Infektion der oberen Atemwege

Ich wollte fragen: Ich hatte vor knapp 6 Wochen einen, wie es anhand der Symptome scheint, grippalen Infekt. Vorab, nein, ich war nicht beim Arzt. Das war wahrscheinlich auch der Fehler.
Jedenfalls dachte ich, da ich nur sehr leichtes Fieber hatte und es nach 2 Tagen bereits ging, dass ich das leicht überstehe und nach 3 Tagen wieder alles gut sei.
Ich war dann such nach 3 Tagen tatsächlich wieder fit für die Schule etc.
Jedoch hat der Husten noch nicht aufgehört.
Also dachte ich einfach, es würde noch paar Tage dauern, bis alles wieder beim Alten ist.

So, nun sind 6 Wochen vergangen und ich huste nach wie vor.

Kurze Schilderung: so ganz grob etwa jede halbe Stunde alle paar Sekunden versetzt Husten, dann die nächste halbe Stunde wieder fast nichts. Abends kurz vorm Schlafen dann meist sehr stark. Zudem wird mir beim Husten immer ziemlich warm, manchmal auch Schweiß Ausbruch.

So und das große Problem: ich bin seit dem 22. für 2 Wochen in China, kann also zumindest nicht zum Hausarzt.

Schmerzen habe ich nicht wirklich dabei, es ist nur, da sonst fast alles relativ normal läuft, sehr anstrengend und nervig.

Also meine Frage, bevor ich in Deutschland direkt zum Hausarzt gehe, was kann ich tun / besorgen?

Ich habe bereits Salbeibonbons, so eine Salbe für den Bereich unterm Hals und einen Hustensaft, den ich seit gestern jetzt 3 mal täglich nehmen soll.

Es wäre wirklich sehr schön, wenn Sie mir dabei helfen können.

Liebe Grüße ;)

von Benutzer66118


0 Antworten


Antworten

2500 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Antwort stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen an.
• Unpassende Antworten werden gelöscht.
Antworten: 0



Verwandte Fragen