Edit concept Question Editor Create issue ticket

Chenodesoxycholsäure

Medikamentenbedingter Durchfall (arzneimittelinduzierte Diarrhö)


Symptome

  • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen, könnten sich Ihre Symptome verschlimmern. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.[medizinfuchs.de]

Therapie

  • Von Daniela Hüttemann / Für Patienten mit einer primären biliären Cholangitis (PBC) ist ein neues Medikament in Europa zugelassen worden: Obeticholsäure (Octaliva von Intercept) soll Patienten helfen, die auf eine Therapie mit Ursodesoxycholsäure (UDCA[pharmazeutische-zeitung.de]
  • Definition Arzneimittel zur Therapie von Beschwerden infolge Übersäuerung des Magens. Wichtigste Antazida s. Tabelle 1. Eingeschränkte Indikation Darmstenose, Hypophosphatämie, Magenausgangsstenose, Niereninsuffizienz, Obstipation.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Laborwerte ständig doppelt so hoch wie die Normalwerte sind, sollte die Therapie mit XENBILOX abgebrochen werden. Schwangerschaft und Stillzeit Tierexperimentelle Studien haben Hinweise auf fruchtschädigende Einflüsse ergeben.[medikamio.com]
  • […] gegen seltene Krankheiten sogar oftmals für ungerechtfertigt: „Die Preise orientieren sich in vielen Fällen nicht daran, wie hoch die Kosten der Industrie für die Entwicklung waren, sondern an der Hoffnung der Patienten, bestimmte Krankheiten endlich therapieren[de.finance.yahoo.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!