Edit concept Question Editor Create issue ticket

Carcinoma in situ der Vulva


Symptome

  • Welche Symptome verursacht Vulvakrebs? Vulvakrebs verursacht häufig erst in einem fortgeschrittenen Stadium Symptome.[netdoktor.at]
  • Lymphknotenmetastasen im Becken) Symptome/Klinik Lokale Symptome Brennen, Pruritus und Schmerzen Initial nur oberflächliche Hautveränderungen, erst in späteren Stadien zeigen sich Rote, schwarze und weiße Anteile Blumenkohl-/warzenartiger Tumor Metastasierung[amboss.com]
  • Ätiologie Klassifikation Symptome/Klinik Differentialdiagnosen Therapie Prognose Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Anhaltende Symptome erfordern eine genaue, auch auf Einzelheiten eingehende, klinische Diagnostik.[de.wikipedia.org]
  • Das Vulvakarzinom verursacht (wie viele andere Krebsarten) im Frühstadium nur selten Symptome. Es kommt zu vermehrtem Ausfluss, der gelegentlich auch Blutbeimengungen aufweisen kann.[yamedo.de]

Diagnostik

  • Anhaltende Symptome erfordern eine genaue, auch auf Einzelheiten eingehende, klinische Diagnostik.[de.wikipedia.org]
  • Die relevanten Tumormarker haben eine geringe Sensitivität und Spezifität, so dass sie keine Bedeutung in der Diagnostik von Vulvakarzinomen haben.[oncology-guide.com]
  • Oktober 2010) Diagnostik und Therapie des Vulvakarzinoms und seiner Vorstufen. Leitlinie der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. (DKG) und Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V.[netdoktor.at]

Therapie

  • Therapie Vereinfachte stadiengerechte Therapie [3] TNM -Stadium Therapie T1 Radikale lokale Exzision T2 Radikale lokale Exzision oder Vulvektomie plus Resektion befallener Anteile von Urethra, Vagina oder Anus; alternativ primäre Radio(chemo)therapie[amboss.com]
  • Ätiologie Klassifikation Symptome/Klinik Differentialdiagnosen Therapie Prognose Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Als Therapie der Wahl ist die Radiochemotherapie mit oder ohne Operation anzusehen.[oncology-guide.com]
  • Die bevorzugte Therapie ist derzeit die operative Entfernung des Tumors mit einem gesunden Randsaum. In jedem Fall ist diese Operation notwendig, Ziel ist es, das Tumorgewebe möglichst vollständig zu entfernen.[de.wikipedia.org]

Prognose

  • Die Prognose ist insgesamt schlecht. Ätiologie Klassifikation Symptome/Klinik Differentialdiagnosen Therapie Prognose Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Prognose Die Prognose richtet sich nach Art, Schwere und Ausdehnung der Tumorerkrankung sowie danach, ob die Geschwulst komplett entfernt werden konnte. Es können z.[chirurgie-portal.de]
  • Die Prognose ist insgesamt schlecht.[amboss.com]
  • Die Prognose von Vulvakrebs ist stadienabhängig. Vulvakrebs macht etwa vier Prozent aller Karzinome des weiblichen Genitaltraktes aus. Pro Jahr erkranken durchschnittlich zwei von 100.000 Frauen an Vulvakrebs.[netdoktor.at]
  • Sowohl ein Kapseldurchbruch als auch die Metastasengröße verschlechtern die Prognose deutlich. So reduziert sich die 5-Jahres-Überlebensrate von 85,7 Prozent auf 25 Prozent bei einem Kapseldurchbruch.[oncology-guide.com]

Epidemiologie

  • Atrophische Dystrophien ( Lichen sclerosus et atrophicus ) Hypertrophische Dystrophien (mit oder ohne Zellatypien) Gemischte Dystrophien (mit oder ohne Zellatypien) Ätiologie: Unklar (diskutiert wird u.a. eine hormonelle, immunologische und infektiöse Genese) Epidemiologie[amboss.com]
  • Vorkommen/Epidemiologie Ätiologisch lassen sich zwei Patientengruppen unterscheiden: Überwiegend ältere Pat. 60 Jahre, bei denen sich ein differenzierter Typ VIN III oder ein Vulvakarzinom entwickelt.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!