (Duodenum).[de.wikipedia.org]
  • Pro Jahr kommt es bei etwa einem von 100 Menschen mit typischen Beschwerden wie zum Beispiel Gallenkoliken zu Komplikationen.[gesundheitsinformation.de]
  • Außer mit den angegebenen Medikamenten sind Gallenkoliken aber auch mit Nitroglyzerin, das den Sphincter relaxiert, erfolgreich behandelt worden [291].[web.archive.org]
Dunkler Urin
  • Fieber, Schüttelfrost Übelkeit, Erbrechen Gelbgefärbter Stuhl, dunkler Urin Leichte Gelbsucht Bei der chronischen Gallenblasenentzündung sind die Schmerzen dumpf und weniger stark.[sprechzimmer.ch]

Diagnostik

  • Blutkulturen Apparative Diagnostik: Sonographie (Steine, Wandverdickung?)[medizin-kompakt.de]
  • Diagnostik und Therapie von Gallensteinen. S3-Leitlinie. 07.2007. ( AWMF-Leitlinien; Band 021 - 008 ). Gurusamy KS, Davidson BR. Gallstones. BMJ 2014; 348: g2669. Halpin V. Acute cholecystitis. BMJ Clin Evid 2014.[gesundheitsinformation.de]
  • Gallenblasensteine Diagnostik bei Gallenblasensteinen 1.[web.archive.org]
  • Urinuntersuchungsbefunde ohne Vorliegen einer Diagnose R83-R89 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei der Untersuchung anderer Körperflüssigkeiten, Substanzen und Gewebe R90-R94 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei bildgebender Diagnostik[dimdi.de]

Therapie

  • Mehr zur Therapie von einer Gallenblasenentzündung finden Sie hier.[vitanet.de]
  • Vom Ausmaß der Entzündung abhängig. akute Cholezystitis: Allgemeinmaßnahmen: Nahrungs-/Flüssigkeitskarenz (parenterale Ernährung/Flüssigkeitszufuhr), Bettruhe, Eisblase auf Gallenregion (Wärme unangenehm) Medikamentöse Therapie: Analgetika, Spasmolyse[medizin-kompakt.de]
  • Diese Prozesse stellen sich in der Regel dann ein, wenn keine sofortige Therapie erfolgt.[gesundpedia.de]
  • Zur Therapie der Infektion bei akuter Cholezystitis kommen Antibiotika zum Einsatz (bei Fieber etwa Ceftriaxon, Mezlocillin ggf. in Kombination mit Metronidazol).operative Gallenblasenentfernung Im Rahmen der Cholezystektomie wird die Gallenblase mit[de.wikipedia.org]
  • Prävalenz: „Gallen Seite 5 und 6: Risikofaktoren Weibliches Geschlech Seite 7 und 8: Krankheitsbilder - Klinik Beschwerd Seite 9 und 10: Orale Litholyse/ESWL Litholyse: Sy Seite 11 und 12: Akute Cholezystitis - Diagnose Ultr Seite 13: Akute Cholezystitis - Therapie[yumpu.com]

Prognose

  • Medikamente Naturheilkundliche Therapie: Akupunktur, Ohrakupunktur, Bachblüten, Darmsanierung, Homöopathie, Neuraltherapie, Phytotherapie, Schüssler Salze Operative Therapie: Cholezystektomie, innerhalb von 48 Stunden, sonst im schmerzfreien Intervall Prognose[medizin-kompakt.de]

Epidemiologie

  • Gallensteinileus Chronische Cholezystitis Zufallsbefund, da beschwerdefrei/arm Cholezystektomie bei Komplikationen (Fistel, Gallesteinileus) bzw. bei Porzellangallenblase (Abdomen leer) Seite 1 und 2: Cholelithiasis Andreas Püspök Kli Seite 3 und 4: Epidemiologie[yumpu.com]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!